Frage von Jemand786, 122

Ist das normal, wenn der allererste Wurf tot ist?

Hi ich habe eine kaninchen dame und einen rammler und bei ihrem 1. Wurf im leben waren die sechs neulinge tot auf dem boden verstreut und bei einem hat einer meiner kaninchen den arm abgerissen. :( Und wird der nächste wurf überleben ???

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 53

Hi,

das passiert leider wenn man keine Ahnung hat was man da eigentlich tut... :(

Nein das ist nicht normal und ich würde gerne Wissen warum Du ohne Wissen zur Genetik/ Stammbaum und sonstiges Wissen was dazu gehört, sinnlos Kaninchen vermehrst? -.-

Daher mein Tipp; lass das bitte! Du hast keine Ahnung davon, spielst mit dem Leben der Mutter, mit dem Nachwuchs sowiso, und das unkastrierte Männchen leided. Und potzenzieller Nachwuchs ist sinnlos; den braucht niemand! (Außer natürlich ihr vermehrt die zum selbst essen^^).

Das sie den Nachwuchs vertößt/ tötet kann daran liegen weil:

  • ... sie einfach zu jung war
  • ... das der Nachwuchs nicht überlebensfähig (krank) war. Heißt, Du hast die falschen Kaninchen verpaart!
  • ...sie krank war, entweder körperlich oder durch Dauerhaft schlechtes Futter (zB Fertigfutter) und somit nicht stark genug gewesen wäre die Kleinen zu ernähren
  • ... sie unter Dauerstress stand! (zB das unkastrierte Männchen war bei ihr)
  • ...sich nicht sicher fühlt (und in einer unsicheren Umgebung tötet sie die jungen da sie die nicht schützen kann)
  • ...Haltungsfehler vorliegen, zB. Käfighaltung. Das macht Kaninchen aggressiv, auch gegen den Nachwuchs.
  • uvm.

Schau bitte das Du jetzt:

  1. das Männche sofort vom Weibchen, ohne Sicht- und Geruchskontakt, trennst.
  2. Das Männchen schnellst möglich kastrieren lässt
  3. bei dem Weibchen in ca. 2 Wochen einen Ultraschall machen lässt um zu sehen ob sie trächtig ist oder nicht
  4. das Männchen 6 Wochen nach der Kastration mit dem Weibchen richtig vergesellschaftest!
ich glaube der nächste wurf ist schon unterwegs da ich 
msl bei meinen kaninchen war und ich den rammler decken gesehen habe

Mit den beiden gleichen Kaninchen? - Das wäre sehr schlecht. Der Wurf wird bestimmt auc hdaneben gehen da Du die Fehler nicht beseitigt hast. Und warum lässt Du ein unkastriertes Männchen bei einem Weibchen? Das ist Dauerstress für das Weibchen... -.-

Alles Wissenswerte über Kaninchen hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Kommentar von Jemand786 ,

Und meine kaninchen sind geschwister und meine schwester will nicht dass der rammler kastriert wird weil sie angst hat dass er stirbt 

Kommentar von monara1988 ,

Verstehe ich das richtig; Ihr lasst Geschwister sich verpaaren und wundert euch das die sterben? Das ist Inzucht und daher doch klar das die Tiere krank oder Tot sind -.-  Oder hast Du 2 Kaninchen und sie eines, und Du hast ihren Rammler mit Deinem Weibchen zusammen getan?

Der Rammler MUSS aber kastriert werden, weil er enorm unter seinem Vermehrungstrieb leided und nur alleine gehalten werden kann, was Tierquälerei ist. Mach Deiner Schwester das klar! Wenn sie ihr Tier auch nur Ansatzweise lieb hat dann muss sie dem zustimmen! Jenachdem wie alt sie ist sprech besser mit Deinen Eltern darüber das die das Tier kastrieren lassen!

Und, eine Kastration beim Männchen ist völlig harmlos, da passiert nichts. Bei Weibchen sieht es anders aus, das ist eine richtige Operation die auch mal das Leben kosten kann.

Kommentar von Jemand786 ,

Kann der rammler nicht bei der Kastration sterben ?! Meine schwester hat gemeint dass ihrer freundin der rammler bei der kastration gestorben ist und deswegen will sie nicht dass der rammler kastriert wird 

Kommentar von monara1988 ,

Wenn Männliche Kaninchen bei der OP sterben, dann liegt das an einem Fehler des Tierarztes oder einem enorm schelchten Zustand des Kaninchens. Kastrationen beim Männchen sind Routine und nicht gefährlich, da das Tier nicht aufgeschnitten wird.
Das ist beispielsweise beim Weibchen anders; ihr muss der Bauch aufgeschnitten werden was um einiges Riskanter ist und darum kann es da schonmal öfter zu Todesfällen kommen, aber bei Männchen ist das nichts schlimmes sondern absolut notwendig, da es ohne Kastration einfach nur leided!

Sie hat also die Wahl zwischen einem Kaninchen, das ENORM sein Leben lang leiden muss nur weil sie vor etwas harmlosem Angst hat, und einem Kaninchen das glücklich ist und eine weniger als 1% Chance hat bei einer Kastration zu sterben....

Ist doch wohl klar was man tun sollte, mach ihr das bitte klar ;)

Antwort
von Margotier, 44

Das geht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder schief. Die Kaninchen scheinen genetisch nicht zusammenzupassen, d. h., es entstehen immer nicht lebensfähige oder behinderte Jungtiere.

Aber auch, falls tatsächlich kein Genetikproplem vorliegen sollte, ist es sehr wahrscheinlich, dass es wieder tote Kaninchen gibt weil Du von Kaninchenhaltung keine Ahnung hast. Die Mutter tötet die Kleinen, wenn die Lebensbedingungen zu stressig für sie sind.

Lass den Rammler kastrieren und vergesellschafte die beiden Kaninchen nach der sechswöchigen Kastrationsquarantäne.

www.diebrain.de/k-sozial.html

Wie Du die Kaninchen im Moment hältst, ist Quälerei.

Kommentar von Jemand786 ,

Oh ok (wegen der quälerei) aber auf mich wirken die beiden munter 

Antwort
von Erakeyana, 59

Es ist durchaus möglich, dass die Mutter ihre Neugeborenen verstößt. Das ist zwar tragisch, aber man muss sich das wie eine Abtreibung bei uns Menschen vorstellen. Wenn die Babys zu früh mit Menschen oder anderweitigen Lebwesen in Berührung kommen, riechen die Babys manchmal nicht mehr nach der Mutter und so kann es kommen, das die Mutter ihre Neugerborenen verstößt. Vielleicht wra die Kaninchendame aber auch einfach noch nicht bereit. Bei uns Menschen ist das ja auch manchmal der Fall.

Wahrscheinlich wird der zweite Wurf überleben, zumindest die Meisten davon. Aber auch da gibt es keine 100 % Versprechensrate, dass dort alle überleben. Schließlich machen Tiere oft das was sie wollen.

Sei also nicht zu traurig. Außerdem werfen Kaninchen so weit ich weiß jedes Jahr. Also könntest du schon bald wieder neuen Nachwugs haben.

Kommentar von Jemand786 ,

Danke und ich glaube der nächste wurf ist schon unterwegs da ich msl bei meinen kaninchen war und ich den rammler decken gesehen habe😣

Antwort
von hannylein, 31

Lass es mit dem sinnlosen Vermehren, die Tierheime sind sowieso schon überfüllt. Belies dich bitte über ARTGERECHTE kaninchen Haltung:
Diebrain.de
Sweetrabbits.de
Kaninchen-info.de

Kommentar von Jemand786 ,

Ich wollte den männchen kastrieren lassen aber meine schwester wollte das nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community