Ist es schädlich für den Laptop, einen Akku mit niedrigerer Spannung als der Originale einzubauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

gerade bei asiatischen Anbietern gibt es oft krude technische Angaben, weil die Hersteller oft nicht über ausreichend geschulte Fachleute verfügen. Bei Akkus gibt es ja eine "Nominalspannung" sowie die "Ladeschlußpannung" (Beispiel: 12V Autobatterie hat eine Nominalspannung von 12,0 - 12,6V und eine Ladeschlußspannung von 14,4V), und manche Hersteller bringen diese Angaben durcheinander.  

Kann also sein, dass die Angaben auf dem Nachkauf-Akku nicht korrekt sind und das Teil funktioniert in deinem Lapotop. Wenn die Angaben auf dem Nachkauf-Akku aber korrekt sind, würde dein Laptop den 11,1V - Akku nicht annehmen oder er würde ihn für entladen halten.

Was tun? Im Amazon gibt es ja die Möglichkeit, dass man Kunden nach dem gekauften Produkt fragt. Vielleicht könntest du diesen Weg gehen und einen Kunden fragen, ob der Nachkauf-Akku in einem Laptop deines Typs eingesetzt wurde.

Und was die Spannungsangabe "19V" deines Ladegerätes anbelangt: Das ist generell in Ordnung - Laptop-Ladegeräte müssen immer höhere Spannung bereitstellen als die des Akkus.

Gruß Ralph

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Notebook hat auch 19V Anschluß und bei den Akkus steht auch wie bei deinem Fall 10.8 / 11.1V bei eBay drin.

Achte beim Kauf auf das gewerbliche Rückgaberecht, aber wenn ein Händler den Akku konkret für dein Modell anbietet, ist das bestimmt o.k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Akku-Spannung hat nichts mit der Spannung vom Netzteil zu tun - die fast alle mit 19V laufen.

Kaputt gehen kann nichts. Aber er wird nicht angehen. Allein, weil er denken wird, dass der Akku tiefentladen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Laptop würde nicht angehen und im dümmsten Fall geht dein Akku in Flammen auf wenn Du ihn am Ladegerät hängen lässt.

Warum denkste wohl gibts verschiedene Spannungen bei Akkus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
03.04.2016, 14:11

ich weiß das zwar auch nicht, aber Deine Antwort kommt reichlich hochnädig daher. Warum denkst Du wohl, dass es im Netz soviele unterschiedliche Angaben und Angebote gibt?

Der Frager zeigt ausreichend Sachverstand, um nicht wie ein Dummchen abgespeist zu werden!

0

wenn der orginale akku 14,4 volt hat und die nachgemachten weniger, da wäre ich seeeehr vorsichtig. spätestens beim aufladen kann das nämlich ein tischfeuerwerk bedeuten!

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?