Frage von Lenawr, 49

Ich fange sehr schnell an zu weinen, wie kann ich es mir abgewöhnen?

Hallo, ich fange viel zu schnell wegen Kleinigkeiten an zu weinen. Ich schaffe es nicht es mir zu verkneifen und frage daher nach einer Methode wie ich es mir vielleicht sogar etwas abgewöhnen kann. Freunde ernten durch mein geheule oftmals ziemlich miese Blicke, was mir schrecklich leid tut. Häufig denken die Leute wohl sie hätten mich zum weinen gebracht, was natürlich nicht stimmt. Ich habe angst das die Freundschaft dadurch irgendwann kaputt geht. Mich bringen schon Kleinigkeiten wie falsche Antworten auf eine Frage im Unterricht völlig aus dem Konzept und ich werde schnell nervös. Somit hoffe ich nun auf ein paar hilfreiche Antworten mit Tipps oder Ratschlägen wie ich es vermeiden könnte. Danke im voraus!

Antwort
von waldfee35, 27

Das wird sich legen - die volle Härte des Lebens wird dich schon abgebrühter machen. Ob das erstrebenswert ist, ist halt die andere Frage :o) Falls nicht - du wirst im Lauf deines Lebens ncoh auf so viele Menschen stoßen, manche aktzeptieren dich dann so wie du bist (und schätzen es vielleicht sogar), andere wiederum machen sich darüber lustig oder sind genervt - vergiss sie, sie bringen dich nicht weiter und geben dir nichts. Du wirst erkennen, welche Menschen gut für dich sind ;o) Alles liebe

Antwort
von eni70, 30

Du bist sensitiv, was sehr positives. Verständlich das es trotzdem nervt.

Trick, der immer funktioniert.

Kaugummi kauen oder auch nur die Kaubewegung simulieren. der Mensch kann nicht weinen und kauen gleichzeitig.

Das ist ein Küchentrick, probier mal beim Zwiebelschneiden!

Antwort
von TheAllisons, 27

Das hängt sicher mit der Pubertät zusammen, das wird wieder besser. und ich finde nichts schlimmes dabei, wenn man Emotionen auch zeigen kann. Das ist überhaupt nichts schlimmes. Alles Gute

Antwort
von Wuestenamazone, 9

Lenk dich ganz bewußt ab. Tu etwas, denk an was anderes schönes. Das vergeht wieder

Antwort
von Anonymus9812, 26

Überdenke deine Einstellung . Gerade in der Schule bist du um zu lernen da gehören falsche Antworten zum Alltag . Selbst der größte Physiker oder Mathematiker hat in seiner Schulzeit schon falsche Antworten gegeben da kannst du dir sicher sein . 

Versuche diese Fehler nicht als Kritik an dich zu sehen , sonder versuche aus ihnen zu lernen . 

Lg

Antwort
von schuldidepp, 19

Es ist völlig normal. Du bist sehr nah am "Wasser" gebaut. Das zeigt nur, dass Du ein sehr gefühlsbetonter Typ Mensch bist , welcher extrem sensibel reagiert.

Es ist nichts schlimmes daran, wofür Du Dich schämen müsstest.

P.S. Sei froh das Du so bist, denn das sind die ehrlichsten Menschen ..

Daumen hoch !!

Antwort
von FuchsAhri, 24

Tränensäcke entfernen lassen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten