Frage von Fiiialein, 101

Igel hat unglaublich viele Flöhe?

Hey^^

Ich habe gestern einen Igel in meinem Garten gefunden. Da er untypisches Verhalten zeigte (rollte sich nicht zusammen, lief nicht weg. sah mich einfach nur an) habe ich ihm eine große Kiste hergerichtet um ihn im Auge zu behalten, bis es wieder besser wird. Heute habe ich ihm die ganzen Zecken (ca. 25 Stück) entfernt und als ich seinen Bauch ansah bin ich ganz schön erschrocken. Er hat so viele Flöhe:/ Ein paar hab ich zerdrückt und ich habe dem Igel zwei Tropfen Melaflon in den Nacken geträufelt. Wie bekomme ich die Flöhe von ihm weg? Die müssen ja unglaublich jucken... Außerdem war ich vorhin in der Küche als mein Arm sehr juckte und ich einen Floh sah. Ich hab ihn natürlich sofort zerdrückt. Jetzt bilde ich mir dauernd ein, dass es juckt aber ich sehe weder Bisse, noch Krabbelviecher. Außerdem wundert es mich, dass überhaupt ein Floh auf mich übergesprungen ist, ich hab ja nicht gerade mit dem Igel gekuschelt... Irgendwelche Tipps für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wolf04, 67

Du kannst die Flöhe ober einem mit Wasser und etwas Seife gefüllten Waschbecken mechnisch abbürsten bzw. mit der Hand versuchen vom Bauch zu entfernen, falls das alles nicht hilft, kannst Du den Igel auch unter lauwarmen Wasser abspülen, Rücken und Bauch, ruhig ein paar Minuten lang. Dabei spülst Du dann die Flöhe ins Wasser, wegen der Seife gehen sie unter und dann kannst Du einfach das Becken saubermachen. Dadurch geht auch gleich der Flohkot mit ab, nicht wundern, färbt das Wasser leicht rot.

Nach dem Abspülen den Igel bitte ca. 30min in ein Handtuch legen und langsam abtrocknen lassen, nicht fönen. Frontline ist für Igel ungeeignet, ggf. könnte man Bolfo nehmen, aber sehr vorsichtig dosieren. Ich mußte das letztens auch machen, anders war den Viechern nicht beizukommen.

Antwort
von Jenehla, 56

Wieviel Gewicht hat der Igel denn? Normalerweise muss man ihnen gar nicht helfen, sie finden jetzt genug Nahrung und Unterschlupf.

Kommentar von Wolf04 ,

Es wurde geschrieben, daß der Igel sich sonderbar verhalten hat, dann ist eine Kontrolle ok. Und der massenhafte Flohbefall ist durchaus ein Problem.

Antwort
von sacredrain, 60

Igel sind Wildtiere, ein Befall mit Flöhen, Milben, Würmern und anderen Parasiten ist daher nichts ungewöhnliches. Aber was ich mich eigentlich frage, was hast du mit ihm vor? Wenn du meinst, es würde ihm schlecht gehen, dann bring ihn zum Tierarzt. Manche behandeln Fundtiere sogar kostenlos, vorallem wenn sie unter Artenschutz stehen.

Sollte der Igel abgesehen von den Flöhen ernsthaft krank sein, könnte das auch für deine Gesundheit Folgen haben. Hast du Handschuhe getragen?

Kommentar von Wolf04 ,

Daß mit dem kostenlos behandeln stimmt nicht, und es wurde eine Frage gestellt, da erwartet man Hilfe und keine Belehrungen!

Kommentar von sacredrain ,

Warum Belehrungen? Dass man kranke Tiere zum Tierarzt bringt ist doch selbstverständlich. Die Flöhe alleine erklären noch lange nicht sein komisches Verhalten, ihm könnte sonst was fehlen. Keiner weiß es. 

Mein Tierärztin ist tatsächlich so freundlich und behandelt Fundtiere kostenlos, weil das Geld leider einige Menschen davon abhält, sie in die Praxis zu bringen.

Kommentar von Fiiialein ,

Dem Igel geht es seit ein paar Tagen wieder gut und ich habe ihn dort im Garten abgesetzt, wo ich ihn gefunden habe. Ich stelle ihm jetzt noch jeden Abend was zum Futtern raus und das Schälchen ist jeden morgen leer^^ Als ich ihn untersucht habe, habe ich Handschuhe getragen.

Danke für die Antwort;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten