Ist es komisch alleine manchmal zur Kirche zu gehen Und zu Gott zu beten?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist dir ein Bedürfnis, dich mit deinen Sorgen und Nöten oder auch aus Dank an Gott zu wenden. Du fühlst dich Gott näher, wenn du dich in einer Kirche an ihn wendest. Ohne Frage strahlt eine nächtliche Kirche eine besondere Atmosphäre aus, die dir deine innere Einkehr und Besinnung erleichtert und auch zu etwas Besonderem macht.

Warum soll das Ausleben deiner religiösen Gefühle denn "komisch" sein? Nein.  :-)

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst ( ich glaube an Gott gehöre keiner Religion an ) und was du nicht weißt, ist dass du ein Muslim bist , wenn du nur an einen einzigen  Gott glaubst und nicht drei wie im Christentum  , dann bist du Muslim. Es gibt manche Leute wie du, seit kind glaubten nur an einen Gott aber bei ihnen gibt´s ein Problem , sie wollen nicht glauben was die Kirche sagt, sie glauben dass das falsch ist, eigentlich ihren Religion ist nichts anderes als Islam , viele konvertieren zum Islam und sagen dass sie immer glaubten dass Gott gibt aber sie wessen nicht an welsche religion sie gehören. nachdem sie den Islam entdecken, man sagt dann : Hey, ich war immer Muslim und  ich wusste es gar nicht !!.Warum ist das so ? weil  Allah den Mensch erschaffen hat und ihn   die Fitra gegeben  hat , das Gefühl dass Gott gibt, und das ist die einzige richtige  Religion "der Islam". Im Christentum glaubt man  dass ein Gott gibt, aber man kann nicht selber wessen das Gott aus Vater und Sohn und Heilige Geist besteht, ohne Kirche kann man das nicht wessen, das ist unmöglich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitz68
05.11.2016, 17:45

ich glaube, du hast nicht sooo viel Ahnung vom Christentum

1

Wo wohnst du denn, dass die Kirche immer (auch nachts) geöffnet ist?
Nicht böse gemeint, aber ich finde es echt schade, dass bei uns die
Kirche schon wenige Minuten, nach der hl. Messe schließt.

Früher waren die Kirchen auch immer offen, deshalb war es nicht komisch, dass alle Menschen mal reingekommen sind und gebetet haben.

Und
auch jetzt ist es nicht komisch, wenn du mal Ruhe bei Gott suchst und
sich ihm anvertraust.Nur die anderen Menschen machen es einem schwer.
Oder du selbst,indem du dein völlig naturliches Verhalten in die Frage
stellst;)

Naja das wurde jetzt zu einer Antwort, obwohl es als Kommentar gemeint war:)

cowgirl596

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer mit einem Finger auf andere zeigt, vergisst zumeist, dass gleichzeitig drei Finger auf ihn selbst zeigen.

Was das jetzt mit Deiner Frage zu tun hat?

Nun, die Verurteilung der Kirche betreffend der Homosexualität deckt sich nicht mit der 'vorbildhaften' Weise seitens der Kirche in dieser Thematik: Sie üben diese Form der Sexualität selbst oft aus...

Bei einer Homosexualität ist die Ursache zumeist eine andere, als die uns bekannte und der Homosexualität vorgeworfene 'Krankheit', 'Abartigkeit', 'Unnatürlichkeit' und was sonst noch alles an Attributen aufgeworfen wird...

Was hierbei jedoch entscheidend ist, ist die Sympathie, Zuneigung, Liebe, welche zwischen gleichgeschlechtlichen vorhanden und gegeben sein können und oft auch sind; auf derselben Weise wie bei gegengeschlechtlichen Partnern - also vollkommen natürlich...

Da Gott ua auch allliebend ist und die Liebe per se bzw. die Essenz Liebe ist, wird Gott - abgesehen davon, dass er sowieso nicht verurteilt und urteilt - auch nichts gegen diese Form der gegenseitigen Zuneigung und Liebe einzuwenden haben, solange diese in gegenseitigem Einvernehmen und ohne einer Schädigung der anderen und der eigenen Person ausgelebt wird..

Ich glaube an Gott gehöre keiner Religion an

Damit bist Du nicht allein; es gibt sehr viele konfessionslose und religiöse Theisten...

Aber ich suche in der Nacht manchmal die Kirche

Das ist schön, denn in dieser Zeit findet man häufig die Ruhe, die man braucht, um in Kontemplation, Meditation, Stille, Gebet etc. pp. zu kommen...

Da wir jeder als Seele ein Teil von Gott sind, sind wir mit Gott in energetischer Weise auch verbunden. So gesehen kannst Du überall und in jeder Lokalität - auch auf einer Toilette -  mit ihm ins Gespräch kommen..

Das ich ich meine ex Freundin wieder haben will

Was Deine Wünsche uind Vorstellungen betreffen: Sie sind legitim. Weshalb soll man nicht für sich das Beste wünschen? Soll man sich das Schlechte wünschen? Nein!

Jedoch was Deine Ex betrifft, solltest Du hier Deine Gedanken abändern, denn

1. Es kann sein, dass euch beiden nur eine bestimmte Zeit beschieden war, gemeinsam zu sein, um bestimmte Erfahrungen zu machen und Lernaufgaben zu bewältigen.

2. Es auch ihr Wille sein muss, wenn einen erneute Beziehung zustande kommen soll und man deshalb nicht über deren Willen hinweg setzendarf; auch gedanklich nicht...

3. Du die Wortwahl ändern solltest, denn Deien Ex darf kein Besitz sein ('Ich will sie wieder haben'), denn a) ist sie kein Gegenstand, sondern b) ein freier Mensch. Liebe stellt keinen Besitzanspruch an den Partner. Du solltest Deine Vorstellung dahin delegieren, dass Du mit ihr zusammen sein möchtest und mit ihr Deine Leben teilen möchtest und  in dieser Vorstellung all Deine Emotionen und Liebe mit einfließen lassen. Wenn Sie dies ebenso wünscht, dann kann es wieder werden. Jedoch, lasse diese Gedanken alsbald wieder los und hole sie nur hin und wieder hervor, wenn es Dir danach ist, denn das Festhalten daran sorgt dafür, dass man es schneller verlieren wird, als dies einem lieb ist...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skorpionnutzer4
05.11.2016, 20:03

sehr gute Antwort danke für

0

Du kommst nachts alleine in die Kirche?

Natürlich ist es in Ordnung alleine in eine Kirche zugehen, wenn man Gott nahe sein will. Man kann überall mit Gott sprechen.

Darf ich Dir noch einen Tipp zum Beten geben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schön das du betest, ich sage dir aber bete wo du willst, denn Gott ist überall!! Ja villeicht bei dir Zuhause mehr, als in der Kirche! Warum? Weil die Kirche nicht die ist die sich Gott vorgestellt hat mit Mariastatuen, Heiligenbilder und Figuren...usw, das ist nicht biblisch! Wenn du dort betest ist es schon fast so als würde man diese Figuren/Statuen anbeten, also es wäre dann Götzenanbetung. Ich rate dir, bleib aus der Kirche raus so wie ich, ich bin ausgetreten aber sehr gläubig. Glaube und bete wo du willst, Gott freut sich und er wird dir helfen wenn man fest daran glaubt, steht auch in der Bibel. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bete 5 Male zu Hause zu Allah und es geht mit gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr Ehrenwert. Aber wenn du an Gott glaubts, dann gehörst du automatisch Religion an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht unbedingt in eine kirche. gott hört dich überall und jederzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe auch oft allein in die Kirche.

Ich bete aber nicht nur für mich allein , um mein Wohlergehen, ich bitte Gott für die anderen, die nichts von ihm wissen wollen, für die Sünder, die sich nur um sich selbst kümmern und für die armen Seelen im Fegefeuer, die nicht mehr für sich selbst bitten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cowgirl596
15.11.2016, 10:38

Das nenne ich schön. Gut das es immernoch solche Menschen gibt, die nicht nur an sich selber denken;) Man braucht mehr davon. Ich selber versuche es auch so.

0

Das machst du super, doch braucht man meiner Meinung nach keine "Kirche" dafür (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?