Frage von FWSTU,

Höre beim Telefonieren komischen Ton und heute war sogar eine fremde Stimme in der Leitung?

Hey, und zwar höre ich seit ca. 2 Wochen, wenn ich mit irgendjemandem telefoniere, ab und zu (manchmal alle paar Minuten, manchmal 1 mal pro Stunde) so einen Piepston, als wenn mein gesprächspartner eine Taste gedrückt hat. Aber er hat es nie und ich auch nicht. Daraufhin habe ich gestern mal bei meinem Anbieter angerufen und gefragt, was das ist. Daraufhin wurde die komplette Leitung überprüft, mit dem Ergebnis, das alles ok ist. Heute habe ich mit einem Unternehmen telefoniert und plötzlich habe ich abgehackt mit Rauschen die Stimme einer anderen Person gehört. Ich habe extra nochmal nachgefragt, aber bei meinem Gersprächspartner war das nicht. Ich telefoniere mit einem Schnurlostelefon.

Kann es sein, dass mich jemand abhört? Oder hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Wohne in einem Mehrfamilienhaus, hier gibt es sicherlich mehrere Schnurlostelefone. Früher hatte ich aber nie Probleme.

Hilfreichste Antwort von ProPhiL,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

schnurlostelefone kann man relativ einfach abhören, da die DECT-Technik nicht start verschlüsselt ist. Das kannst du beheben, in dem du das Schnurlostelefon neu mit der Station synchronisierst. Zudem kannst du die Leitungen prüfen, ob da nicht Geräte dranhängen. Wenn du stimmen und klacken hörst, dann ist es wohl eher ein Abhör-versuch. offizielle Abhöraktionen sind rein passiv und nicht hörbar. (wie im Fernseh)

Kommentar von FWSTU,

Was meinst du mit die Leitungen prüfen? Also bei mir in der Wohnung hängt nur das Telefon an der Anlage. Oder kann ich das irgendwie digital überprüfen? Wenn jemand versucht mich abzuhören, wählt er sich dann nur irgendwie ein, oder muss er auch irgendwo die Leitung "anzapfen"?

Kommentar von ProPhiL,

professoinell wird gar nicht in deiner Wohnung sondern am Schalterkasten abgehört. Hast du ein analoges Telefon, kann an jeder Stelle abgehört werden, also beispielsweise am "Postkasten" vor deinem Haus bzw. im Keller.. bei digitalen ist das dort aber nicht möglich. Da gehen nur zwei möglichkeiten. Den Funk abgehören deines telefons oder das Kabel deines Telefons verwanzen, also extra ein Gerät davorhängen, wobei letzteres keine Stimmen "erzeugt"..

Kommentar von FWSTU,

Also ein gerät ist da nicht. Und ich habe zwar ein analoges Telefon, aber eine ISDN-Leitung. Also wird wohl mein Schnurlos-Funk abgehört. Kann ich da irgendwas gegen machen außer schnurgebundenes Telefon anschaffen? Danke!

Kommentar von ProPhiL,

sry, wurde von gutefrage gesperrt :D also du kannst die Polizei rufen :D

Kommentar von FWSTU,

Gut, ich glaube die werden da auch nichts machen können.

Antwort von crashlady,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Könnte sein, daß irgendwo auf dem Weg deiner Telefonleitung eine weitere stört. Rufe erneut deinen Anbieter an und erzähle, daß du heute ein fremdes Telefonat bruchstückhaft mitbekommen hast. Und verweise auch auf deinen gestrigen Anruf und sie sich die Messwerte mal genauer angucken sollen. Wäre hilfreich, wenn es schon ältere Messwerte gibt um hierüber vielleicht weiterzukommen (Wertevergleich).

Antwort von Trilobit,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Erdleitung kann beschädigt worden sein, so dass Übersprechen begünstigt wird. Oder dein Schnurlostelefon wird von einem anderen gestört, das im selben Frequenzbereich funkt. Das Gerät muss nicht notwendigerweise gerade erst gekauft worden sein - vielleicht hat der Betreiber seine Wohnung umgeräumt und das Telefon steht jetzt an einem anderen Platz, von dem aus dich die Funkwellen besser erreichen, oder er hat Hindernisse zwischen seiner Basisstation und deinem Handgerät entfernt.

Antwort von dieterder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hatte ich auch mal. Da läuft eine Leitung von jemand anderen mit deiner zusammen. Aber nur manchmal, sollte mal überprüft werden...

Antwort von TheNadinegirl,

ich glaube das piepsen am telefon kenn ich zu gut!das ist wenn jemand andres dich anruft währen du mit einer andren person im gespräch bist !häufig steht bei mir auch unbekannt ..musst du unbedingt mal prüfen bei der nächsten gelegenheit ;) LG

Antwort von Apothekerohne,

Also ich habe ganz genau die gleiche Problematik welche du beschreibst, ich höre während des Telefonats auch Pieptöne obwohl keiner der Gesprächsteilnehmer auf die Tastatur gekommen ist. Manchmal am Anfang, manchmal während des Gesprächs. Kein zeitlicher Rhytmus, ... klingt wie das Einklinken in ein Gespräch zum Abhören. Ansonsten höre ich kein rauschen oder dergleichen. Habe ein Siemens Gigaset 4000 ohne Kabel. Bei mir läuft diese Sache auch schon länger und ich weiß nicht was es sein kann..... Weiß jemand wie ich der Sache ein Ende setzen kann?

Antwort von brummhummel,

Natürlich kann da jemandmithören ! gerade bei Schnurlostelefonen . Vor allen dann wenn das gleiche Modell ist .

Antwort von waldmann59,

das kann die russenmafia sein, aufpassen!

bei funktelefonen kann das vorkommen wenn in der nähe jemand eine fast identische nr bekommmen hat, dem gehts aber genauso, am besten fragts du mal rum was die nachbarn für nummern haben, dann kann siche einer eine neue geben lassen

Kommentar von Trilobit,
  • Was hat das Problem bitte mit der Russenmafia zu tun?

  • Welche Nummern verteilt werden, ist für die Verbindungsqualität bei innerdeutschen Gesprächen seit der ausnahmslosen Ersetzung analoger Vermittlungsstellen durch digitalisierte bedeutungslos.

Antwort von master1998,

frage deinen anbieter

Kommentar von FWSTU,

habe ich ja bereits, die Leitung ist scheinbar ok.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community