Kann ich die abgebrochene Ausbildung zu der zweiten anrechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

einen Rechtsanspruch auf eine Anerkennung oder Anrechnung gibt es nicht.

Das ist immer eine Sache, die man im Einzelfall mit Arbeitgeber / Berufsschule / zuständiger Kammer aushandeln muss.

In diesem Fall würde ich mir da aber keine allzu großen Chancen ausrechnen, da:

  • es unterschiedliche Fachrichtungen sind, für die auch unterschiedliche Kammern (Ärzte- bzw. Anwaltskammer) zuständig sind.
  • die vorherige Ausbildung bereits 3 Jahre her ist. Das ist in diesem Zusammenhang recht lange.

Wenn beides jetzt ähnliche Ausbildungen wären, für die beide die gleiche Kammer zuständig wäre (z.B. bei Wechsel Groß- & Außenhandel zu Spedition) & es ein nahtloser Wechsel ohne Pause wäre, dann hättest Du bessere Chancen, dass es Dir ggf. angerechnet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das die IHK das entscheiden muss und dein Betrieb zustimmen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht Teile davon also gleiche Fächer.  Aber davon ausgehen solltest Du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nextreme
29.06.2016, 23:34

Mir hat man damals das erste Lehrjahr in einem aber ähnlichen Beruf anerkannt.

0

das ginge nur, wenn es sich um eine ähnliche Fachrichtung handeln würde.

Ist hier nun wirklich nicht der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?