Ist Moral nur einen illusion?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Moral existiert, dann ist sie keine Illusion.

In der Metaethik gibt es einen Standpunkt namens Fehlertheorie (engl.: Moral Error Theorie), dessen bekanntester Vertreter J. L. Mackie ist. Laut der Fehlertheorie sind alle moralische Aussagen falsche Aussagen über die Welt.

Aber ich schätze, du meinst das nicht. Du scheinst zu meinen, dass Moral ein gedankliches Konstrukt ist und moralische Aussagen eigentlich Aussagen über einen gewissen Aspekt unseres Geistes sind. Möglicherweise meinst du Emotivismus. Laut Emotivismus sind moralische Aussagen Äußerungen über unsere emotionale Bewertung einer Handlung. Zum Beispiel sei "Mord ist böse" äquivalent zu "Buh Mord!".

Ich kann dir nur Raten, dich über die Begriffe Emotivismus, Irrtumstheorie und Metaethik zu informieren. Ich denke, das bringt mehr, als nur eine Antwort hier durchzulesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von REALMeineFragen
15.11.2016, 20:12

Das war richtig, also das ich meine das alle moralischen Aussagen falsche Aussagen sind :D

1

Moral ist eine zivilistaorische Errungenschaft und keine Illusion. Allerdings gibt es keine "absolute" Moral sondern was moralisch ist, richtet sich nach den Zielen einer Gesellschaft.

Will eine Gesellschaft z.B. friedlich unter gegenseitiger Beachtung der Menschenrechte leben, ergeibt sich daraus eine andere Moral, als wenn eine Gesellschaft die Absicht hat, Krieg zu führen und andere Länder zu erobern.

Moral ist allerdings eine sehr dünne Eisdecke, die nicht unbedingt immer hält. Das zeigt sich regelmäßig z.B. dann, wenn Soldaten keinerlei Verfolgung und Bestrafung fürchten müssen, falls sie Verbrechen begehen, also unmoralisch handeln. Da kann eine Verrohung innerhalb weniger Tage stattfinden. Allerdings lehrt die Erfahrung auch, dass es immer nur ungefähr die Hälfte aller Beteiligten ist, die völlig moralfrei (und unmenschlich) handeln, während sich die andre Hälfte vom Geschehen eher fernhält.

Die andere Hälfte, also die "Gute" macht den Kriegsherren manchmal deshalb Probleme, weil die allgemeine Tötungshemmung dazu führt, dass etwa 1/3 aller Soldaten absichtlich daneben schießt, sofern ihnen die Tötungshemmung nicht gezielt abtrainiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

moral ist sicher nicht angeboren, sondern ergibt sich aus der umwelt in der wir aufwachsen. es brauch aber auch keine religion um moral auszubilden. es reicht empathie - und die ist sehr wohl angeboren. man lernt aus seinen taten und durch die realtion anderer. und dadurch formt sich moral.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moral ist keine Illusionen aber sie ist genauso wenig binden was ich für moralisch vertretbar halte hält ein andere vielleicht für grauenhaft die "Moral"jedes einzelnen wird über den Charakter bestimmt der wiederum aus Einfluss von außen geformt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

moral ist RELATIV und immer abhängig von vielen vielen dingen..............und die eigene moralische grenze wird in dem moment tiefer gelegt und angepasst, wenn es um das eigene leben desjenigen geht, der eine moralische "wertigkeit" für sich erschaffen hat.........:)

moral, gesetze, gebote, wertigkeiten sind NUR wörter, die der mensch erschaffen hat........im realen leben der natur gibt es KEINE moral, es gibt NUR ein gesetz:

leben, ausbreiten und überleben um jeden preis und genau DASS macht die natur genauso, seit es sie gibt.....seit milliarden von jahren und das gesamte universum beweist tagtäglich, dass es völlig wurscht, was und wie eine weiterentwickelte tierart denkt, die natur macht sich darüber keine gedanken........... wenn ein stern kollabiert, zum schwarzen loch mutiert, durch sein überfressen von materie dann kosmische jets durchs universum jagd, die ALLES auf ihrem weg zerstören, dann ist dass OHNE moral oder irgendwelche moralischen vorstellungen geschehen, es ist auch nicht durch eine märchenfigur entstanden, ist es einfach nur ein ablauf von ereignissen, die zum "leben" und zum "sterben" dazu gehören...........

WAS ist unsere moral wert, wenn unsere sonne den geist aufgibt und dann ALLES in unserem sonnensystem in den tod reisst?............ WAS ist unsere moral wert, wenn ein kosmischer jet, ein gammablitz, ein sogenanntes "rülpsen" eines schwarzen loches unseren planeten und alle lebensformen darauf zerstören?............das ist kein märchen, das ist etwas, was uns erwartet, denn wir liegen genau in der schusslinie so eines "rülpsen", die frage ist also nicht, ob, sondern WANN..............und WAS ist unsere moral wert, wenn es um das leben der/des liebsten geht?........die moral wird ersetzt durch den inneren instinkt des überlebens, den JEDER hat.........WIR sind natur, WIR gehören zur natur und natur kennt nur ein gesetz..........

und wenn jetzt jemand meint, er würde lieber sterben, als einen anderen zu töten, hat er für sich selbst eine moralische wertigkeit gezeigt, aber was ist dann mit den angehörigen/hinterbliebenen?...........ist ein mensch, der sich opfert, dann nicht schon wieder ein moralisch schlimmer mensch?........immerhin denkt er in dem moment nur an sich, an seine moral, aber NICHT an die hinterbliebenen, die dann in tiefer trauer verfallen, vielleicht sogar aus der lebensbahn geraten...........in diesem sinne hätte die eigene moral dann anderen geschadet..........

ist eben leider immernoch nur RELATIV und JA, eine ILLUSION.............*g*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist sie nicht. Jeder Mensch weiß das stehlen und morden schlecht ist, er weiß das man teilen sollte nur entscheiden sich manche bewusst gegen diesen natürlichen Instinkt, das macht aber die Moral nicht zu einer Illusion, sondern manchen Menschen zu schwachen Wesen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die gibt es, es stimmt zwar was du sagst, das moral weitestgehend anerzogen ist oder durch die kultur und gesellschaft vermittelt wurden,

allerdings gibt es auch wirklich tatsächlich gefühle die gut sind die nicht anerzogen wurden,

man kann das durch situationen aus dem tierreich verduetlichen durch säugetiere ( der mensch ist ja auch ein säugetier der vom affen abstammt ein wirbeltier, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen )

es gibt situationen im Tierreich in denen eine Löwin ein Rehkitz vor dem fressen werden durch einen löwen verteidigt, das rehkitz am nacken wie ein junges weg von der gefahrenzone bringt. Und das obwohl das rehkitz ihrem tierischen instinkt nach ein beutetier, ein opfer ist , das nur zum fressen dienen sollte.

Das sind tief verwurzelte altruistische gefühle die auch in uns menschen verwurzelt sind, natürlich nicht in allen menschen.

also ja, es gibt ein gefühl das gut und böse voneinander unterscheidet, dass dem mensch angeboren und nicht anerzogen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von REALMeineFragen
26.01.2017, 09:59

Aso ich stimme deiner Theorie zu. Nur mit dem Haken das wir in hinsicht der Moral nichts angeboren haben sondern schon sehr früh verstehen das man andere Menschen/Lebewesen nicht verletzten sollte.

Schau dir mal die Veganer/Vegetarier an, ich bin mir sicher das diese eigenschaft nicht angeboren ist. Es ist nur ihre Moralvorstellung das man kein Fleisch essen sollte und das ist anerzogen.

Das ist meine Theorie und solange nicht das Veganer-gen entdeckt/"erfunden" wird stehe ich auch dazu :D

0

Guck dir mal den kategorischen Imperativ an, man braucht nicht unbedingt eine Religion, es reicht Logik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig - keine (denkenden) Menschen keine Moral.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

moral ist keine illusion, sondern ein konklomerat ethischer wertvorstellungen unterschiedlichster bevölkerungsgruppen.

moral läßt sich auch kaum mit urinstinkten vergleichen, weil sie aus einer gruppendynamik entsteht.

fakt ist aber bestimmt, daß moral aus dem zusammenleben entstanden ist und urinstinkte einbezieht. die religionen haben nur einen mehr oder weniger begrenzten anteil an moralvorstellungen.

ehebruch ist zb. auch unter atheisten ein no-go.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?