Frage von Emelinae123, 69

Hochbegabt! , erkennt ein Psychologe/Psychiater eine Hochbegabung?

Hey . Ich habe einen Kumpel , er ist wahrscheinlich Hochbegabt , da viele Lehrer sagten dass sein Wissensvermögen usw. ungewöhnlich für sein Alter ist . Er wird die 10 Klasse wahrscheinlich mit 12 , höchstens 13 beenden . Merkwürdig ist jedoch dass er nicht so gut in den Arbeiten ist , und nicht nur 1 und 2 hat , sein Zeugnis ist eher schlecht . Ich kenne ihn seid fast 2 Jahren , und für ihn wird es immer schwieriger , und er leidet immer mehr .. , er zittert oft im Unterricht (kein zittern im Sinne einer Krankheit) . Und seine Augen sehen aus als hätte er 5 Dosen Energy Drink Getrunken oder 10 Tassen Kaffee. Er möchte nun bald zum Psychologen , was ich auch sehr gut finde . Das Problem ist , er wohnt halt in einer ärmeren Gegend , also nicht Arm aber halt wo keine Superreichen sind . Ich wollte fragen ob nur Elite oder Profi Psychologen eine Hochbegabung erkennen , mein Kumpel ist nicht gerade Reich deswegen kann er sich auch keinen Profi Psychologen oder sowas leisten .. , Danke für eure Antworten , und sorry für die Rechtschreibung . PS: Ich möchte ihm unbedingt helfen ., da er auch sehr viel für mich getan hat , und mittlerweile sind wir beste Freunde fürs Leben :D ..

Antwort
von einfachichseinn, 43

Wie kann ein Mensch mit 12 Jahren sein Abitur machen ohne das bewusst ist, dass er hochbegabt ist?

Sein Problem liegt vermutlich einfach in der absoluten ÜBERforderung. Sorry aber diese extreme Akzeleration tut keinen nich so hochbegabten Kind gut.

Aber ein Psychologe wird eine Hochbegabung erkennen. Auch wenn das gewiss nicht sein primäres Problem sein wird.

Kommentar von Emelinae123 ,

Es ist gut , nur er hat irgendwie keine Lust oder schafft es in den Arbeiten halt nie , er hat schon 2 Klassen übersprungen , es ging immer von den Lehrern aus , im Mündlichen hat er nur einser. 

Kommentar von einfachichseinn ,

selbst mit 2 übersprungenen Klassen wird er mit 12/13 Jahren kein Abitur machen. Die Lehrer sollten ihm mal Ruhe gönnen und ihn zur Not anders fördern. Das Überspringen einer Klassenstufe bringt einen hochbegabten Kind nicht viel. Das Problem von vielen hbs ist, dass sie oft schneller lernen. Das Problem verschwindet durch das Springen nicht. Nach wenigen Wochen hat ein HB Schüler den Stoff aufgeholt und hat wieder genau das selbe Problem, wie vor dem Sprung.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 22

Hallo  Emelinae,

schön, dass Du Dich so für Deinen Freund interessierst.

Ja, das kann jede/r Psychologe/in diagnostizieren. Es hat nichts mit Elite-/Profi Psychologen zu tun. Psycho ist Psycho ;-)

Manchmal sind Menschen hochbegabt und hochsensibel zugleich. Das könnte vielleicht eine Erklärung für sein Zittern etc. sein. Hierzu mal etwas zum Nachlesen:

http://www.trappmann-korr.de/service-fachartikel/hochbegabt-hochsensibel/

Ich hofffe, es hilft Dir weiter. Bitte achte neben Deinem Freund auch gut auf Dich.

LG

Buddhishi

Antwort
von SweetRetriever1, 32

Hey :D

Vielleicht setzt sich dein Kumpel ja auch so sehr unter Druck. Er weiß was viele von ihm erwarten und möchte das schaffen aber er setzt sich eben so unter Druck dass er zu aufgeregt und nervös ist. Somit versaut er sich die Arbeiten.

Kann dein Freund nicht auch auf normalem Niveau arbeiten? Also so wie es für die Leute in seinem Alter üblich ist, denn ich meine es ist doch immer noch besser nicht eine Klasse zu überspringen dafür aber viele Einsen zu haben oder?

Liebe Grüße

Kommentar von Emelinae123 ,

Ich kenne ihn er ist kein Typ der anderen was beweisen möchte , er ist halt so , er setzt sich auch nicht unter Druck oder so , die Lehrer meinten dass er Überspringen soll weil er sich die Noten nur verbauen wird wenn er nicht überspringt, weil er alles kann und sich dann langweilt und nur seine Zeit verschwendet.

Kommentar von SweetRetriever1 ,

Findest du? Ich würde dieses Mal nicht auf die Lehrer hören, außerdem gibts in der Klasse bestimmt auch etwas was er noch nicht so gehört hat. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass er alles weiß... Und wie meinst du das mit dem Noten verbauen?

Kommentar von Emelinae123 ,

Also die Lehrer sagten , wenn er nicht überspringt wird er auf den Zeugnis sehr schlechte Noten hat , weil er sich langweilen wird , da der Stoff der jeweiligen Klasse zu einfach für ihn ist und er deswegen keine Motivation automatisch dafür hat.

Kommentar von SweetRetriever1 ,

Eeecht? Das ist ja krass 0.0 Hat er so nicht auch schlechte Noten? Und ich find das komisch dass er dann keine Motivation hat. Hat er denn Motivation wenn er überspringt? Und wenn man ihm gleich von Anfang an eintrichtert dass er keine Motivation haben wird dann hat er wahrscheinlich dann wirklich keine 😂

Antwort
von Sanja2, 18

Das mit dem Profi Psychologen verstehe ich nicht. Jeder Psychologe hat eine sehr sehr lange Ausbildung hinter sich gebracht, wer den Titel zu recht trägt und eine Kassenzulassung hat, der kann auch was. Und dann ist es völlig egal wie viel Geld man hat, denn die Behandlung bezahlt die Krankenkasse. Und um deine Frage noch zu beantworten. Ja, jeder Psychologe kann eine Hochbegabung erkennen, denn die Diagnostik ist relativ einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten