Hündin stubenrein bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Spar dir das mit dem Katzenklo. Der Hund lernt dadurch nur, dass es okay ist im Haus sein Geschäft zu verrichten.

Wie lange ist die Hündin bei dir? Wie oft und wo gehst du spazieren?

Vermutlich ist die Hündin unsicher und traut sich nicht sich unterwegs zu lösen oder sie ist abgelenkt. In beiden Fällen hilft eine ruhige Umgebung und viel Geduld.

Geh kurze Runden und dafür öfters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostHope2012
13.04.2016, 14:39

sie ist seit Januar bei mir und seit februar wohnen wir auf dem dorf .wir gehen alle 2-3h , ich kuschel viel mit ihr besonders abend und das genießt sie auch daher weis ich eben nicht was ich falsch mache :/

0

Ich würde ihr mitteilen, was du gerne hättest. Macht sie in die Wohnung, würde ich ordentlich meckern (nicht schimpfen) und es wegmachen.

Draußen würde ich sie loben.

Sobald sie begreift, wie sie dir eine Freude macht, macht sie nur noch draußen...kann aber dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theresa5
13.04.2016, 21:00

Meckern ist grundverkehrt: kommentarlos wegmachen ist richtig.

0

Das mit dem Katzenklo ist keine gute Idee. Damit bekämpfst du nur die Symptome - der Hund lernt so trotzdem nicht nur draußen sein Geschäft zu verrichten. Für Hunde ist es nicht gerade schön in ihre eigenen 4-Wände machen zu müssen, da sie an sich sehr reinliche Tiere sind.

Du machst es schon ganz richtig, geh mit ihr so oft es geht raus, lobe sie ausgiebig wenn sie draußen ihr Geschäft verrichten etc. eben so, wie man es mit einem Welpen machen würde. Sollte das Problem tatsächlich tiefgreifender sein und nicht nur anfängliche Unsicherheit / Angst (ihr habt sie ja erst seit kurzem) such dir bessere einen professionellen Hundetrainer und such einen Arzt auf. Ich denke aber, mit der Zeit wird sich das alles geben - wenn du konsequent am Ball bleibst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostHope2012
13.04.2016, 14:41

ja erst seit ketwas mitte märz kommt sie zu mir von alleine . vorher war sie völlig unter angst .ich denke auch sie brauch zeit und die bekommt sie . ein hundetrainer behalte ich im hinterkopf

0

Mit Katzenklo bekommst Du sie nie sauber.

Geht alle 2 Std raus wie beim Welpen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lostHope2012
13.04.2016, 14:41

okay. ich dachte das könnte ihr helfen aber das gegenteil erreichen wollt ich damit nicht .kommt sofort wieder raus 

1

1.) Nicht Strafen // Ignorieren und weg putzen.

2.) Stark loben, wenn das Geschäft draussen gemacht wurde.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie hat in der küche , Wohnuimmer &schlafzimmer eine möglichkeit sich zurück zu ziehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung