Frage von nutzer003, 186

Ist Danzo aus Naruto böse?

Er wurde von allen eigentlich als böse angesehen, obwohl er irgenwie bei den Guten ist. Dann war er aber echt böse und mittlerweile hat nicht mal mehr der Zeichner von Naruto Ahnung, was abgeht.

Seine Fähigkeiten sind, dass er sich neun Sharingan-Augen auf den Arm gekritzelt und auch ein geklautes Auge von einen Jungen, den er umgebracht hat, 

Ist er Böse? Nicht mal mehr der Zeichner von Naruto weiss es

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BestAnimeFan, Community-Experte für Anime & Naruto, 100

Hey =)

1. "Er wurde von allen eigentlich als böse angesehen, obwohl er irgenwie bei den Guten ist."

Danzou ist auf keinen Fall bei den Guten und nichts auf dieser Welt,rechtfertigt seine Handlungen.Er ist ein wahrer Verräter und auf jeden Fall eine hinterlistige Person.Allerdings kann man ihn nicht allein für alles verantwortlich machen,denn Konohagakure hat ebenfalls etwas mit den damaligen Geschehnissen zu tun.Damals griff Madara Uchiha mit dem neunschwänzigen Fuchsungeheuer Kurama/Kyuubi das Dorf an.Man schaffte es zwar,ihn zurückzudrängen und ihn zu besiegen,allerdings machte ganz Konohagakure den gesamten Uchiha Clan für die Taten eines einzigen Uchihas verantwortlich.Sie dachten,dass sie mit ihm unter einer Decke stecken würden und verurteilten alle Uchiha zu unrecht und somit hintergangen sie den Uchiha Clan und verrieten ihn,obwohl die Uchiha immer zur Sicherheit des Dorfes Konohagakure beitrugen und loyal waren.Konohagakure handelte nie im Wohle des Uchiha Clans,sondern immer nur im Wohle ihrer selbst und letztendlich verrieten sie ihn auch noch.Das ließen sich die Uchiha natürlich nicht gefallen und somit planten sie einen Putch.Da Itachi ein Doppelspion war,erfuhr er natürlich davon und berichtete dies den Ältesten von Konohagakure.Sarutobi war für eine friedliche Lösung,aber Danzou meinte,dass sie sofort handeln mussten und war für die Vernichtung des Uchiha Clans.Er gab Itachi bescheid und gab ihm die Wahl.Wenn er den Uchiha Clan vernichten würde,dann würde sein Bruder Sasuke verschont werden,aber wenn er es nicht tat,dann würde Konohagakure es tun und sein kleiner Bruder würde ebenfalls sterben.Itachi entschied sich natürlich für das erste und bat "Madara Uchiha" (Obito Uchiha) um Hilfe und somit rotteten die beiden den Uchiha Clan aus.Für Danzou war das natürlich sehr praktisch,da er somit auch mehr Sharingan zur Verfügung hatte.

2. "Seine Fähigkeiten sind, dass er sich neun Sharingan-Augen auf den Arm gekritzelt und auch ein geklautes Auge von einen Jungen, den er umgebracht hat."

Es waren 10 Sharingan,die er auf seinem Arm trug und das sind keine Fähigkeiten von ihm.Das ist etwas,was er sich auf schmutzige Weise geholt hat und ich bin wirklich stolz auf Sasuke,dass er ihn da hin gebracht hat,wo er hingehört.In sein eigenes Grab.Diese ganzen Sharingan an seinem Arm erhielt er durch die Zusammenarbeit mit Orochimaru,denn gewisse Experimente erlaubten es ihm,so viele Sharingan in seinen Arm eingepflanzt zu bekommen.Das andere Sharingan,von dem du sprachst,erhielt er von einem Jungen namens Shisui Uchiha.Allerdings erhielt er dies nicht durch freien Willen,sondern musste sich dies holen.Shisui Uchiha war Itachi's damaliger Freund und einer der besten Uchiha.Eines Tages,traf sich Danzou mit ihm und wollte sein Sharingan haben,um Konohagakure zu beschützen.Jedenfalls sagte er dies so,aber heutzutage weiß jeder,dass er dieses nur für seine eigenen Zwecke haben wollte,um dieses zu missbrauchen.Shisui berichtete Itachi in jener Nacht davon und gab Itachi freiwillig sein anderes Auge.Danach stürzte er sich in den Nakano Fluss und ließ die anderen in dem Glauben,Selbstmord begangen zu haben.Nur Itachi,kannte die Wahrheit.Danzou wusste auch von Sarutobis damaligen Plan,denn dieser plante,Sasuke die Kontrolle über den Kyuubi übernehmen zu lassen.Danzou belauschte Sarutobis Gespräch mit den zwei Ältesten und daher wusste er auch genau,was dieser vor hatte.Danzou wollte allerdings alle Macht für sich alleine und plante,der sechste Hokage zu werden.Gleich,nachdem Tsunade ins Koma fiel,meldete er sich als Kandidat und wurde auch ausgewählt.Zum Glück,erwachte Tsunade aus ihrem Koma und Danzou erhielt das,was er verdiente.

Lg.BestAnimeFan ♥

Kommentar von nutzer003 ,

danke 💜 in letzer Zeit bemühe ich mich gute fragen zu stellen und keine provokanten fragen mehr wie ob Gaara der stärkste aus naruto ist:)

Kommentar von BestAnimeFan ,

Gern geschehen ^^

Das freut mich zu hören und die anderen bestimmt auch. :D

Übrigens danke für die Auszeichnung!

Kommentar von nutzer003 ,

danke und bitte für deine coolen Antworten

Antwort
von Theorn, 85

Was Danzos Fähigkeiten der Sharingan angeht diese Bekam er durch Orochimaru und dessen experimente.

Was Danzo an sich angeht so würde ich ihn nicht zwangsweise als Bösen ansehen den genau genommen wollte er nur Konoha schützen und stärken,er nutze lediglich alle mittel um dies zu schaffen auch wenn es nicht selten vorkam das er dabei auch über Leichen gegangen ist.

Es gibt viele Menschen die um das zu schützen was ihnen das wichtigste ist einfach alles tun würden.

Nimm z.B. mal einen Mann der sein Kind beschützt und dabei jemanden umbringt ist er also nur weil er einen Mord begangen hat direkt ein Böser Mensch?

Man kann es also so sehen das weder Danzo noch andere Menschen die so etwas tun zwangsweise Böse sind doch zu gleich gibt es auch keine Rechtfertigung für ihre Taten da ein Mord immer ein Mord bleiben wird egal aus welchen Grund man ihn auch immer begangen hat daher kann man solche Menschen auch nicht genau in Gut und Böse einteilen da sie es aus einem verständlichen Grund getan haben aber Mord trotzdem etwas unverzeihliches bleibt.

Antwort
von MikaFoo, 68

Also ich finde Danzo als gut. Er beschützt sein Dorf egal um welchen Preis klar ist er auch paranoid und nutzt geschickte Machenschaften aus um seine Kraft zu stärken aber sein Ziel dabei ist es immer Konoha zu schützen auch wenn es nicht immer der richtige Weg ist. Danzo ist ein Macher über kein Redner. Und ich glaube wohl das es Die Zeichner wissen was sie da tuen es sei denn du hast dich mal mit ihm unterhalten. Und wie beschrieben seine Sharigane sind durch die Experimente dadurch hat er auch gene vom ersten Hogake.

Antwort
von TheNarutoPro, 4

100% ist er Böse. Weil er hat ja beschlossen mit seine Handlanger Itachi befohlen seine Ganze Famillie zu Töten. Und er hat Sasuke nicht mal die wahrheit gesagt & wollte ihn noch Töten. Und am anfang hat er Shisui Verarscht hat ihn gesagt "wir verhandeln ob die Uchiha leute in unseren Dorf zurück kommen sollen oder nicht." Aber er wollte nur seine beide Mangekyou Sharegarn Auge haben. Also wenn das nicht Böse ist.

Antwort
von Zugolu, 41

Danzo wollte das Dorf beshützen, also kann man ihn wohl nicht ganz als Böse bezeichnen! Vielleicht hat er einfach nur einen falschen Weg genommen um das Dorf zu Beschützen. Schließlich hat er die Ne gegründet und sie sind jetzt auch nicht so schlecht. Es hängt wohl aus der Sicht der Person ab, wie man es betrachtet, ob Danzo gut oder böse ist.

Antwort
von TheNarutoPro, 4

100% ist er Böse. Weil er hat ja beschlossen mit seine Handlanger Itachi befohlen seine Ganze Famillie zu Töten. Und er hat Sasuke nicht mal die wahrheit gesagt & wollte ihn noch Töten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community