Ist es der Bundeswehr egal welchen Schulabschluss man hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Bundeswehr "egal" ist es insofern, dass Du mit allen drei Abschlüssen (theoretisch sogar ganz ohne Schulabschluss) Soldat werden kannst.

Jedoch bestimmt der Schulabschluss die Laufbahn und damit die Karrieremöglichkeit, die Dir bei der Bundeswehr offensteht:

  • ohne Abschluss / Hauptschule: Mannschaftslaufbahn
  • Hauptschule ohne Berufsausbildung: Unteroffizier im allg. Fachdienst
  • Hauptschule mit Berufsausbildung ODER Mittlere Reife: Feldwebellaufbahn
  • Abitur: Offizierslaufbahn

Allerdings sollte es Dir selbst nicht egal sein, mit welchem Abschluss Du zur Bundeswehr gehst. Zu beachten gilt es nämlich, dass Du z.B. als Mannschafter oder Unteroffizier nicht Berufssoldat werden kannst und nach einer gewissen Zeit (max. etwa nach 8 bis 12 Jahren) die Truppe verlassen musst. Hier solltest Du Dir dann darüber im Klaren sein, dass Du ja dann danach im zivilen Berufsleben Fuß fassen musst und Du eine entsprechende Berufsausbildung von der Bundeswehr mitbringen solltest, um nicht arbeitslos zu werden. Als Mannschaftssoldat z.B. erhältst Du keine solche Ausbildung und würdest nach dem Ausscheiden mit leeren Händen dastehen. Als Uffz oder Feldwebel im Fachdienst hingegen könntest Du eine zivil verwertbare Berufsausbildung, als Offizier sogar ein Studium machen.

Auch in den anderen Laufbahnen ist eine Übernahme als Berufssoldat äußerst fraglich - dazu sind durchgehende Bestleistungen, makellose Beurteilungen und auch ein bisschen Glück notwendig. Die meisten Soldaten verlassen die Bundeswehr als Soldaten auf Zeit (SaZ).

Eine langfristige Karriere bei der Bundeswehr ist eigentlich nur mit abgeschlossener Berufsausbildung, Mittlerer Reife oder Abitur zu empfehlen.

Informiere Dich am besten in Deinem nächstgelegenen Karrierecenter über Deine Möglichkeiten:

https://www.bundeswehrkarriere.de/beratungsstellenfinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulpflicht erfüllt - Mannschaften
Hauptschulabschluss* - Unteroffiziere
Realschulabschluss* - Feldwebel
Abitur/Fachabitur* - Offiziere

*oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt von der Laufbahn ab. Du kannst aber auch auf Bundeswehr-Karriere.de deine Daten angeben und auswählen was du gern machen möchtest. Dann bekommst du aufgelistet, welche Optionen du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz drauf an, was du machen möchtest und in welche Hirachieebenen du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Aufnahme in die Bundeswehr ist es egal. Für die Laufbahn nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, je nach Schulabschluß stehen dir nur bestimmte Laufbahnen offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht noch nicht mal einen Abschluss, die Schulpflicht muss erfüllt sein.
Allerdings stehen dir je nach Abschluss nicht alle Karrieremöglichkeiten offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?