Frage von LouisPride, 41

Super nachdenklich in der Pubertät?

Hallo, ich denke jetzt schon sehr lange sehr oft nach, meistens negative Gedanken,wie sorgen, dass ich nicht normal bin und irgendwas habe. Und, dass ich später mal wie andere Assis werde, obwohl ich nicht so werden will. Es gibt Phasen, da denke ich weniger nach und Phasen da denke ich mehr nach. Bin M/15 MvG Louis

Antwort
von pingu72, 27

Das ist in der Pubertät völlig normal und gibt sich wieder. Keine Sorge ;)

Antwort
von Satiharu, 21

Ich bin auch nicht normal, und stolz drauf! (:

Leb so, wie du es wirklich für richtig haltest, wirst dich dann schon gut entwickeln. Vergleichen mit anderen gibt nur Probleme. (;

Kommentar von LouisPride ,

Was meinst du mit nicht normal?

Kommentar von Satiharu ,

Mit "normal" meine ich angepasst an den "erwarteten" gesellschaftlichen Standart. Und das bin ich nicht, ich bin bloss ich. (:

Antwort
von Daisylovei, 21

Das ist völlig normal. Jeder hat so seine Phasen , egal welcher art. Und solange du dir noch bewusste bist das du nicht so werden willst wirst du das auch nicht.

LG

Ps: Bin selbst 15 : P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community