Frage von Jessi191069, 47

Heilstein zur Lernhilfe?

Hallo,

welcher Heilstein ist denn geeignet um zu lernen? Ich habe mir jetzt mal aus verschiedenen Büchern den Lapislazuli, den Regenbogenfluorid oder den Amethyst rausgesucht. Welcher davon ist am besten geeignet, oder gibt es einen noch besseren?

Zu mir - ich bin 22 Jahre, Waage und studiere, was mit hohem Lernstress während den Klausurphasen verbunden ist. Am meisten habe ich das Problem das ich mich nicht richtig konzentrieren kann wenn ich lerne und ständig abschweife.

Danke schonmal :)

Antwort
von Ursusmaritimus, 31

Meine Frau würde dir zum Regenbogenfluorid raten bzw. etwas schwächer der Lapis.

Bergkristallsplitter zum Entladen und ein Amethyststück zum Aufladen der oben genannten Steine.

Ob es hilft? Eines kann ich behaupten, wenn ich einen Fluorid anziehe bekomme ich nach zwei Wochen ein Lidzittern (kein Witz).

Kommentar von mineralixx ,

Einen "Regenbogenfluorid" gibt es nicht - höchsten einen Fluorit in Regenbogenfarben.

Antwort
von eos999, 12

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht beim Lernen, wenn es um Blockaden geht, mit dem Rhodonit. 

Falls Du eher Lernschwierigkeiten hast würde ich dir Saphir und Tigerauge empfehlen. Tigerauge wird auch gerne als der "Managerstein" bezeichnet, weil der dir beim Strukturieren hilft und vor allem auch in der Priorisierung - was beim Lernen oft äußerst hilfreich ist. 

Antwort
von Arashi01, 3

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Mahagoniobsidian gemacht. Wenn Du sehr nervös bist, kann der Dumortierith helfen, auch bei Prüfungsangst.

Antwort
von Nordseefan, 37

Kannst auch einen Kiesel nehmen - Hauptsache du glaubst das es hilft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community