Frage von sandrajeyka, 89

Ist ein Puls von 106 noch okay?

Hallo ist ruhepuls von 106 okay?

Antwort
von SamsHolyWorld, 46

Hallo sandra,

Geht es dir denn sonst gut? Bist du erkältet? Hast viel Stress im Moment? Übergewichtig?

Liebe Grüße 

Antwort
von Chicaa1992, 47

Ist zu hoch. Wenn das ab und an mal vorkommt ist das nicht schlimm zb bei stress, oder aufregung da geht meiner gerne mal auf 120. Aber wenn du einfach nur entspannt sitzt oder liegst sollte er bei 60-80 liegen. Bitte morgens noch im bett vor dem aufstehen messen. Meiner ist da so bei 65-70

Kommentar von sandrajeyka ,

ich hatte langzeit EKG und Blutdruck mein puls war immer über 100 ausser wo ich Schläfe, aar eben kh die haben kurz EKG gemacht und kurz Blut abgenommen da sagen die alles super. aber mein Hausarzt hat Verdacht auf SV Tachykardien. kann man in 5 min feßtstellen ob ich das habe oder nicht ?

Antwort
von FlyingCarpet, 51

Ist zu hoch, versuch es mal mit Atemübungen.

Kommentar von sandrajeyka ,

welche Atemübungen?

Antwort
von MatzeRat, 58

Meine Frau hatte auch immer so einen schnellen Puls, der gelegentlich bis auf fast 170 stieg. Sie nimmt jetzt Beta-Blocker (Nebivolol) und es geht ihr wesentlich besser. Der Ruhepuls hat sich bei ca. 75 - 80 eingependelt. 

Lass es am besten vom Kardiologen abklären.

Kommentar von sandrajeyka ,

wie waren ihre Beschwerden da ?! hatte sie starke Nebenwirkung ? und wann kommt man denn aud so ein niedrigen puls also mit den Tabletten? ja ich bin derzeit in Behandlung, mein Hausarzt sagt es sei SV Tachykardien - sollte eigentlich am 19 ins Krankenhaus , n Freund is heute Nacht hier und wenn nicht heute, fahre ich morgen ins Krankenhaus .. der puls will sich ned beruhigen.. ich ha. echt Angst :(

Kommentar von MatzeRat ,

Meine Frau hat sich beim Ruhepuls von 166 den Notarzt gerufen, weil sie dachte sie stirbt. Sie hat im KH ein Betablocker vom Kardiologen verschrieben bekommen, den sie aber auf Dauer nicht so gut vertragen hat und wurde dann auf Nebivolol eingestellt. Nebenwirkungen sind zwar vorhanden, sind aber besser zu ertragen als das ewige Herzrasen. 

Meine Frau hat auch Herzrythmusstörungen und das Long-QT Syndrom.

Auch für dich ist garantiert ein passendes Medikament vorhanden, welches du gut verträgst. Also keine Panik und Kopf hoch. Alles Gute wünsche ich dir.

Kommentar von MatzeRat ,

Noch ein kleiner Tipp von meiner Frau, den ich dir mitteilen soll. Ihr hat es in akuten Situationen geholfen Wassereis zu lutschen. Wir haben erst hinterher erfahren, dass dieses auch von Ärzten empfohlen wird. Als erste Hilfe so zu sagen. LG

Antwort
von J00J00, 57

Geh zum Arzt Mach dir aber keine Sorgen das schlimmste was passieren kann sind Tabletten

Kommentar von sandrajeyka ,

ich bin derzeit in Arztliche Behandlung. sollte eig am 19 ins Krankenhaus aber wahrs fahr ich morgen wenn ned sogar heute noch.. mein Hausarzt sagt es is SV Tachykardien

Kommentar von J00J00 ,

Dann wünsche ich dir gute Besserung

Antwort
von lleGarM, 45

durchschnitt müsste bei 80 liegen, aber 106 ist auch NOCH okay, es ist ja nicht so extrem wie bei der Frau unten erwähnt. 

Ich schlag vor, solange du dich nicht unwohl fühlst, solltest du keine Tabletten zu dir nehmen

MfG llegar

Antwort
von GuenterLeipzig, 32

Guckst Du.

http://flexikon.doccheck.com/de/Herzfrequenz

Der Ruhepuls sollte immer unter gleichen Refferenzbedingungen gemessen werden:

- im Liegen

- früh vor dem Aufstehen

Günter

Antwort
von Joshi2855, 66

Kommt aufs alter an. Aber normal zwischen 60-80. Obwohl meiner auch eher immer bei 40-50 ist haha

Kommentar von sandrajeyka ,

ich bin 20 und mein Arzt hat Verdacht auf SV Tachykardien also Herzrhythmusstörungen .. mach mir jetzt sorgen dass da irgendwas is bzw passiert ;(

Antwort
von AnnnaNymous, 52

sehr hoch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten