Ist die S-Klasse zu protzig?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Guten Abend!

Solange man die Unterhaltskosten stemmen kann & den Mercedes nicht mit peinlichen Felgen, Scheibenfolien, "fetter" Musikanlage & prolligen Chromaufklebern usw. "verschönert", ist das weder protzig noch überzogen. Zumal die S-Klasse einen hohen Wertverlust hat & gebraucht verhältnismäßig günstig zu haben ist.

Wenn sie dir zusagt & du die Kosten hinkriegst, wüsste ich nicht, was dagegen sprechen würde.. allerdings kostet die fachgerechte Wartung bei der S-Klasse mehr Geld als beim Golf & ist ein Muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oldtimer sind Sympathieträger. Das Auto ist neutral, solange du dich protzig rüberkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was du mit dem Wagen vorhast, relativ lässig Langstrecken fahren oder mit fetter Musik und dicken Chromfelgen den Protz Boulevard entlang cruisen ;). Denk auch an den S-Klasse Unterhalt, der auch nicht von schlechten Eltern sein dürfte.

Gruß

KCM1982

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vollkommen egal wie wir sie finden. Du musst ja damit herum fahren. Wenn sie dir gefällt, greif zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit persönlich sagt sie nicht zu, aber jeder hat einen anderen Geschmack und wenn sie dir gefällt, dann kauf sie dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"protzig" ist ein weiter Begriff. Auch ein Toyota Camry wirkt auf einige schon protzig. Nur mal so als Beispiel.

Fahre und kaufe das Auto mit dem du dich wohl fühlst. Dann ist alles im grünen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nur wenn man damit angibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung