Frage von Annnnnaaaaaaa, 41

Ich sehe immer die Zahl 69 egal wo ich hin schaue. Was hat das zu bedeuten?

Antwort
von katinkajutta, 12

Musste auch etwas studieren und habe ihm Esoterikforum nachgeschaut. Die 69:

Such Dir die Zahl 6 und die Zahl 9 aus und errechne die Quersumme der beiden.

Aber ich nehme an das hast du nicht gewusst... also werd ich dir das mal eben zusammenstellen

6 + 9 = 15 / Quersumme 6

Die 6

Im Tarot ist die Karte 6, die Liebenden (ich mache immer  gerne diesen Vergleich weil Zahl und Karte die selbe Bedeutung haben)

Die 6 ist sehr auf Harmonie ausgerichtet, die 6 (als einzelne Zahl)
wünscht sich immer Haus und Familie, und naürlich Friede, Freude,
Eierkuchen.

Diese Zahl steht aber auch für Entscheidungen, sie bietet dir die
Möglichkeit der Entscheidung; doch wie du sie triffst ist immer wieder eine
andere Frage.

Die Karte oder auch die Zahl stehen aber auch für Beziehungen zwischen
Menschen, das muss nicht unbedingt eine 2er beziehung sein, kann aber...

Die Karte (oder zahl) steht aber auch dafür, das man etwas mit ganzem
Herzem macht/ oder machen soll (als Ratschlag, bei der karte z.B.)

man soll aus freiem Herzen entscheidenund sich nicht von den Einwänden des Verstandes lenken lassen.

Die 9

Im Tarot ist der Eremit die 9. Karte.

Der Eremit ist der alte weise Mann, mit einer Laterne und einem Stock in
der Hand. In Grau gekleidet geht er einen weißen Boden entlang und
schaut dabei auf den Boden.

Die Karte steht für Weisheit, Integrität, Wahrheit.

Die Karte steht aber auch für die Einsamkeit und Ruhe, das kann man auch zu zweit erleben und sich von anderen zurückziehen...

Die Karte rät dazu nochmal über etwas nachzudenken, der zahl selbst wird
da nachgesagt sie habe etwas analytisches, könne gut mit zahlen umgehen
und müsse nochmal alles durchdenken. (kommt ja auch im bild zum tragen)

Der Eremit ist oft auch ein Wegweiser, er hat die Laterne und kann
anderen somit den weg leuchten, der Eremit selbst bleibt aber bescheiden
mit seinen wünschen...

So, und als Quersumme hast du die 15 oder auch die 6...

die 6 kennst du jetzt schon, also erkläre ich nochmal die 15.

Wenn man zum Schluss nochmal die Quersumme ausrechnet, nennt man
dies die Quintessenz. Diese Zahl / diese Zahlen geben nochmal einen
abschließenden Ratschlag oder einen zusätzlichen Hinweis.

Die 15

Die 15. Karte ist der Teufel im Tarot.

So der Teufel mag zwar erschreckend aussehen, aber das ist er gar nicht wenn man ihn mal näher betrachtet.

Es gibt viele Sprichwörter mit dem Teufel. "der Teufel steckt im Detail"
"Fehlerteufel" ...wir kennen ihn alle, wir kennen allerdings auch immer
nur die negative seite, der Teufel wird fast ausschließlich als
schlecht dargestellt, aber seine anderen Seiten verdrängen wir oft oder
kennen sie gar nicht richtig

Die Karte stellt die Anziehung zwischen Mann und Frau dar, das Verbotene,
und trotzdem wollen wir es auch mal machen. Niemand will immer nur lieb
und freundlich sein, das was wir nicht machen sollen / dürfen zieht uns
magisch an. Macht und Ohnmacht sind ebenfalls themen dieser Karte und
somit auch dieser Zahl. Du kannst etwas machen, aber lässt du es auch zu
das du es machst oder hälst du dich noch selbst davon ab?...Der Trieb
wird ebenfalls von dieser Karte angesprochen, das Animalische was in uns
allen steckt. Auch geht es bei dieser Karte immer um eine Abhängigkeit,
somit spricht die Karte aber auch die Sucht an.

So das war denke ich alles sehr viel, und auch nichts spezielles, aber
ich denke das du da schon das wichtigste für dich rauspicken wirst.

Antwort
von DjangoFrauchen, 24

Das hat zu bedeuten, dass du einen Augenfehler hast...

Antwort
von regenbogentau, 25

Nichts!Du konzentrierst dich offenbar darauf

Antwort
von Kingi1337, 25

69 ist eine sex Stellung

Kommentar von katinkajutta ,

ha ha - das wissen wir auch, lach

Kommentar von Kingi1337 ,

Ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten