Frage von Kalao, 177

Ich habe geklaut und bereue es islam..........?

Selam Aleykum

Ich hab heute sachen geklaut und bereue es. Jedoch kann ich es jz nicht einfach zurückgeben würde Allah mir vergeben wenn ich mit dem geld was gutes tuhe?

Antwort
von MisterX85, 123

Wenn Du es wirklich bereuen würdest, würdest Du die Sachen zurückgeben und dich entschuldigen.

Einen Diebstahl kann man auch nicht durch gute Taten relativieren, sondern nur indem man das Diebesgut wieder dem rechtmäßigen Besitzer zurückgibt und sich für das Fehlverhalten entschuldigt . Das zeigt wahre Größe.

Antwort
von DreiBesen, 84

Du machst es dir ja ziemlich einfach. Du hast eine Straftat begangen, da kannst du bereuen so viel du willst.

Hoffentlich erwischt man dich das nächste mal!

Antwort
von Saherai, 22

Verlier niemals die Hoffnung Allah wird dir ALLE Sünden vergeben jedoch gibt es ganz klitze kleine Bedingungen:
Dazu sagen die muslimischen Gelehrten (Ulama'), dass Reue (Tauba) bei jeder Sünde Pflicht ist. Wenn es sich um eine Sünde zwischen einem Diener Allahs und Allah, dem Erhabenen handelt, die nicht mit dem Recht eines anderen Menschen zu tun hat, hat sie drei Bedingungen:
1) Dass er diese Sünde unterlässt,
2) dass er sie bereut, und
3) dass er diese Sünde nicht mehr begeht.
Wenn eine dieser Bedingungen nicht vorhanden ist, wird seine Reue nicht angenommen.
Wenn eine Sünde mit einem anderen Menschen zu tun hat, gibt es vier Bedingungen für die Reue (Tauba):
Die drei zuvor genannten und
4) dass er dem Geschädigten sein Recht zukommen lässt, das heißt, dass er, wenn es sich um Geld oder ähnliches handelt, ihm dieses zurückzahlt, dass er, wenn es sich um eine Straftat oder ähnliches handelt, ihm ermöglicht, seine Bestrafung zu erwirken oder ihn um Verzeihung bittet, und dass er, wenn es sich um üble Nachrede (Raiba) handelt, diese zurücknimmt.
Und er soll alle Sünden bereuen. Wenn er nur einige bereut, ist seine Reue für diejenigen Sünden, die er bereut, gültig, die anderen jedoch bleiben bestehen.

Zur Notwendigkeit der Reue gibt es in Qur'an und Sunna mehrere Beweise.

Qur'an: Allah, der Erhabene, spricht:
"Und wendet euch allesamt Allah reuevoll wieder zu, ihr Gläubigen, auf dass ihr Heil erlangen möget!" (24:31)

"Und dass ihr euren Herrn um Vergebung bittet und euch reuevoll Ihm zuwendet" (11:3)

"Oh die ihr glaubt, kehrt zu Allah zurück in aufrichtiger Reue." (66:8)

Abu Huraira (r) erzählte: Ich hörte den Gesandten Allahs (s) sagen: "Bei Allah, Gewiss bitte ich Allah um Vergebung und wende mich Ihm reuevoll zu, mehr als siebzig Mal am Tag." (Al-Bukhari)

[Riyad us-Salihin Nr. 13]

Antwort
von livechat, 35

Red nicht von Allah und Islam, sondern bringe das Zeug dort hin, wo Du es geklaut hast. Und zur Polizei kannst Du auch gleich gehen. Dazu brauchst Du deinen Allah nicht. Frage einfach jemand, wo der nächste Polizeiposten ist. 

Antwort
von Haeppna, 67

Reue bedeutet im islamischen Verständnis, dass man eine Tat als falsch erkennt und alles tut, um die Sache wieder in Ordnung zu bringen. Die einzige Möglichkeit, einen Diebstahl wieder aus der Welt zu schaffen, besteht darin, die Sachen zurückzugeben. Wer nur versucht, sich durch gute Taten von der Schuld freizukaufen, ändert gar nichts. Er ist immer noch ein Dieb.

Antwort
von Zoroastres, 68

Ich denke der Hauptteil ist ehrliche Reue, bzw. sollte ehrliche Reue sein. Im Christentum gabs mal so ne dämliche Idee, dass man Geld zahlt und dann von den Sünden befreit ist. Aber das hat dann doch nicht gezogen und jetzt behauptet das niemand mehr.

Kennst du die Leute wo du geklaut hast? Wenn sie halbwegs sympathisch sind würde ich dir empfehlen das Zeug zurückzubringen, das schafft im Falle eines positiven Ausganges bei allen Beteiligten ein sehr gutes Gefühl.

Und wenn nicht solltest du das geld der Polizei spenden ;-)

Aber Allah begnügt sich denke ich mit deiner ehrlichen Reue

Antwort
von Ninetales, 93

das ist ja nicht dein geld.. also NEIN du hast was geklaut.. egal was es war (zb geld) es gehört dir nicht.. also wenn du es spendest wird das nicht besser weil es nicht dein geld ist..

bring das geklaute zurück und spende DANN noch etwas von DEINEM geld..

Antwort
von felicitynina, 59

Der Prophet (s.w.s) meinte mal: "Wer seine Sünden bereut, ist ein echter Moslem"❤️

Kommentar von Ninetales ,

die sünde nur zu bereuen bringt nichts.. schuldgefühle sind normal

"MAN MUSS DIE SÜNDE WIEDER GRADE BIEGEN!"

-Ninetales 1. Dezember 2016 -22:10

Kommentar von Zoroastres ,

Warum? Ist doch Blödsinn. Damit zur ehrlichen Reue noch die schmerzliche Selbstbestrafung dazukommt? Peinlich.

Kommentar von Ninetales ,

dein peinlich ist da falsch ^^ und deine selbstbestafung auch.. man soll gefälligst die sachen die man geklaut hat zurückbringen und nicht nur im kopf sagen "ohhhhhhhh das tut mir jetzt aber irgendwie leid :(" 

Antwort
von lolbob8000, 95

Keine Ahnung wie es im Islam ist aber wenn du Reue zeigst wird dir Gott vergeben. Außerdem solltest du die Sachen zurückbringen. Jetzt das Geld zu spenden würde nichts bringen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community