Frage von xgooglex, 82

Ist die Angst vor den Weisheitszähne ziehen berechtigt?

Hallo Leute, ich bekomme nächste Woche Mittwoch alle 4 Weisheitszähne gezogen und habe schon angst davor das es weh tut oder das es mir zulange dauert und ich Panik bekomme oder so. Wer hat schon Erfahrungen damit? tat es weh? ist die Angst berechtigt ?

ich weiß das es danach wahrscheinlich sehr weh tut aber ich habe angst das es während dessen auch weh tut. Ich bekomme nur Spritzen. Sind die Spritzen so wie die Spritzen wenn man ein Loch gebohrt bekommt? (diese Spritze tut nicht wirklich weh) So viele Fragen :D

Danke im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheTrueSherlock, 31

Frag nochmal beim Zahnarzt nach, ob du denn eine Beruhigungstablette bekommen kannst. Ich war gestern bei einem Arzt, weil mir das gleiche bevorsteht. Habe mich auch für örtliche Betäubung entschieden, allerdings habe ich am Empfang erfahren, dass man auch eine Beruhigungstablette bekommen kann. Bei meiner Praxis ist die sogar kostenlos :)
Dafür muss ich eine halbe Stunde vorm Termin kommen, die einnehmen und das soll dich bisschen beruhigen. Manche schlafen da sogar halb ein ^^

Frage das nach und falls das nicht geht: Versuche dich zu beruhigen, es dauert nur etwas und dann ist es vorbei. Die Spritzen werden nicht so weh tun, denke ich. Es ist eher ein unangenehmes Gefühl, aber es tut nicht weh. Du darfst auch MP3-Player mitnehmen und mit Ohrstöpseln Musik hören. Wähle dafür eine beruhigende, entspannte und langsame Musik und dann wird das schon :)

Viel Glück und überstehst du schon ;)

Kommentar von xgooglex ,

Das mit der Beruhigungstablette wusste ich nicht, werde ich auf jeden Fall mal nach fragen und das selbe bei der Musik. Vielen vielen dank :)

Antwort
von Feynja, 40

Warum bekommst du den keine Vollnarkose ? Bei 4 Zähnen zahlen das sogar die schlechteren Krankenkassen. Ich habe mir einen Weisheitszahn mit örtlicher Betäubung ziehen lassen. Die Spritzen Taten nicht sehr weh. Aber das ziehen hat fast eine Stunde gedauert und war sehr unangenehm. Du hast keine Schmerzen aber es fühlt sich einfach komisch an. Bei der Vollnarkose und 3 Zähnen war die op nach 20 Minuten vorbei  und man merkt natürlich nichts.

Die Schmerzen dannach waren bei beiden Eingriffen ähnlich nur bei der op war es halt an 3 stellen. Freiwillig würde ich mir nicht nochmal einen Zahn so ziehen lassen. Es ist einfach komisch wenn du merkst was für einen Druck der arzt auf deinen Kiefer ausübt um den Zahn zu lockern. 

Aber Angst musst du wirklich keine haben. Und nach einer Woche bist du auch schmerztechnisch durch :) 

Kommentar von xgooglex ,

Vollnarkose kostet leider Geld und Heutzutage machen das nicht mehr viele. Alle 4 dauert bei mir 45 Minuten, weil meine Weisheitszähne oben schon draußen sind und unten fast ganz draußen sind. Bei den meisten sind die ja noch fast ganz drine. 

Solange es nicht schmerzt :D

mal gucken wie das wird, kann ja auch nur 2 machen wenn mir das zu lange dauert oder ich keine nerven mehr habe

Kommentar von Feynja ,

Mhm also bei mir ging es gottseidank :) 

Das tut echt nicht weh. Viel Glück 

Kommentar von xgooglex ,

Vielen dank :)

Kommentar von TheTrueSherlock ,

War gestern beim Arzt.. Und ja, das ist echt nicht billig: Vollnarkose kostet 250 Euro.. das war mir auch zu viel (auch wenn ich es nicht zahlen hätte müssen)

Antwort
von Bianca1349, 43

also die spritzen sind die gleichen. wenn du alle 4 gezogen bekommst, kriegst du auch eine in den gaumen, das tat ein bisschen weh. aber ab diesem zeitpunkt spürst du absolut garnix mehr. das schlimmste daran ist eig die angst selbst, alles andere ist total harmlos. manchmal darf man während der op sogar musik hören. trotzdem kann die op ganz schön laut werden und ruckeln und so, aber schmerzen sind da nicht dabei.

die schmerzen kommen erst danach. aber da kriegt man dann auch schmerztabletten und so. am besten du isst nochmal ordentlich viel vor der op (danach is erstmal brei angesagt :D). und direkt danach kühlen.

etwas angst ist normal, aber man stellt es sich schlimmer vor als es im nachhinein tatsächlich ist. so wie vor ner wichtigen klassenarbeit: man ist nervös und hat angst aber am ende ist die note doch ganz ok^^

Kommentar von xgooglex ,

Danke für deine normale Antwort :)

Aber das mit dem Gaumen hat der Arzt mir gar nicht erzählt.

Kann man die Tabletten überhaupt schlucken wenn alles noch Betäubt ist? :D

Kommentar von Bianca1349 ,

naja vlt gibts da ja mittlerweile auch ne andere methode, bei mir ging die spritze vor 5 jahren jedenfalls in den gaumen und noch woanders ins zahnfleisch. das waren damals meine ersten spritzen im mund und ich fand die haben von allem noch am meisten weh getan :D

die tabletten soll man eig erst nehmen, wenn die betäubung genug nachgelassen hat, weil man ja nur ne beschränkte anzahl von tabletten am tag nehmen soll. vorher braucht man sie ja auch garnicht, deshalb sollte man sie sich für schlimmere phasen aufheben oder zum schlafen. aber das müsste dir der arzt auch eig nochmal alles genau erklären.

ps: versuch nicht zu trinken, während die betäubung noch wirkt :D bei mir waren scheinbar irgendwelche speicheldrüsen betäubt weshalb ich ne richtig ekelhafte trockenheit im mund hatte (soweit ich weiß passiert das in der regel nicht aber bei mir wars halt ausnahmsweise so) und dann dachte ich ich muss flüssigkeit zu mir nehmen... hat in ner einzigen sabberei geendet :D

Kommentar von xgooglex ,

Ja stimmt also mein Zahnarzt meinte das ich auch 6 nehmen kann wenn es gar nicht geht und das man davon schon nicht stirbt :D

Hahaha ich versuche es :D vielen danke

Antwort
von xgooglex, 12

!AN ALLE DIE AUCH WEIßHEITSZÄHNE GEZOGEN BEKOMMEN!

Macht euch nicht verrückt, die Gedanken machen es schlimmer als es eigentlich ist.

Die Spritze in den Gaumen ist das unangenehmste der ganzen Sache.

Es sind überhaupt keine Schmerzen halt nur der Druck, der bei den Zähne ziehen gemacht wird, ist unangenehm aber wie geschrieben, es sind keine Schmerzen :)

Ich war auch sehr nervös aber es ist wirklich nicht so schlimm, ich lebe noch :D

Noch ein kleiner Tipp: Wenn ihr alle 4 gezogen bekommt (wie ich) dann macht auch alle 4 und nicht nur 2 x 2 :)

Viel glück. :)

Antwort
von klausbacsi, 42

Der Zahnarzt weiß schon was eer macht und hat es auch gelernt. Außerdem wird er dich so behandeln, dass du wieder zu ihm kommst, oder?? Ist schlimm, aber es geht vorbei und wenn es hinterher etwas ziepert, dann nimm eine Schmerztablette.

Antwort
von Alsterstern, 39

Warum nur Spritzen, wurde es nicht auch angeboten eine Betäubung zu bekommen?

Kommentar von Bianca1349 ,

spritzen = örtliche betäubung. was du meinst ist die dämmerschlafspritze oder vollnarkose.

Kommentar von xgooglex ,

Spritzen =  Betäubung.

Kommentar von Alsterstern ,

Ich meine Narkose...mein Gott...:-)

Kommentar von xgooglex ,

Ja kostet aber Geld und die meisten machen das Heutzutage auch nur noch mit Spritzen :)

Antwort
von slutangel22, 40

Angst auf jeden Fall berechtigt. Vor zwei Wochen ist in Hamburg jemand abgekratzt [1] (allerdings nach Vollnarkose).

[1] http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/todesfall-beim-zahnarzt-aerzte-warnen-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community