Frage von mobbingopfer18, 64

Ich fühle mich schnell persönlich angegriffen?

Wenn mir jemand sagt denk mal über dein verständnis zu dem und jenem nach, fühle ich mich immer persönlich angegriffen und antworte mit "wenn du nicht verstehst worum es geht halt doch einfach die klappe" oder so weil ich mich im recht sehe.

mache ich was falsch?

Antwort
von jovetodimama, 64

Selbstverständlich ist und bleibt es Deine eigene Entscheidung, über welche Deiner Einstellungen Du noch einmal nachdenken willst, und über welche Du Dir so sicher bist, dass Du sie auf jeden Fall so beibehalten wirst.

Wenn Du auf Anregungen, Dein Verständnis zu einer Sache noch einmal zu überdenken, so reagierst wie oben beschrieben, merkt Dein(e) Gesprächspartner(in) gleich, dass Du unsicher  bist und Dich angegriffen fühlst.

Vielleicht kannst Du Dir angewöhnen, statt dessen in ganz lockerem Ton zu antworten: "Ja, vielleicht tue ich das." oder "Das kann ich schon tun, aber ich glaube nicht, dass sich meine Einstellung noch ändert." oder, falls Du Dich fit dazu fühlst, durch eine Gegenfrage in ein Gespräch zu kommen: "Wie denkst denn Du darüber?"

Kommentar von tortenhamster ,

ja aber wenn ich jetz sage es ist gerecht 50/50 zu teilen und ein anderer meint ich bin dumm wenn ich das denke weil der schlauere hat mehr recht als der dümmere, sag ich wenn du keine ahnung von gerechtigkeit hast, halt dich doch einfach raus. was soll ich da jetz überdenken?

Kommentar von jovetodimama ,

Moment einmal, das verstehe ich gerade nicht so ganz. Also:

Du: "Es ist gerecht, 50/50 zu teilen." Der/die andere: "Du bist dumm, wenn du das denkst." Du: "Wenn du keine Ahnung hast von Gerechtigkeit, halt dich doch einfach raus."

Meinst Du so einen Dialog?

Kommentar von tortenhamster ,

jo es geht immer um solche dinge und dann werd ich gern mal patzig

Kommentar von jovetodimama ,

Okay, verstehe.

Leider ist dem Problem der dummen Antworten mit Patzigkeit kaum beizukommen. Das wäre ja zu einfach, um wahr zu sein!

Ich kenne auch solche Situationen, und ich habe mir angewöhnt, blitzschnell zu entscheiden, ob ich für mich oder für mein Gegenüber einen Gewinn darin sehe, länger zu diskutieren, oder nicht. Sehe ich einen Gewinn darin - was eher selten ist - frage ich nach, z.B. so: "Kannst du mir ein Beispiel nenen, wo es gescheiter ist, anders als 50/50 zu teilen?" Sehe ich keinen Gewinn darin - was öfter ist - sage ich eine kurze neutrale Antwort, z.B. "Aha, so siehst du das.", und gehe weiter.

Kommentar von tortenhamster ,

mach ich ja auch aber dann kommt sowas zurück wie, guck doch selbst nach du liest doch so gern oder was gehts dich an was ich denke. wenn andere noch in der diskussion waren und ich bei sowas zu einer person patzig werde, ist die ganze runde im eimer :( wie verhindere ich das?

Kommentar von jovetodimama ,

Wenn es sich um eine größere Diskussion handelt, z.B. in der Schule im Deutschunterricht, dann ist das Mittel der Wahl einmal mehr nur zuzuhören und, wenn Du etwas sagen willst oder sollst, zunächst zusammenzufassen, was Du von dem, was die anderen gesagt haben, verstanden hast. - Patzig werden ist dann erst recht ein No-go, unabhängig davon, wie Recht Du hast.

Antwort
von frischling15, 55

Vielleicht solltest Du Dein Ego erst einmal hinten an stellen , und gut gemeinten Ratschlägen zuhören !

Kommentar von mobbingopfer18 ,

nun wenn dieser gut gemeinte rat gegen mein weltbild spricht und beabsichtigt meine meinung die nicht falsch ist zu unterdrücken?

Antwort
von Eselspur, 47

Kenne ich von mir.
Es ist gut, dass du selber merkst, dass das nicht okay ist. Es ist gut, dass unterschiedlichde Menschen unterschiedliche Meinungen haben!
Höre dir die Kritik an, rechtfertige dich nicht und überleg nachher , ob vielleicht was Wahres dran ist!

Kommentar von tortenhamster ,

kommt vor aber eine wahrheit die mir nicht gefällt. meins ist deshalb aber nicht unwahr. mir gefällt aber besser

Antwort
von Dentrassi, 48

Ist das immer derselbe, der dir sagt, du sollst über dein Verständnis nachdenken? Und wenn ja, meckert er herum, wenn andere dabei sind (und wahrscheinlich zuhören)?

Wenn ja, dann sag ihm, er soll solche Kommentare unter vier Augen machen. Dann fällt es dir sicher leichter, eine gute Antwort zu geben, da du nicht versuchen musst, dein Gesicht zu bewahren.

Kommentar von mobbingopfer18 ,

nein es sind verschiedene zu verschiedenen themen, als beispiel sagte ein schulungsleiter in einem 4augen gespräch um mich zu demütigen ob ich schonmal was von der bildschirmverordnung gehört hätte und versuchte etwas zu zitieren, daraufhin hab ich ihm das ding runter gebetet und dinge die er zuvor falsch nannte vor die nase gehalten. danach hat er sich beim cheff beschwert und ich hab ärger bekommen ^^ obwohl ich IM RECHT WAR was er nicht wollte

Kommentar von Dentrassi ,

Okay, vielleicht hattest du in der Sache recht. Er sitzt allerdings am längeren Hebel, und sich mit solchen Leuten anzulegen, kann ungesund enden...

Überleg mal folgendes: Zeigt man nicht mehr Größe, wenn man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legt, auch wenn man im Recht ist? Auf dem Recht zu beharren, auch wenn es zu nichts führt, erscheint oft ziemlich albern. Man kann auch mal drüberstehen.

Kommentar von tortenhamster ,

und wie drüberstehen?

Kommentar von Dentrassi ,

Man kann ja immer noch lächeln und bei seiner Meinung bleiben. Und wenn einen der andere nervt, tut es auch mal ein "Schon gut!", denn das ist weniger offensiv, signalisiert aber auch: Ja, ich hab's begriffen. Jetzt reicht es aber auch, ich schau selber danach.

Kommentar von tortenhamster ,

aber schon gut führt bei einem projekt doch nicht zum ziel? hmm aber ich werd da mal drüber nach denken, in der ein oder anderen situation könnte das helfen wenn ich s hinbekomm. ist mein verhalten denn schlimm? durch das patzige fall ich halt auf.

Kommentar von Dentrassi ,

Genau, du fällst halt auf. Und wirfst ein schlechtes Licht auf dich, denn man würde dich früher oder später abstempeln: "Ach, mit dem kann man ja sowieso nicht reden. Der ist viel zu beleidigt oder rechthaberisch."

Aber wenn du das selbst merkst, dann kannst du ja was dagegen machen. Nach Möglichkeit ruhig und gelassen bleiben. Denn das zeugt auch von Rückgrat. Und jemandem mit Rückgrat kommt man auch nicht so schnell dumm.

Kommentar von tortenhamster ,

ich glaub ich behalt lieber recht

Kommentar von Dentrassi ,

Wozu? Dann hast du zwar für den Moment dein Ego befriedigt, machst dich aber auf lange Sicht lächerlich. Du willst doch sicher nicht zu einem Erbsenzähler werden. Irren ist schließlich menschlich!

Kommentar von tortenhamster ,

hmmmmm ja lächerlich aber warum, ich sag doch nur die wahrheit. das versteh ich nicht :(

Kommentar von Dentrassi ,

In den Augen des anderen ist es halt vielleicht nicht die Wahrheit. Wenn dein Chef sagt: "Sie haben schlecht gearbeitet" und du sagst "Ich kann nichts dafür, also lassen Sie mich in Ruhe!", dann habt ihr ja möglicherweise beide recht. Es nützt aber nichts, dann darauf zu beharren. Für deinen Chef sieht es dann aus, als würdest du dich aufführen wie ein kleines Kind, das unbedingt recht behalten muss. So werdet ihr euch niemals einig, weil jeder nur denkt: "Ich habe recht! Das muss der andere schon noch einsehen!"

Besser ist es dann, dem anderen ruhig und sachlich seinen Standpunkt zu erklären. Möglicherweise trefft ihr euch dann irgendwo in der Mitte und kommt zu einem Kompromiss.

Auf diese Weise ist es übrigens sogar wahrscheinlicher, dass der andere dir recht gibt. Denn das tut er, weil er dir dann zuhört und sich vielleicht denkt: "He, das stimmt ja eigentlich, was er sagt!" Wenn er das aber nicht macht, darfst du auch nicht beleidigt sein. (Das heißt, darfst du schon, aber zeig es nicht aggressiv. Denn das lässt dich unglaubwürdig erscheinen; so wie jemand, der sich von unbeherrschten Gefühlen leiten lässt und nicht von wohlüberlegten Gedanken.)

Antwort
von Annelein69, 45

Nun ja,manche Situationen sollte man vielleicht wirklich nochmal überdenken.Andererseits vertrittst du eben deine Meinung,die nicht jedem passt bzw.passen muß.

Vielleicht aber deine Meinung netter kundtun!

Kommentar von mobbingopfer18 ,

aber wenn ich nett bin nimmts doch keiner ernst

Kommentar von Annelein69 ,

Warum sollte man dich dann nicht ernst nehmen?

Gerade dann nimmt dich ernst,wenn du in der Lage bist vernünftig deine Meinung zu äußern.

Antwort
von Unbekannt010110, 49

Du musst die Meinungen anderer akzeptieren, denn Deine Meinung ist zwangsläufig meistens falsch. Dieser "Egoismus" und diese "Ignoranz" haben die Menschen im Blut. (Seh das nicht als Beleidigung)

Kommentar von tortenhamster ,

ja aber wenn ich jetz sage es ist gerecht 50/50 zu teilen und ein
anderer meint ich bin dumm wenn ich das denke weil der schlauere hat
mehr recht als der dümmere, sag ich wenn du keine ahnung von
gerechtigkeit hast, halt dich doch einfach raus. was soll ich da jetz
überdenken?

Kommentar von Unbekannt010110 ,

Naja; nichts sollst du überdenken. Bleib bei deiner Meinung und fühl dich nicht angegriffen. Versuch dich "stark darzustellen"; aufrechte Haltung, selbstbewusste Redeweise und dann sollte alles in Ordnung gehen. Oder du versuchst gar nicht diese Menschen zu überzeugen. Hast du vllt ein konkretes Beispiel, wie das im Alltag bei dir auftritt (außer das Beispiel mit dem Teilen)??

Kommentar von tortenhamster ,

naja, die beispiele sind meisst sehr persönlich, man versucht mir halt ne meinung/wahrheit auf zu drücken

also

z.b. ich soll samstag schwimmen gehen, sag dann ich geh dienstag, samstag will ich lesen, dann werd ich runter gemacht weil ich nicht samstag gehe und werde patzig weil ich mich im recht fühle das selbst zu entscheiden.

Kommentar von Unbekannt010110 ,

Ist doch alles in Ordnung. Ignoriere die Anderen, welche dich kontrollieren wollen. Vergiss nicht, dass du über deine Taten selbstständig entscheiden kannst, außer du bist minderjährig, dann musst du wohl oder übel auf die Eltern hören. Aber wer macht dich runter, weil du am Dienstag, anstatt am Samstag schwimmen gehst??? Mit solchen Menschen befreundet zu sein ist "fragwürdig".

Kommentar von tortenhamster ,

ich kenn nur solche menschen, setze mich durch aber das macht halt unsicher..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten