Frage von Psyllon, 85

Ist es möglich das auf dem Saturn Mond "Titan" früher Leben existiert hat?

Und ist es möglich das die menschliche Zivilisation auf dem Titan entstanden ist und dann als der Titan anfing unbewohnbar zu werden sie anfingen auf die Erde rüber zu siedeln?

Antwort
von kami1a, 7

Hallo! Es sieht auf Titan gar nicht völlig anders aus als auf der Erde. Es gibt Flüsse und Seen - nur bestehen die nicht aus Wasser sondern aus Methan. 

Aber es ist dennoch Leben auf einer völlig anderen Basis möglich.

Übrigens haben Forscher auch auf der Erde umdenken müssen wenn es darum geht was möglich ist. Es geht um die Tardigraden, oder auch Bärtierchen. Sie sind echte Überlebenskünstler, die extreme Trockenheit und Kälte problemlos ertragen - auf dem Everest können sie ebenso sein wie in kochendem Wasser. Austrocknen, Jahre ohne Nahrung - alles kein Problem.

Und übrigens kannst Du ste auch im Moos des heimischen Gartens finden. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von unlocker, 49

Nein. Auf Titan ist es viel zu kalt. Möglicherweise gibt es dort Leben, vergleichbar mit Mikroben o.ä. das auf Methan basiert, ist aber auch nur eine Vermutung

Kommentar von Psyllon ,

Es war nicht immer kalt auf dem Titan. Und genau weil es dort methan Meere gibt weist es doch darauf hin das dort leben existiert hat. Methan ist das Abfallprodukt von Lebewesen

Kommentar von Psyllon ,

Der Titan ist nicht bewohnbar weil es dort keinen Sauerstoff gibt. Und den kann es dort nicht geben weil dort keine Pflanzen wachsen und das wiederum geht nicht mehr weil er so abgekühlt ist

Kommentar von Pakstdudes ,

und wenn es schon zu kalt wäre, heißt das nicht das dort keine Intelligenten Lebewesen gelebt haben könnten. Sie wären dann eben angepasst an das Klima

Kommentar von Psyllon ,

Es war nicht immer kalt. Das ist bewiesen

Antwort
von realsausi2, 26

Es könnte sogar aktuell auf Titan noch Leben geben. Aber das wissen wir erst, wenn wir da waren.

Die Menschen sind hier auf der Erde entstanden. Das ist ziemlich lückenlos belegt.

Antwort
von Andrastor, 29

Nein, das ist nicht möglich, auch wenn Verschwörungstheoretiker mit Halbwissen und mangelhaften Informationen anderes behaupten.

Von unserem Sonnensystem ist die Erde der einzige Planet auf welchem wir tatsächlich Leben nachweisen können, alles andere ist reine Fantasie.

Kommentar von Psyllon ,

Okay kannst du das auch begründen? Oder glaubst du das einfach weil dir das so gesagt worden ist?

Kommentar von Eddcapet ,

Was hat das mit einer Verschwörung zu tun? Weißt du überhaupt was eine Verschwörung ist? Hauptsache dummes Zeug geschrieben. Wenn du sagst "Nein, das ist nicht möglich" dann kannst du das sicher belegen, oder?

Kommentar von Psyllon ,

Genau! Das haben wir doch alle gemeinsam in der schule gelernt, immer begründen

Kommentar von Pakstdudes ,

Schulwissenschaft..

Kommentar von Psyllon ,

Das ist ein anderes Thema

Kommentar von Andrastor ,

Begründungen? Klar:

Wenn wir Menschen tatsächlich von einem anderen Planeten gekommen wären, wie erklärt dass dann die prähistorischen Funde von uns und unseren Vorfahren bis zum Autralopitecus?

Sind wir als höhere Rasse von Titan gekommen nur um uns auf der Erde zurückzuentwickeln und nochmal von vorne zu beginnen? Lächerliche Vorstellung, vor allem wenn der Hintergrundgedanke der ist die Art vor dem Ende des bewohnbaren Himmelskörpers zu retten.

Weiters gibt es keinerlei Anzeichen darauf, dass Raumfahrtzeuge, Werkzeuge oder andere Technologie vor ihrer Zeit in Benutzung gewesen wären.

Würdest du auf einen unbewohnten Planeten siedeln, ohne die technischen Errungenschaften deiner Zivilisation zu verwenden? Wenn wir steinzeitliche Werkezeuge und Knochen von Dinosauriern finden können, dann hätten wir auch Werkzeug und Raumschiffe vom Titan finden müssen.

Zu guter letzt zeigt der Titan meines Wissens nach keinerlei Anzeichen dass dort jemals intelligentes Leben gewesen sei. Keine Ruinen, verlassene Industriegebäude, keinerlei Bauwerke oder Spuren von Terraforming.

Die Annahme dass wir vom Titan kämen ist genauso lächerlich wie eine Aussage, die ein amerikanischer Comedian einmal gemacht hat:

Wir haben Wolken auf dem Merkur entdeckt, die uns die Sicht auf den Grund verwehren. Wo Wolken sind, da muss auch Wasser sein, wenns regnet, dann gibts Sümpfe, in Sümpfen wachsen Farne. Dinosaurier fressen Farne, also muss es auf dem Merkur Dinosaurier geben.

Wir können nichts sehen, also gibt es dort Dinosaurier.

Das ist ungefähr das Niveau auf dem sich die Menschen-vom-Titan-These befindet.

Antwort
von Eddcapet, 54

Das kann gut sein, nur nachweisen können wir das nicht. Es gibt aber einige Hinweise das wir früher auf dem Mars gelebt haben. Z.B. im Buch "Geheimakte Mond - die schwarzen Projekte der NASA" steht viele interessantes, der Autor war selbst mal ein NASA Mitarbeiter.

Kommentar von Psyllon ,

Eben. Es ist ja eigentlich logisch wenn man es so sieht... Die Erde war nicht der erste Planet der abgekühlt ist und somit die Voraussetzung für leben geschaffen hat... und wir Menschen wenn wir merken würden das unsere Erde bald nicht mehr ist würden uns auch einen neuen Planeten suchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community