Frage von bearchenlove, 406

Hey Leute ich bin mit einem muslimischen junge zusammen und weiß nicht ob ich ihm einen blasen kann/sollte?

also er leckt mich auch und ich kann auch mit der Hand dran aber. ich traue mich nicht ihm einen zu blasen da ich Angst habe das er dann schlecht über mich denk weil es im islam garnicht in frage kommt sowas zu machen, das hat mir mal jemand gesagt das das nicht geht stimmt das oder ist das okay ?

Antwort
von testwiegehtdas, 165

Sag ihm doch einfach, dass es dir sehr gefällt wenn er dich leckt und ob er sich auch mal wünschen würde, dass du das machst, weil du dir da unsicher bist.

Mehr als das er sagt, dass er das nicht möchte kann ja nicht passieren.

Antwort
von zehnvorzwei, 171

Hei, bearchenlove, wenn er dich dranlässt, denkt er sowieso schlecht von dir. Egal, was du machst. Viele moslemischen Jungen / Männer brauchen "ungläubige" Mädchen / Frauen nur zum Üben und holen sich danach eine Unschuld vom (Heimat)Land. Frag ihn mal.

Antwort
von hutten52, 99

Du bist lustig. Der Islam verbietet grundsätzlich jede Annäherung zwischen Unverheirateten. 

Das Mädchen darf nicht einmal alleine mit einem Fremden in einem Zimmer sein, Freundschaft, Händchenhalten, Flirten, Küsse etc.: alles verboten! Begründung: schwere Sünde der Unzucht! 

All das gehört in die Ehe, und vorher gibt's nichts. Kennenlernen ist nicht so wichtig, weil die Ehe als Versorgungs- und Fortpflanzungseinrichtung gesehen wird und von der Familie bzw. dem Vater geplant wird.

Dein Freund ist allerdings ohnehin kein gläubiger Moslem, sonst würde er nicht mit dir unverheiratet schmusen. Das lässt hoffen.

Es kann aber auch gut sein, dass er dich zum "Üben" benutzt und sich später eine "reine" Moslemin holt.

Antwort
von depressed0815, 219

Hört sich an wie so ein Teilzeit Muslim ich meine ihr habt schon sexuellen kontakt das ist eigendlich "zu viel des guten" für ihn. Er dürfte nur sexuellen kontakt haben wenn er mit dir verheiratet ist und er sich auch danach wäscht.

Kommentar von bearchenlove ,

muss ich mich auch direkt danach waschen ?? 

Kommentar von depressed0815 ,

Nur wenn du Muslimin bist.

Kommentar von depressed0815 ,

Damit will sagen das sowas im Koran steht also das man sich von seiner "sünde" befreien musst und dich deswegen wäschst natürlich kannst du auch als nicht Muslimin dich waschen nur damit du nach dem sex dich sauber fühlst. Ich selber bin ungläubig und finde das man wenn man lust und interesse hat auch mal was ausprobieren kann oder darf das hat nix mit hochzeit und so zu tun.

Antwort
von rosendiamant, 185

Rede doch einfach mit ihm über dieses Thema und sprich ihn darauf an was seine Ansichten dazu sind und ob er sich soetwas von dir wünscht.

Antwort
von 1kelebek, 206

Also wenn er schlecht denken sollte, dann tut er es bereits schon weil du ihn an dich ran gelassen hast. Merk dir eins, die muslimischen jungs im jungen alter vorallem machen mit allen rum die es erlauben und nehmen sich dann eine "reine" :) also lass dich nicht ausnutzen. Früher oder später wirst du an meine worte denken. Das wisseb wir muslimischen mädchen am besten glaub mir, weil wir auch das ganze gerede mitbekommen.

Kommentar von bearchenlove ,

Hmm also ich war keine Jungfrau mehr als wir zusammen gekommen sind und sind jetzt 6 Monate zusammen und er redet auch ständig davon zu heiraten.. es ist allerdings ziemlich schwer über Dinge aus dem islam zu reden was sexuelle Dinge anger was erlaubt ist und was nicht 

Kommentar von 1kelebek ,

Ist wie gesagt nicht auf alle männer bezogen aber vorAllem auf die, die unter 20 sind. Wollen sich dann nur austoben und denken sich ochh da nehm ich mal ne deutsche wird bei ihr nicht weiter schlimm sein.

Antwort
von Andrastor, 84

Warum fragst du das nicht ihn? Egal was im Islam verboten oder erlaubt ist, im Grunde schafft sich jede/r Gläubige seine/ihre eigene Religion indem er/sie Stellen weglässt oder anders interpretiert.

Ich kenne Muslime, die essen Schweinefleisch und trinken Alkohol.

Du solltest ihn fragen wie er dazu steht und wenn er meint es sei in Ordnung steht dir dem Oralverkehr nichts mehr im Weg.

Antwort
von Glueckskeks01, 139

Wenn er so religiös ist, dann denkt er wahrscheinlich eh schlecht über dich, da ihr nicht verheiratet seid. Also kommt es darauf wohl auch nicht mehr an.
Ansonsten: Reden hilft!

Antwort
von saidJ, 68

Hallo,
islamisch gesehen ist eure gesammte Beziehung verwerflich .
Es sollte garnicht dazu kommen das er dich oder du ihn irgendwo oder irgendwie anfasst .
Es ist schon eine Sünde wenn ihr alleine in einem Zimmer seit da brauch ich wohl nicht erläutern ob du deine genannte Tat machen sollst .
Leider kann ich nicht mit deinem Freund sprechen ich denke das dir der Islam egal ist .

Kommentar von bearchenlove ,

was würdest du meinem Freund den sagen wenn du mit ihm sprechen könntest ?? 

Kommentar von saidJ ,

das eure beziehung nicht in ordnung und das so nicht weiter geht wen ihm der islam wichtig ist .

Antwort
von gdx984, 81

OMG. ich bin zwar kein Moslem, aber jeder weiß doch, dass man da nicht mal eine Freundin haben darf. Mädchen er benutzt dich und wird dich wegwerfen wie ein benutztes Taschentuch. Ich denke zwar nicht, dass das an der Religion liegt, sondern eher an Kultur, aber so ist das.

Er spielt mit dir und irgendwann heiratet er seinesgleichen. Bitte, hast du denn nichts besseres Verdient? Bist du dir nicht mehr wert?

Mach dich nicht unglücklich, erkenne deinen Wert. Sex ist nicht alles, es gibt soviel wichtigere Dinge.

Antwort
von HalloRossi, 108

Ich bin mir sicher, dass wird ihn gefallen! Ich habe noch nie einen Mann erlebt, der dazu nein sagt! Viel Spaß

Antwort
von SchwagnerBlock, 117

Rede mit ihm darüber was er will im sex ist alles erlaubt was beiden gefällt

Antwort
von xschwedex, 60

Die Naivität springt einen hier ja förmlich an.

Wenn man ganz genau ist, sollte sich aus der Perspektive des islamischen Jungen nichts vor der Ehe abspielen.. dazu zählt natürlich auch Petting, Oralsex, usw... Und dann noch jemand, die nicht die selbe Religion hat...Das riecht ja hier schon schon nach Tabu-Rufen! 

Aber wie sagt es so mancher Muslim: "Nachts schläft Allah!" (um sich selbst in Scheinheiligkeit zu wiegen.) [Habe noch nie etwas bescheuertes gehört, wenn man zeitgleich von einem Allmächtigen spricht.]

Also wenn ihr also Sex haben wollt, wo vom Ding her nichts schlimmes dran ist, dann sollte er sich a) mal über seine Religion informieren und dann gucken, was er mit dem Wissen draus macht, oder b) ihr habt einfach euren Spaß... Dann lass ihn aber nicht mit der Islamkeule ankommen, wenn irgendwas mal sein sollte. Das hat er nämlich dann bereits verspielt.

Kommentar von bearchenlove ,

warum kommentierte du hier wenn du nicht mal beim Thema bleiben kannst niemand hat nach dem was du da geschrieben hast gefragt. du hast so einen langen Text für nichts geschrieben 🙄

Antwort
von quopiam, 105

Warum fragst Du ihn nicht einfach, ob er dabei nicht schlecht über Dich denkt? Gruß, q.

Antwort
von Eks3838, 100

Lecken ist im Islam eigentlich auch verboten ... leider denken viele Muslimische jugendliche lecken, blasen ist okey aber kein sex ! Würde dir auch wie jeder andere hier raten mit ihm zu sprechen :-)

Antwort
von httpiXv, 64

Ich bin selber Moslem. Ich kann dir ganz eifach sagen das es geht ihm einen zu blasen aber mit richtigem sex wird glaube ich nix weil im Islam darf mann nicht Verhüten  

Kommentar von gdx984 ,

und auch keine sexuellen Kontakte (nicht nur sex) vor der ehe haben. Und Verhütung ist erlaubt, IN DER EHE

Ohne EHE kein Anschauen, Ansprechen und vorallem kein Anfassen.

Ich dachte ihr Moslems seid immer so auf Ehre bedacht?

Kommentar von furkansel ,

httpiXv, sorry aber du liegst total daneben.

1. Muslime dürfen verhüten.

2. In der 17. Sure (Sura al-Israa) im 32. Vers steht: "Und nähert euch nicht der Unzucht. Gewiss, sie ist etwas abscheuliches - und wie böse ist der weg."

D.h., dass wir uns der Unzucht nicht mal annähern dürfen. Dabei muss erwähnt werden, dass es vor der eigentlichen Unzucht, also GV auch Unzucht mit den Augen, mit dem Mund usw. gibt. Jeglicher solcher vorehelicher Kontakt (Oralverkehr gehört da natürlich auch dazu) ist uns nicht gestattet.

Antwort
von leyleeeeeee, 85

Im islam sollte man auch nicht vor der ehe rummachen ! Aber ist ja eure sache. Zu deiner Frage kann ich sagen, dass Oralverkehr erlaubt ist im Islam  aber Anal verkehr streng verboten ist. (Natürlich nur für verheiratete Paare erlaubt. Vorher keine sexuelle Näherung erlaubt aber du meintest ja ich weiß nicht was er von mir dann denkt weil du meintest zu glauben es sei verboten, es ist nicht verboten im Islam) Liebe Grüsse 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten