Ich habe seit 2007 eine Whirlpool Wanne von RIHO - nach 9 Jahren keine Ersatzteile mehr und Badewanne soll komplett auf meine Kosten ausgebaut werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mal versuchen direkt mit dem Hersteller der Düsen Kontakt aufzunehmen.

Vielleicht haben die noch ein paar alte Düsen auf Lager oder können dir anderweitig weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gizmo50000
10.11.2016, 12:28

Der sitzt in Frankreich und den nennt mir RIHO auch nicht (der französischen Sprache bin ich leider auch nicht mächtig...). Verdächtig war auch, daß der Servicetechniker, der mich hier "beraten" hat, mitgeteilt hat, daß der Hersteller auch nicht mehr mit diesem Lieferanten zusammenarbeitet, da es da mal irgendwelche Probleme gab und man mir nun komplett andere Bodendüsen von einem anderen Hersteller einbauen möchte. Der Vertrieb von RIHO behauptet aber, man hätte den Lieferanten nur aus Kostengründen gewechselt... Was nun? Ich weiß gar nicht mehr, was ich glauben soll und bin wirklich enttäuscht, daß man mir nach 9 Jahren in keiner Weise entgegenkommen möchte, obwohl so unterschiedliche Aussagen vorliegen. Meiner Meinung hätte dann ja irgendwie ein Rückruf oder Benachrichtigung an die Kunden dieses Modells erfolgen müssen, wenn es da mit diesem Lieferanten wirklich Probleme gegeben hat.

0

Da kannst Du leider gar nichts machen.
Es kommt natürlich auch keine Hausratversicherung dafür auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du Pech gehabt. Vielleicht hilft Hausratversicherung wage ich aber zu bezweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gizmo50000
10.11.2016, 12:21

Naja - wenn ich mich bei anderen Marken-Herstellern umschaue, gibt es da i.d.R. 10-25 Jahre Ersatzteile und eine Badewanne ist ja nun kein Artikel, den man nach 9 Jahren wieder komplett ausbaut und sich das Badezimmer ruiniert wie beispielsweise ein Geschirrspüler in ner Küche o.ä.

0
Kommentar von Gizmo50000
10.11.2016, 12:32

Umso schlimmer - bei einem Einbauartikel eines angeblichen Markenherstellers in der Preislage von über € 3000,-, was ja wohl kaum mit einem ZIPPO vergleichbar ist. :-/

0