Ist es noch normal das ich lieber wie ein Junge aussehen würde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, 

zuerst einmal: Lass dir Zeit. Ob es eine Phase ist oder nicht, kannst du später immer noch entscheiden. Vielleicht hilft es dir auch, aus diesem binären Denken ("Man ist entweder ein Mann oder eine Frau") herauszukommen. Es gibt nämlich für alles ein Spektrum, die Welt ist nicht nur schwarz-weiß, sondern hat viele Graustufen.

Als Frau, die sich nicht unbedingt mega weiblich fühlt, kann man auch "typisch männliche Kleidung" tragen, sich die Haare kurz schneiden usw. Denn: "sex", also das biologische Geschlecht und "gender", also das soziale Geschlecht, unterscheiden sich voneinander. Obwohl jemand z.B. einen Penis hat, kann er/sie sich trotzdem als Frau, Non-binary, beides, nichts und alles mögliche identifizieren...

Falls du (gut) Englisch kannst, empfehle ich dir ein Video von Ashley Mardell über Geschlechter:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, eine direkte Antwort hab ich leider nicht. Aber ich bin (auch) ein Transgender. Falls du dieses Gefühl weiterhin haben solltest können wir ja mal schreiben. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey

ich denke mal das es für dieses alter normal ist mal solche gedanken zu haben auch paar wochen lang. aber wenn du dir bald oder irgentwann sicher sein solltest das andere zu sein dann sei es!!! es muss dir nicht peinlich sein,wenn die anderen dich erstmal für dumm halten oder so .denn das geht vorrüber. zwar würde ich es mir gut überlegen aber hey mach das was du für richtig hälst und lass dich nicht runter kriegen ok?? und fals es nur eine phase sein sollte dann ist es so dann machst du halt wie zuvor. aber die phase wird eigentlich bald wohl wieder vorbeigehen denk ich mal:)

Ich hoffe ich konnte dir helfen und habe deine fragen beantwortet

lg lea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann wirklich sein, dass es nur eine Phase ist. Aber falls das Gefühl stärker wird, könne es doch vielleicht sein, dass du Transgender bist, aber so weit denken wir mal noch nicht. Ich würde sagen, dass es komplett normal ist einen bevorzugten Stil zu haben? "Tomboy" wird oft benutzt, vielleicht findest du dich ja da wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jodielu
20.11.2016, 18:25

Ich beschäftige mich mal mit ''Tomboy'' danke für deine antowort  <3

1

Hallo :)

Mach dir da nicht zu viel Druck, du bist noch relativ jung und noch in der Findungs-Phase. 

Lass es einfach auf dich zukommen. Du kannst dich kleiden, wie du willst und wenn du nun mal lieber ein Junge sein willst, dann ist das so. Da ist nichts schlimmes dran. Du wirst ja sehen, wie es sich weiter entwickelt. Hab keine Angst davor. :)

Und falls du im Laufe der Zeit gemerkt hast, dass du dich in deinem Körper falsch fühlst, dann kannst du mit deinen Eltern darüber reden. Oder du bist bis dahin alt genug, um es selbst zu entscheiden - aber worauf ich hinaus wollte: Es gibt heutzutage Möglichkeiten, um das Geschlecht zu ändern. Dies muss allerdings gut bedacht sein. 

Also - wie gesagt - lass dir Zeit :)

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal ein guter Schritt in die richtige Richtung @jodielu, dass du mit jemandem (der Community) darüber redest !

Ich bin ein Junge und will auch ein Mädchen sein, ich beneide sie soooo unglaublich, ich meine für mich als Junge ist das ja mal was anderes ein Mädchen zu sein, oder ?

Ich würde jetzt aber niemals etwas unternehmen, dass mich dem Weiblichenkörper näherbringt, also eine Operation oder sowas.

Ich selber sehe das für dich und auch für mich wie eine Phase, du willst was neues, immer im selben Körper sein ist langweilig, ich weiß, aber das legt sich wieder, wenn nicht, rede mal mit deinen Eltern und frag sie nach deren Meinung.

Also mein Fazit : Ich würde es als eine Phase beschreiben

Viel Glück und tue nichts unbedachtes, rede vorher mit deinen Eltern !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung