Frage von hamsterlolly,

ist snape harrys vater?

frage steht oben ;)

Antwort von TinaFreitag,
ja

ich habe die bücher mehrfach gelesen und die filme gesehen. deshalb denke ich dass ich ein wenig ahnung von der materie habe. und man sieht deutlich dass snape und harrys mutter früher sehr gut miteinander befreundet waren. und aus dem gespräch im film heraus erkennt man auch dass harry ein uneheliches kind von snape und ihr ist. ich denke da gibt es keine zweite meinung. sonst wäre snape wahrscheinlich auch nciht so traurig über ihren tod.

Kommentar von mausbaer101 ,

dein ernst ?

Kommentar von Filmeee ,
  1. Snape ist traurig über Lilys tot weil snape sie geliebt hat.

  2. Harry sieht genauso aus wie James ausser die augen die hat er von Lily

Kommentar von wolfasche ,

Wie kommst du darauf.?! :D :D Harry ist James Sohn. kein Zweifel. Lily Und Severus waren mal die allerbesten Freunde und Severus hat sie überalles geliebt. Bis er sie dann "Schlammblut" nannt und für Lily war er gestorben. Nun fand sie James der sie ja schon immer mochte die beiden verliebten sich und bekamen Harry.! Dennoch hat snape Lily immer geliebt (Lily. Nach all der Zeit? Immer. ) weshalb der patronus von Snape auch eine hirschkuh ist.

Antwort von fossil2411,
nein

Nein!

unabhängig von deutlichen Fakten, die besonders im Buch hervorkommen, muss man sich doch mal überlegen...Lily und Snape kannten sich als kleine Kinder...dann aht sie sich in James verliebt, noch während der Schulzeit....haben geheiratet, sind zusammengezogen und jetzt mal im ernst, rein logisch betrachtet... AUs dem Nichts heraus soll sie eine Affäre mit einem Freund aus Kindertagen anfangen, um von ihm heimlich schwanger zu werden, aber weiterhin mit James zusammen wohnen und mit ihm das Kind austragen?!

Wenn Snape ernsthaft der Vater sein sollte, hätte er spätestens dann um Lily gekämpft, als er erfahren hat, dass sie (wie ja angenommen) von ihm schwanger ist, oder etwa nicht? Und wieso werden James und Lily als das perfekte Paar bezeichnet, wenn sie ihn dann grundlos mit einem düsteren, häßlichen, freakigen Bekannten aus alten Tagen betrügen würde? James und Lily haben gemeinsam mit den anderen gegen Voldemort gekämpft, wieso sollte sie dann was mit nem Todesser anfängen...der alten Tage willen? Wir sind nicht bei Romeo und Julia...oder Star Wars!

Der gspinnerte Snape hat ihre Patronus kopiert, deswegen hat er den selben, war nunmal ein kleiner Stalker, der nicht damit klar gekommen ist, dass James Lily bekommen hat!

Es stimmt, dass der letzte Teil etwas merkwürdig rüberkommt, aber wie gesagt, liest die Bücher und denkt mal ganz vernünftig drüber nach... AUßerdem ist James ein begabter Zauberer, der hätt des schon gemerkt, wenn der Sohn nicht sein eigener wäre! :)

Also keine weiteren Gedanken darüber machen, sondern die wunderbare und betrugsfreie Welt der Magie genießen!

Antwort von Fohlen68,
ja

Nach dem letzten Film zu urteilen, war er es!!! Als "Snape" im sterben liegt nennt er "Harry Potter" auch "HARRY" , obwohl er ihn immer vorher nur mit "Potter" oder Mr. Potter angesprochen hat, er hat ihn vorher immer nur mit Sie angeredet ! Er gibt ihm seine wichtigen Gedanken aus der Vergangenheit und es erscheint immer wieder auch sein "Patronus" um Harry zu schützen!! "(Eine Hirschkuh").
- Und Potter glaubt dann immer es war seine Mutter - ABER TATSÄCHLICH WAR ES -SNAPE Hätte er und Dumbledore dieses von Beginn an öffentlich getan wäre Harry Potter und Snape nicht so lange am Leben geblieben!!

"Schlüssel Szene ist die im Denkarium, als Harry die Gedanken von Snape sieht"

Da wird auch nur Snape, Harry und Lily gezeigt,in der besagten Nacht als Harry seine Mutter von Voldemort getötet wird. Und in einer Szene vorher sagt Lily zu Harry, "DEIN VATER WIRD DICH IMMER BESCHÜTZEN" -- Hier fehlt einfach das Bild von James Potter wenn es nun so sein sollte! Aber Snape wird gezeigt, -Auch als Dombledore und Snape bei einem geheimen Gespräch gezeigt werden.- Sagt Snape zu Dombledore er hat ihre Augen (Lily`s) Und Dombledore sagt :"Er hat auch Ihre Augen!! "

Zu Beginn der Verfilmung sollte Harry Potter auch versteckt werden, und da war es doch als angebliches Kind von James Potter und Lily Potter das beste als Lösung. Zu mal ja auch "Voldemort" "Snape" am Anfang in sein Vertrauen gezogen hatte.
Zu diesem Zeitpunkt war Snape aber schon mit Dombledore einig über den Kampf gegen Voldemort!!

Kommentar von Christi89 ,

Als er im Sterben liegt nennt er ihn Harry, weil da keine Zeit mehr ist um ihn noch mit Mister Potter anzureden, und weil er sich mit ihm verbunden fühlt, da Harry der Sohn der Frau ist die er sein ganzes Leben lang geliebt hat.

Die Gedanken überträgt er ihm, erstens weil darin wichtiges Wissen enthalten ist was Harry braucht um Voldermort zu besiegen (das hat ihm auch Dumbledore in Aufrag gegeben)

Sein Patronus schützt Harry, weil Snape von Dumbledore den Auftrag erhalten hat Harry zu beschützen damit dieser Voldemort besiegen kann, und Snape tut dieses aus Liebe zu Lilly (aber nur weil man jemanden liebt / liebte ist man nicht automatisch der Vater ihres Kindes)

Und was die Szene der Nacht der Ermordung angeht. sieht man James nicht (man sah ihn aber in derselben Szene in einem anderen der Filme), aber es sstimmt dass die Ermordung Lillys wichtiger ist, da sie Harry den Schutz ihrer Liebe überträgt und James "einfach so" stirbt, deshalb steht er mehr im Hintergrund). Ausserdem man muss bedenken dass es dieses Mal die Erinnerung von Snape ist, der James immer gehasst hat, und deshalb James ausblendet, da es ihm nur wichtig ist ob Lilly lebt oder tot ist. Darum sieht man nur Snape (ist ja seine Erinnerung), die geliebte Frau, und deren Sohn, der ja ihr Blut hat.

In der Nacht, wo Lilly sagt: dein Vater wird dich immer beschützen, meint sie James, darum ist er auch nicht im Zimmer, weil er Voldemort entgegenrennt um Lilly und Harry zu schützen.

Und es stimmt nicht dass Dumbledore sagt: "er hat Ihre Augen", er sagt "er hat ihre (Lillys) Augen, was ja auch in den anderen Büchern angesprochen wird: das Harry James wie aus dem Gesicht geschnitten ist,, aber Lillys Augen hat.

Im Zweifel: einfach mal die Bücher lesen, die erklären das alles wunderbar und lassen keinenn Zweifel zu.

Liebe Grüsse! :D

Antwort von Christi89,
nein

Nein, das ist er nicht, sein Vater ist James Potter. Snape hat aber Lilly Potter (Harry's Mutter) kennengelernt noch bevor die beiden nach Hogwarts kamen, und hat sich in sie verliebt. Als die beiden dann mit 11 Jahren nach Hogwarts kamen wurden sie verschiedenen Häusern zugeteilt, und beide haben sich auseinander gelebt, aber Snape hat Lilly weitergeliebt. Deshalb, als Lilly und James von Voldemort ermordet wurden und nur Harry überlebte, hat Dumbledore Snape überzeugt dass, wenn dieser Lilly wirklich geliebt habe, dann müsste er auch immer dafür sorgen dass Lillys "Blut" (also Harry) weiter geschützt blieb.

Snape willigte schliesslich ein und versprach auf Harry aufzupassen, mit der Bedingung dass Dumbledore nie was davon erzählen würde (deshalb hat weder Harry noch der Leser was davon erfahren). So hat Snape also diie ganzen Jahre (Bücher hinweg) auf Harry aufgepasst, aber ihn gleichzeitig gehasst, weil er ihn immer wieder an James Potter erinnerte, da dieser ihn in seiner Schulzeit gemobbt und ihm schliesslich die Frau genommen hatte.

In den Büchern stteht das alles sehr gut erklärt, darum ist jeder Zweifel ausgeschlossen, auch wenn viele Leute die nur den Film gesehen haben das so aufgefasst haben (das sind wohl die hier "ja" voten) Liebe Grüsse :)

Antwort von Miniiiluuu,
nein

Nein ! er ist nur in harrys mama verliebt !

Antwort von bbbbss,

Also wenn Snape nicht Harrys Vater sein soll wieso sagt snape dann im letzten teil des films zu dumbledore "es darf nie jemand erfahren" und dumbledore antwortet darauf hin "wieso soll nieeiner das beste an ihnen erfahren"???? und snape sagte ebenfalls zu dumbledore "aber er (james potter) denkt er sei Ihr (james/lillys) sohn. Denkt darüber mal nach

Kommentar von DerVonDa3456 ,

Über den letzten Satz muss man in diesem Zusammenhang nicht nachdenken.

Im Film heißt es:"Aber er denkt es sei ihr Sohn." und im Buch "Er glaubt, es geht um ihren Sohn, er wird sie jagen- sie alle töte-" Es geht da um die Prophezeiung die nicht direkt aussagt das Harry der ist der in der Prophezeiung angesprochen wird.

Antwort von Twifan007,
nein

Harrys Vater ist James Potter!!!

Snape war sein ganzes Leben in Lily verliebt aber sie nicht mehr in ihn seitdem er sich den Todessern angeschlossen hat.

Aber Snape ist nicht Harrys Vater!!!Wie kommt man darauf?!

Antwort von HermioneStrange,
nein

Ein ganz klares "NEIN"! Im Buch ist mir niemals auch nur in den Sinn gekommen, dass Snape Harrys Vater sein könnte und auch nach dem Film habe ich beim besten Willen nicht daran gedacht, weil es einfach zu eindeutig ist, dass James der Vater ist!

Zu Fohlen68: Dumbledore sagt: "Er hat ihre Augen." Also Lily's, nicht Snapes. Das ist nur ein Übersetzungs-Missverständnis!

Antwort von Lunafan2297,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
nein

Wenn man nur den Film sieht kann man das glauben aber die Büchern sagen ganz eindeutig dass James Potter Harrys Vater ist. Severus ist aber in Lily imemr verliebt gewesen, deswegen hat er auch den selben Patronus wie Lily

Antwort von dream321,
ja

Ja,ist er im Buch steht das Snape nur nicht will das jemand weiß dass er Harrys Vater ist.

Kommentar von wolfasche ,

Sicher das du das Buch gelesen hast. ?! Aber vllt. kannst du ja nur kein deutsch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community