Ich verstehe Textaufgaben nicht! Es verwirrt mich immer aber erst wenn mir jemand die Lösung sagt , versteh ich es. Wie kann ich Textaufgaben verstehen/lernen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1.) Du musst die Kernfrage dem Text entnehmen. Dabei kannst du den Text ruhig mehrmals durchlesen. Zum Lösen einer solchen Aufgabe ist es am Anfang erstmal notwendig zu wissen wonach überhaupt gefragt ist.

2.) Kennst du nun die Frage, so kannst du dazu übergehen alle bekannten Größen und relevanten Details einmal kurz aufzuschreiben.

3.) Schritt für Schritt die Lösung zusammenbauen indem du die Aussagen des Textes Stück für Stück in mathematische Gleichungen "übersetzt".

4.) Schließlich benutzt du diese um sie zur Gesamtlösung zusammenzubauen.

Ich empfehle hier ein im Physikunterricht in der Schule "typisches Vorgehen", in der Form: "gegeben", "gesucht", "Gleichung/Rechnung". Dabei trägst du in die jeweiligen Kategorien das entsprechende ein. Zur Anwendung vielleicht noch ein konkretes Beispiel:

Beispielaufgabe:

" Regina ist 5 Jahre älter als ihre Schwester Hannah. In 20 Jahren
ist sie doppelt so alt wie Hannah heute ist. Wie alt sind die beiden heute?"

geg:       Alter(Regina) = Alter(Hannah) + 5 Jahre

              Alter(Regina) + 20 Jahre = 2*Alter(Hannah)

ges:     Alter(Regina) = ?    und    Alter(Hannah) = ?

Rechnung:

i)        Alter(Regina) = Alter(Hannah) + 5 Jahre

ii)       Alter(Regina) + 20 Jahre = 2*Alter(Hannah)

Setze nun i) in ii) ein:

Alter(Regina) + 20 Jahre = 2*Alter(Hannah)  

II   Alter(Regina) = Alter(Hannah) + 5 Jahre

--->  (Alter(Hannah) + 5 Jahre) + 20Jahre = 2*Alter(Hannah)

Alter(Hannah) + 25 Jahre = 2*Alter(Hannah)   II -  Alter(Hannah)

25 Jahre = Alter(Hannah)

Antwort (Teil 1): "Hannah ist also zum Zeitpunnkt 25 Jahre alt."

Einsetzen des Alters von Hannah in i) liefert:

Alter(Regina) = Alter(Hannah) + 5 Jahre  II Alter(Hannah) = 25 Jahre

---> Alter(Regina) = 25 Jahre + 5 Jahre = 30 Jahre

Antwort (Teil 2): "Regina ist also zu dem Zeitpunkt 30 Jahre alt."

Also zusammengefasst:

Alter(Regina) = 30 Jahre

Alter(Hannah) = 25 Jahre

(Quelle der Aufgabe: http://www.mathe-trainer.de/Klasse8/Gleichungssysteme/Block10/Aufgaben.htm )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du die Textaufgabe liest und Abschnitt für Abschnitt begreifst.

Beispiel: Du hast 10 Gummibärchen. Deine Mutter sagt: teile diese Gummibärchen mit Deinem Vater. Schreibe die Menge deiner Gummibärchen nach dem Teilen als Lösung auf.

Alles klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies den Text wirklich Wort für Wort und setze ihn dann in Zahlen bzw. Gleichungen um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer meiner Physiklehrer damals hat mir echt geholfen, der hat immer gesagt: Schreibt euch auf: Gegeben: Gesucht: 

Also immer suchen, was ist denn überhaupt gesucht/gefragt. Dann suchen was gegeben ist und was man davon braucht, um auf die Lösung der Frage zu kommen. 

Mir hat es immer geholfen, mir diese Sachen rauszuschreiben :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das selbe Problem, bei mir liegt es an meiner Legasthenie, solltest Du ebenfalls an einer Lese-Rechtschreibschwäche leiden, wird sich daran so schnell nichts ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schreib dir raus was gegeben und gesucht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung