Kann ich Gelierzucker und Zucker mischen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gelierzucker dient dazu, die Marmelade/ das Gelee zum gelieren zu bringen. Dem normalen Zucker fehlt dieser Zusatz. Du kannst  aber auch 'Gelierfix' kaufen. Dieses Pulver ist in dem Gelierzucker enthalten. Ich mache das immer mit normalem Zucker plus Gelierfix. Das Pulver gibt es für verschiedene Mischungsverhältnisse. 1:1 (zu) bedeutet  beim Gelierzucker 1 Teil Obst, ein gleicher Anteil  an Zucker. Dann gibt es  noch 2:1 und 3:1. Beim Verhältnis 3 zu 1 kommt das Aroma der Früchte sehr gut zur Geltung.  LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Gelierhilfe verwendest, kannst du ganz normalen Zucker verwenden. Nur normaler Zucker reicht allerdings nicht, da er nicht geliert.

Mit Gelierhilfe kannst du zu normalem Zucker etwas Gelierzucker mischen. Die Marmelade wird dann etwas fester.

Die Mengenverhältnisse Zucker/ Früchte findest du auf den Gelierzuckerpackungen oder im Rezept.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grade Zitrusfrüchte haben viel Pektin und gelieren selbst schon recht gut.

Nimm Pfund auf Pfund, d.h. gleich viel Zucker, wie Früchte.

Nimm deinen Rest Gelierzucker und fülle mit normalem Zucker auf.

Versuch nicht bei solchen Experimenten die Zuckermenge insgesamt zu verringern. Gelierzucker 2 : 1 oder sogar 3 : 1 enthält noch Konservierungsstoff, da die Marmelade sonst schnell schimmelt.

Beim Verhältnis 1 : 1 ist der Zucker der Konservierungsstoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arjiroula
11.03.2016, 07:41

An sich richtig. Aber heute wollen die meisten Leute nicht mehr gar so süße Konfitüre oder Marmelade, deswegen wird durch die Gelierhilfen der Zuckeranteil verringert. Auch beim Verhältnis 1:1 wird Gelierzucker benötigt!

0

Was möchtest Du wissen?