Frage von EinPlatzAmSmond, 87

In welche Epoche wird Arthur Schopenhauer eingeordnet?

In welche Epoche wird Arthur Schopenhauer eingeordnet?

Antwort
von Ottavio, 59

Einer "Epoche" ist Schopenhauer schlecht zuzuordnen. Sein frühes Hauptwerk "Die Welt als Wille und Vorstellung" dürfte wohl den Höhepunkt des Idealismus darstellen, dem ich zwar Fichte, Schelling und Hegel, aber nicht Kant zuordnen würde. Die Epoche des Idealismus ist dann bald vorübergegangen, aber Schopenhauer, der danach noch lange gelebt hat, hat kein weiteres Hauptwerk mehr veröffentlicht. Also muss man ihn als Autor wohl dem Idealismus zuordnen.

Antwort
von Haldor, 56

Schopenhauer ist zwar dem erkenntnistheoretischen Idealismus
zuzurechnen, d.h. im Sinne von Kant ist die Welt für ihn bloß Erscheinung und nicht so existent, wie wir sie wahrnehmen. („Ich lasse ganz und gar Kants Lehre bestehen, dass die Welt der Erfahrung bloße Erscheinung sei und dass die Erkenntnisse a priori bloß in Bezug auf diese gelten...“); das heißt aber nicht, dass er der philosophischen Epoche des (spekulativen) Idealismus
angehört. Hierzu gehören die Philosophem Fichte, Schelling und Hegel.  -

Schopenhauer lebte erst in der nach-idealistischen Zeit, also während der Epoche des Realismus. Seine Philosophie des Pessimismus und des unvermeidlichen Leidens auf dieser Welt hat zwar die Literatur des bürgerlichen Realismus stark
beeinflusst (Keller, Ferdinand von Saar, Raabe, Storm, Fontane), damit wird aber Schopenhauer noch nicht zu einem Philosophen des Realismus. M.a.W.: Schopenhauer ist ein eigenständiger Stern am Philosophenhimmel, man kann ihn keiner philosophischen Epoche zuordnen.

Kommentar von LiloB ,

Bravo! was für eine gute, verständliche Antwort!!!

Antwort
von Eselspur, 42

Idealismus

https://de.wikipedia.org/wiki/Arthur_Schopenhauer

Antwort
von LokiRockOfAges, 35

Ich hätte jetzt Aufklärung gesagt, bin mir aber nicht hundertpro sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten