Frage von werdeken78, 59

Ich habe ein kleines Problem, hab eine Frage in Chemie "Kann man salz immer essen" richtig oder falsch mit begründung, hilfeeeeeeeee?

Antwort
von germi031982, 15

Kaliumcyanid (KCN), umgangssprachlich auch Zyankali genannt, ist auch ein Salz. Cyanide sind die Salze der Blausäure, und die sind durchweg alle giftig für den Menschen.

Das ist die lethale Dosis für einen Menschen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaliumcyanid#/media/File:Kaliumcyanid.jpg


Antwort
von Kevyy, 23

Nicht wirklich. Wenn Säuren bei einer Protolysereaktion ein Proton abegeben, bildet sich das Anion dieser Säure
,das typischerweise das Salz der Säure ist.

Antwort
von ReterFan, 7

Nein, zu viel Salz kann tödlich sein. Einfach gesagt: es greift die Erythrocyten (rote Blutkörperchen) an, welche für den Sauerstofftransport verantwortlich sind. Ihnen wird quasi Wasser entzogen bis sie sich in der Stechapfelform befinden und keinen Sauerstoff mehr transportieren können. Dadurch kann es zum Organversagen kommen.

Antwort
von theantagonist18, 13

Klar kannst du jedes Salz essen. Ich würde es dir nur nicht empfehlen, weil du dich mit manchen vermutlich umbringst. ;)

Antwort
von Clear8, 36

Kochsalz (NaCl) ist immer essbar, solange man nicht zuviel davon isst. Es gibt aber auch noch andere Salze in der Chemie, welche gifitg/unessbar sind.

Antwort
von karinili, 31

Nein, kann man nicht, da man nicht weiß von welcher Art von Salz die Rede ist.

In der Umgangssprache versteht man unter Salz Natriumchlorid (NaCl) – das Salz der Salzsäure. Aber es gibt auch zu jeder anderen Säure Salz(e), die teils hochgiftig sind.

Antwort
von Finnizocker01, 19

Laut meines wissens ist nur NaCl, das Kochsalz, konsumierbar. Aber davon täglich auch nur sehr wenig, da man sonst dehydriert, d.h. verdurstet / austrocknet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten