Frage von ellehcim1999, 42

Ist bei der Bundeswehr Unteroffizier und fachunteroffizier dasselbe?

Antwort
von Jerischo, 29

Unteroffiziere gibt es im Truppendienst nur als Feldwebel, die allerdings den normalen Unteroffizierslehrgang durchlaufen.

Die klassischen Unteroffiziere ohne Portepee gibt es im Truppendienst nicht.

Kommentar von MedIudex ,

Hallo Jerischo,

Unteroffiziere ohne Portepée (also keine Feldwebel) gibt es ebenso im Truppendienst, wie im Fachdienst.

Gruß,

MedIudex

Kommentar von Jerischo ,

Da hat mir der Karriereberater allerdings was anderes erzählt. Und das Auswahlverfahren im Truppendienst war auch nur für Feldwebel oder Mannschaftslaufbahn vorgesehen.

Antwort
von MedIudex, 28

Hallo ellehcim,

nein, das sind zwei unterschiedliche Laufbahnen.

Der Dienstgrad ist zwar der gleiche, allerdings unterscheiden sich die Aufgaben eines "normalen" Unteroffiziers deutlich von denen eines Fachunteroffiziers.

Während der "normale" Unteroffizier (ohne/mit Portepée) beispielsweise u.a. mit Ausbildungs-/Führungs-/Organisationsaufgaben etc. betraut ist, ist der Fachunteroffizier hauptsächlich für Aufgaben in seinem Fachgebiet zuständig. 

Beispiele wären da:

"Normaler" Unteroffizier (mit oder ohne Portepée) als Ausbilder in einer Grundausbildungseinheit/Panzerlehrgruppe/Pionierschule etc. Quasi der "Allrounder".

Fachunteroffizier (ohne/mit Portepée) z.B. als Kranken- und Gesundheitspfleger/in oder MTA in einem BwKrhs (Es gibt auch viele andere spezialisierte Verwendungen, dazu bitte auf bundeswehr-karriere.de nachsehen). Diese/r geht in erster Linie ihrer/seiner Spezialisierung nach und hat eher wenig mit Führungsaufgaben und dergleichen zu tun.

Gruß,

MedIudex

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten