Frage von alinaalin, 189

Hilfe bei meinem Tunnel ?

Hallo :) ich dehne meine Ohren eine weile und bin nun bei 6 mm.. Und vor zwei Wochen hat es angefangen zu Eitern.. Aber nur unter meinem dehnstab. Es tut nicht weh aber es ist lästig da es nicht weggeht und ich gerne weiter dehnen möchte .. Hat jemand eine Idee ? Hab noch ein Bild dazu gepostet Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 97Tim, 49

Nimm den Expander raus und mach zuerst alles mit warmen Wasser sauber. Massiere dann dein Ohrloch mit einer Wund und Heilsalbe, setze einen Tunnel eine Stufe kleiner rein und lasse alles verheilen. Würde den Tunnel nicht mehr bewegen und das Ohrloch erst nach ca. einer Woche wieder mit Wasser und Salbe pflegen. Wenn du mutig bist kannst du dann wieder dehnen, die Meisten lassen sich damit aber Zeit.

Liebe Grüße :)

Kommentar von alinaalin ,

Okay Dankeschön :)

Kommentar von Blueberry8886 ,

man sollte das nicht mit Salben behandeln, schon garnicht wenn es tatsächlich eitert. Kauf dir ein piercingpflegespraywie zb H2Ocean, prontolind etc und behandele es damit. Salben halten, Vorallem wenn du auch noch Schmuck drin hast, die Wunde viel zu feucht und ziehen unter den Tunneln nicht richtig ein-eine perfekte Brutstätte für Bakterien und Eiter und von daher wird das nicht zur Verbesserung sondern eher zur Verschlechterung beitragen-wenn es garnicht besser werden sollte dann musst du leider den Schmuck draußen lassen und nachdem alles ausgeheilt ist von vorne anfangen, und dann am besten richtig :)

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 31

das ist nicht ungwöhnlih wenn man natürlich Tage oder wochenlang mit giftstoffangereichertem Acryl und dann auch noch mit dem dehnwerkzeuge anstatt wie vorgesehen mit Schmuck rumrennt. man nimmt Stäbe zum dehnen und schiebt sofort passenden Schmuck aus Titan oder Glas hinterher und lässt nicht die Stäbe die ganze Zeit drin. warum nicht? weil dann genau sowas passiert...

Antwort
von Fabienne456, 40

In wie fern eitern ?
Es gibt ja auch diese Absonderung, ich hab den namen vergessen :( :D, allgemein vom ohr.
Ken ste bedtimmt von Ohrringen :)
Das kann genau das selbe sein. Will dich hiermit nicht entwarnen ich hab kein bild gefunden, erstmal in ruhe lassen und nichg zu viel Pflegen. Dreck ist nicht immer negativ :D
Und schauen was daraus wird solang du keine schmerzen hast nichts einreisst ist alles im gruenen bereich.
Kannst natuerlich auch zu einem guten piercer gehen und die sollen mal drueber schauen :)

Kommentar von alinaalin ,

Oh komisch hatte da ein Bild reingepackt .. Ja also die Haut löst sich um das "Loch" herum und eitert ein bisschen.. Also die Haut löst sich eher und das macht mir etwas Sorgen :3 aber Dankeschön für deine Antwort :)

Kommentar von Fabienne456 ,

Hihi ich kann mir denken was es ist das ist da deine haut gedehnt wird , mit diesen "schuppen" , falls wir nicht aneinander vorbei reden , ist die regenerierung deiner haut damot nicht alles einreisst :) Ubd dann schaetze ich ist dieses eitrige diese absonderung die als schutz dafuer dient damit die haut nicht austrocknet. Geh trotzdem zum Piercer und frag da mal nach :) und sonst zum hausarzt der wird dir auch helfe :)

Kommentar von alinaalin ,

Okay danke, habe heute Nacht mein dehnstab verloren beim schlafen mit den Gummis 😳 und jetzt ist es dick und sieht noch schlimmer aus .. Ich denke ich gehe Näste Woche mal hin

Kommentar von Blueberry8886 ,

das was du meinst nennt sich sebum :)
ich schaue aber mal das es tatsächlich Eiter sein wird wenn vorher auch die ganze Zeit der dehnstab (vermutlich dann auch noch Acryl, dadurch kommt sowas nämlich häufig vor) drin behalten würde und nicht wie vorgesehen durch passenden Schmuck getauscht wurde.

Antwort
von unicorn30082015, 55

Mit kamillentee immer säubern und warten is es verheilt ist und auch NICHT den dehnschmuck tragen. Kaufe dir einen Tunnel aus chirugenstahl der zum aufschrauben ist und mache ihn rein. Man sollte den dehnschmuck nicht lange tragen da der sich zu viel für das frisch gedehnte ihrloch bewegt

Kommentar von alinaalin ,

Du meinst das Ohr in kalten Kamillentee legen? .. Mein Piercer meinte ich solle keine Gewindetunnel sondern Silikon als erstes verwenden

Kommentar von Fabienne456 ,

Silikon ohne irgendwelche anderen stoffe. Ich zum beispiel reagier ganz stark auf chirugenstahl selbst heute ( 3 jahre hab ich mein piercing) wuerde es sich entzünden da musst du mal probieren wenn du fertig bist mit dem dehnen. Kann titan immer nur weiter empfehlen.

Kommentar von Blueberry8886 ,

ganz schnell zu einem kompetenten Piercer wechseln! der hat offensichtlich null Ahnung wenn der dir allererstes dazu rät in frisch gedehnte Ohren Silikon zu packen-das ist genauso wie Acryl toxisch und gibt Giftstoffe an den Körper ab. wenn Silikon dann bitte nur das von kaos softwear, das ist Silikon das unbedenklich ist und auch in der Medizin für Implantate etc verwendet wird. in frisch gedehnte Ohren gehören verträgliche Materialien wie Titan oder Glas, chirurgenstahl geht auch, vorausgesetzt du hast keine Schwierigkeiten mit Nickel

Antwort
von Schocileo, 38

Wenn es wirklich eitern würde, würde es höchstwahrscheinlich weh tun. Dementsprechend ist das wahrscheinlich nur Wundwasser.

Lässt du den Dehnstab dauerhaft drin? Das reizt den Stichkanal unnötig.

Kommentar von alinaalin ,

Ja seid heute tut es etwas Weh wenn ich es anfasse .. Und ja hab den Stab dauerhaft drinnen aber wollte über das Wochenende mal einen Tunnel reinmachen und gucken ob das besser für mein Ohr ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten