Ich habe bei der Selbstbefriedung ausschließlich schwule Phantasien, empfinde aber im realen Leben ausschließlich heterosexuell. Wie ist das möglich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Vielleicht bist Du noch dabei Dich zu orientieren? 

Nach der genauen Antwort musst Du vielleicht ein Leben lang suchen. Wenn die Sexualität eine Skala ist und hetero ist 0, bi 50 und lesbisch / schwul 100 so sind da alle Werte möglich.  Vielleicht ist auch niemand genau 0 oder 100. Zudem kann der Wert im Leben auch noch pendeln.

Bist Du also unsicher so wird es zunächst einfach darum gehen wo auf der Skala Du im Moment stehst.

 Ich wünsche Dir alles Gute und eine schöne Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, Du bist dabei Dich sexuell zu orientieren und eigentlich wohl  bisexuell. Nach außen zwar momentan heterosexuell, aber insgeheim faszinieren Dich eigentlich homosexuelle Fantasien. Vllt. wäre es mal Zeit, beides auszuprobieren, nur Mut. Dann weißt Du, was Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du innerlich Angst davor Schwul zu sein und musst immer daran denken wie es als Schwuler wäre 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du Lebst in zwei Welten Bruder,deine Fantasie lebt schwul aber dein echtes leben heterosexuel!!!!!PEACE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab hier was für dich gefunden :)

Zunächst einmal sind bei Masturbation die Gedanken frei und fast alle Menschen träumen bei der Selbstbefriedigung auch mal von Varianten, die sie im realen Leben niemals wünschen oder durchziehen würden, z.B. davon, mit Gewalt genommen zu werden oder von Gruppensex oder eben auch von gleichgeschlechtlichen Kontakten. Aus dem Kopfkino sollte man daher nicht auf reale sexuelle Bedürfnisse schließen.Im Gegenteil, in der Phantasie ist alles erlaubt und soll ja auch gerade manchmal dadurch stimulieren, dass man Dinge träumt, die nicht möglich wären.

Auf der anderen Seite ist es schon so, dass strikt heterosexuelle Menschen so gut wie nie wirklich durch homosexuelle Phantasien erregt werden, wenn sie sich selbst dabei aktiv beteiligt vorstellen. Wer von homophilen Szenarien erregt wird, der hat zumindest eine gewisse bisexuelle Komponente. Männer sind oftmals deutlich strikter heterosexuell, während etliche heterosexuelle Frauen sich durchaus Frau-Frau-Kuscheleinheiten vorstellen können. Hier ist dann aber eben auch eine zumindest kleine bisexuelle/homosexuelle Neigung vorhanden.

Man sollte aber niemanden unterstellen, er wäre homosexuell, nur weil er eben auch bisexuelle Phantasien erregend findet.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Villeicht bist du bisexuell :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. In der Phantasie ist erlaubt, was gefällt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?