Frage von Fragekind1, 30

Ich Kriege morgen eine Spritze, was soll ich tun?

Ich habe meger Schiss vor Spritzen und ich Frage ich wie ich diese Angst überwinden soll? Oder mache das dass nicht weh tut? Ich brauche schnelle Antworten! PS es ist eine Blut abnahme. ( ich bin 12 Jahre alt ) Danke

Antwort
von spacibo, 29

am besten ist, wenn du deine beste Freundin mitnimmst; sie lenkt dich ab und darf auch mit in das Behandlungszimmer. Nicht hinsehen, wenn Blut abgenommen wird:) Das ist die Regel Nr.1:) Bei der Blutentnahme ist es auch so, dass ein Arzt/Ärztin ein Spray nimmt, welches diese Stelle vereist. Das sind Fachleute, denen kannst du vertrauen:) Ansonsten frage doch, ob du dabei Musik (von deinem Handy/Smartphone) hören kannst, das lenkt dich ebenfassl ab:) Alles Gute für dich und übermorgen (bzw. in 24 Stunden) ist alles vorbei:) Mit freundlichem Gruß

krasiwoi

Antwort
von nikoBOOM, 30

Spritzen haben auch einen Sinn! Oder glaubst du die bekommst du weil Ärzten das spaß macht! Sie schützen dich vor Krankheiten die mehr weh tun als so ein kleiner Stich.. Ein Trick damit es schnell vorbei geht und es nicht so weh tut! Guck hin wichtig guck dahin wo gestochen wird und zähle im Kopf bis 10 und zwar langsam :) Zähle wie oft du bis 10 zählen kannst in der Zeit. Mir hat das früher immer geholfen

Antwort
von nyancat24, 20

Wenn du im Voraus vllt eine kleine Bemerkung machst, dass du nervös bist und sogar ein bisschen Angst hast, wird das der Arzt/ die Schwester verstehen und dich sicherlich etwas ablenken und dir so die Angst nehmen. Es ist aber wirklich nichts Schlimmes! Ich bin selber etwas sensibel wenn es um Blut geht, aber es ist nur ein kleiner Pieks. Viel Glück :)

Antwort
von Michele86, 25

Mach dich nicht so verückt, ist eine unangenehme sache... Aber richtig schmerzhaft ist es ja nicht.. Arm locker lassen, nicht hinschauen... An was schönes denken, dann schaffst du das:-)

Kommentar von nikoBOOM ,

Finde hingucken viel Angenehmer ^^ muss jeder für sich wissen :P

Kommentar von Michele86 ,

Ja ich schau auch immer hin, aber ich habe auch keine angst davor🙈

Kommentar von Fragekind1 ,

Ich habe mir auch mal den Arm doppelt gebrochen und es that weniger weh als die Spritze

Kommentar von Michele86 ,

Ja eben, eine Spritze tut wirklich nicht weh.. Ist nicht so angenehm aber aushaltbar..  Nichts im gegensatz zu einem gebrochenem arm.

Antwort
von diroda, 11

Ich gebe mir täglich 5 Spritzen selbst und das seit 23 Jahren, gesamt über 42000. Dazu noch 3 mal täglich in den Finger stechen um den Blutzucker zu messen. Also nimm dir doch selber das Blut ab wenn du Angst hast wenn es jemand anderes macht.

Antwort
von Udsch, 12

Kopfhörer auf mit lauter Musik und Augen zu könnte klappen

Antwort
von LoriLetsPlay, 20

Ich habe gehört dass bei blutabnahmen die nadel der spritze 30-60 sek in der haut ist :o  

ne ok sag einfach das du dir wenn du ganz tapfer bist eine haribo tüte kaufst ;)

Antwort
von spacibo, 14

auch ja,- und ich denke morgen an dich:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten