Wie wird man bei der Bundeswehr Unteroffizier?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bewirbst dich für die entsprechende Laufbahn, wirst eingestellt und bestehst deine Lehrgänge. Ansonsten kannst du 25 Jahre beim Bund sein und bist trotzdem nur Oberstabsgefreiter und jeder Unteroffizier und Fahnenjunker ist dir mit 20 Jahren und einem Jahr Dienstzeit vorgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits muß man eine bestimmte Dienstzeit hinter sich haben (mindestens 1 Jahr) und andererseits an einem Uffz-Lehrgang mit Erfolg teilgenommen haben. Je nach Teilstreitkraft oder Verwendung können dies auch zwei Lehrgänge sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie deine Planstelle aussieht.Außerordendliche   beförderung gibt es eigendlich nur im Kriegsfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?