Frage von thessa731, 44

Heißt es richtig: "Mir graut vor der Klassenarbeit." oder "Mir graust vor der Klasssenarbeit?

Antwort
von Gronkor, 43

Im Prinzip geht glaube ich beides.

"Mir graut" käme von "grauen", das würde bedeuten, dass Du bezogen auf die Klassenarbeit ein Grauen empfindest. Also ein schaurig-ängstliches Gefühl.

"Mir graust" käme von "grausen", das würde bedeuten, dass Dich ein Schauer der Abscheu überkommt, das ist vielleicht auch etwas Ängstliches, aber mehr etwas, das Dich durchfährt, nicht so ein dauerhafter Zustand wie beim Grauen. Ich würde hier auch eher sagen "Mir graust es, wenn ich an die Klassenarbeit denke." Grausen hat man eigentlich eher angesichts von irgendetwas und nicht so sehr vor etwas.

Ich würde also eher "mir graut" sagen. Du bist ja eher in einem Zustand der Angst, als dass Dich ein Grausen durchfährt, wenn Du nur an die Klassenarbeit denkst.

Die beiden Worte sind sicher nah verwandt, aber von der Bedeutung her eine Nuance unterschiedlich.

Antwort
von Graecula, 38

Mir graut vor der Klassenarbeit. Seltener: Mich graut vor der Klassenarbeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community