Frage von 123flaxxx123, 21

Ist ein Hochschulwechsel möglich - ohne das Semester zu wiederholen?

Ich bin im ersten Semester BWL und möchte die Hochschule zum zweiten Semester wechseln. Quasi möchte ich an einer anderen Hochschule direkt mit dem zweiten Semester beginnen.

Aber wie funktioniert das, wenn ich Ende September Prüfungen schreib und die andere Hochschule schon Oktober beginnt???? Da ist ja kaum Zeit um die Prüfungsergebnisse rechtzeitig anrechnen zu lassen. Ich brauch eine gewisse Anzahl an ECTS Punkten, damit ich in ein höheres Semester eingeschrieben werden kann.

Bitte wie soll ich das zeitlich schaffen?

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 19

Das geht eigentlich recht problemlos. Denn die Prüfungsergebnisse müssen ja am Ende des Semesters so oder so vorliegen und man hat wiederum bis einige Wochen nach Semesterstart Zeit, die Anerkennung vorzunehmen.

Außerdem werden meines Wissens eigentlich Ende September keine Prüfungen mehr abgenommen. In der Regel sind die regulären Prüfungen bis Ende August durch (obwohl ich dafür natürlich nicht für jede Hochschule die Hand ins Feuer legen kann).

Mein Tipp ist, dich mit den Unis in Verbindung zu setzen, an die du vielleicht wechseln willst, und dich dort genau über Abläufe und Fristen zu informieren. Die sind dann in der Regel auch recht kulant.

Vergiss aber nicht, dass du auch bei einem Wechsel innerhalb ein und desselben Faches nochmal durchs Bewerbungsverfahren der neuen Hochschule musst. Das aber nur as Hinweis.

Kommentar von 123flaxxx123 ,

Sorry! Ich hab mich mit den Monaten geirrt.

Ich bin im WS und Ende des Regel-Prüfungszeitraumes ist 11.02.2017.

Ich möchte in einer anderen Stadt mit dem SS weitermachen und da ist die Bewerbungsphase für BWL vom 15. November bis 15. Januar 2017.

Ergo bekomme ich meine Noten & ECTS-Punkte nach mitte Februar 2017, aber die Bewerbungsphase der anderen Hochschule endet schon mitte Januar.

Wie soll ich für ein höheres Semester zugelassen werden, ohne dass die neue Hochschule meine ECTS-Punkte prüfen kann. Die sind ja Voraussetzung für eine Zulassung.

Danke für deine Antwort. Ich möchte unbedingt die Hochschule wechseln. Ich mach mir große Sorgen, dass ich nicht angenommen werde.

Kommentar von Ansegisel ,

Bei Hochschulwechslern, die in ein höheres Fachsemester als das erste wechseln wollen, gibt es in der Regel entweder gesonderte, längere Bewerbungsfristen oder die Bewerbung muss zwar bis zum 15.01. erfolgen, die entsprechenden Anträge für Anerkennung und Einstufung haben aber längere Fristen und können auch noch nach der Bewerbung eingereicht werden.

Ich denke mal, dass letzteres hier der Fall ist.

Also, frage unbedingt an der Uni nach oder recherchiere nochmal im Netz. Die Modalitäten sind für Hochschulwechsler immer etwas anders als für Ersti-Bewerbungen.

Kommentar von 123flaxxx123 ,

Danke, ich habe die HP der Hochschule durchforstet. Darin steht, dass man grundsätzlich (LEIDER) nur zum 3. Semester dorthin wechseln kann.

Quasi muss ich ein ganzes Jahr hier verbringen und dann müssen die Module ähnlich sein, die Prüfungsdauer und die Ects-Punkte müssen stimmen.

Ich hoffe ich schaff das.

Kommentar von Ansegisel ,

Naja, ein Jahr geht auch schnell vorbei und am Ende deines Studiums wirst du dich daran kaum noch richtig erinnern können ;)

Und um nochmal was Persönliches zu sagen: Geh' die nächste Zeit nicht mit hängendem Kopf und schlechter Laune an, weil du ja da sein "musst". Damit machst du dir es nur selber schwer. Versuch so positiv wie möglich ranzugehen und dann ergibt sich der Rest von ganz allein (klingt abgedroschen, ist aber oft tatsächlich so).

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community