Frage von Lucy9876, 42

Ich sehe mich ungewollt dicker als ich bin?

Hey :)

Ich bin 17 und habe einen BMI von 20,6. Das sollte in der Gesellschaft als Schlank angesehen werden, dennoch sehe ich immer dicke Beine wenn ich in den Spiegel schaue, obwohl ich das nicht will. Geht das denn, dass man sich dicker sieht als man ist? Es ist wirklich nervig. Aber was meint ihr? (Ich habe keine Essstörung oder derartiges)

Antwort
von zahlenguide, 11

Vielleicht hast du einfach ein Selbstwertproblem und solltest mehr mit deinen Freunden und deiner Familie kuscheln statt jedes kleine Problem stundenlang zu bereden, bis es sich im Kopf aufbläht und zu deinem Leben wird.

Antwort
von fitgirl01, 22

Der bmi wert hat nichts damit zu tun ob du dicke Oberschenkel hast oder nicht. Es wird hier schließlich nur Größe durch Gewicht dividiert.
Aber Frauen sehen sich tatsächlich dicker (natürlich nicht alle)
Frag doch mal Freunde oder Familie was sie dazu sagen.
Aber wenn du dir nicht gefällst warum machst du dann nicht Sport?

Kommentar von Lucy9876 ,

Naja ich arbeite mittlerweile bis 17:30, da hat man keine Lust mehr :D Ich mache trotzdem tägliche Übungen. Natürlich sagen Familie&Freund&Freundin ich wäre schlank. 

Antwort
von Seragono, 18

Das ist völlig normal da der Mensch auf seine Probleme mehr achtet als jeder andere...außerdem denken tausend andere auch das sie etwas dicker sind als gedacht(obwohl das nicht stimmt)
Ignorier es einfach

Antwort
von Meli6991, 21

das ist doch völlig normal man sieht seine Problemzonen immer mehr als andere. Akzeptiere sie einfach als deine Schwachstelle

Antwort
von Kati2205, 15

Mir gehts fast genau so wie dir. Ich bin 20 und liege auch im nornalen BMI-Bereich. Meistens wenn ich im Spiegel gucke oder allgemein auf meine Beine, denke ich so “Scheiße sind die dick.“

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten