Frage von clipper67, 18

head and shoulders unterschied 2 in 1 classic clean und normal?

hallo, bei dem shampoo 2-in 1 steht es ist ein conditioner integriert. die inhaltsstoffe sind aber exakt ident mit dem normalen classic clean. was ist besser?

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 8

Keine Ahnung, was Du in dem Zusammenhang als "besser" betrachten würdest, zu mal Du ja scheinbar auch noch die Inhaltsstoffe kennst und Dich trotzdem noch damit befasst, welches von zwei Giftkeulen nun die "bessere" wäre   . . .  höchst seltsam oder Dir liegt nichts an Deiner Gesundheit.

Wenn ein Conditioner in einen Shampoo integriert ist, dann heißt das ja automatisch, dass man sich noch mehr Müll auf der Kopfhaut einmassiert und dann das flüssige Plastik solcher Conditioner und Spülungen noch schneller auch die Kopfhaut mit Rükständen zukleistert und irgendwann Schuppen oder sogar Durchblutungsstörungen generiert.

Selbst wenn Haarspülungen, Chemie-Conditioner & Co. Haare wirklich ehrlich pflegen könnten, würde man sie trotzdem niemals wie ein Shampoo auf der Kopfhaut einmassieren und somit auch noch an die Haaransätze bringen, denn diese Produkte machen Haare weich und Haaransätze auf Dauer nur schmierig und kraftlos.

Da ein Shampoo aber wiederum ausschließlich auf dem Kopf aufgetragen und auch nur dort aktiv einmassiert wird, kommt ja eben alles, was das Shampoo so mit sich bringt, direkt auf die Kopfhaut und da die meisten chemischen Shampoos auf billigsten Industriereinigern basieren, die die Haut durchlässiger machen und Schadstoffe in den Körper einschleusen können, gelangt dann einfach noch mehr Mist in den Organismus, je mehr in dem Produkt enthalten ist, das man sich auf der Haut einmassiert.     Das gilt auch für Duschgels, u.s.w.

"Besser" ist daher definitiv keines dieser Produkte und selbst wegwerfen ist dann auch noch Umweltverschmutzung par exzellence.

Kommentar von clipper67 ,

ok... aber dann sag mir mal bitte welches shampoo ich verwenden sollte? schuppen haben ja definitiv mit einer pilzüberwucherung zu tun. wenn ich stinknormale seife verwende kommen die schuppen wieder.

mein haurazt hat mir mal nizoral shampoo verschrieben... inhalttssoff ketoconazol.

zink pyrithion ist leichter und in head and shoulders enthalten , somit müsste es ja eigentlich sanfter sein.

mich irritiert halt nur der starke duft.

anyway.. vielleicht kannst du tipps geben.

Kommentar von Andreas Schubert ,

Schuppen können definitiv unterscheidlichste Ursachen haben und dann kommt es ja auch noch darauf an, ob es trockene, fettende, .... Schuppen sind, u.s.w.

Die Ursache/n kann z.B. ein Dermatologe herausfinden und dann weiß man auch, ob und was man generell dafür tun kann, Schuppen zukünftig zu vermeiden.

Rein äußerlich hat Deine Kopfhaut ja bereits ein Problem und sollte daher ja nicht auch noch zusätzlich z.B. durch billigste Industriereiniger gereizt werden, die in den meisten Chemie-Shampoos enthalten sind  ..   ebenso wie z.B. auch in industriellen Bodenreinigern.    Das heißt aber nicht, dass den Böden besonders Gutes angetan wird, sondern der Kopfhaut eben eher Übles, denn die wird dadurch mit der Zeit auch durchlässiger.

So mild wie nur möglich lautet da die Devise, denn die Schuppen temporär vom Kopf/aus den Haaren waschen, kann so ziemlich jedes Shampoo und wenn Du kein reines, mildes Naturprodukt verwenden, sondern bei der Chemie bleiben willst, gehören z.B. 2 der ca. 10 verschiedenen Babyshampoos von Bübchen nach wie vor mit zu den besten und mildesten Reinigungsmitteln.

Welche zwei das sind, kannst Du auf codecheck.info nachschauen  ... es sind definitiv die, bei denen der Kreis neben dem Namen komplett grün ist.

Ansonsten gibt es z.B. sehr gute, milde Shampoos von Sanoll, Urtekram, Altera, Sante, u.s.w. . . .  und auch die passende Ghassoul-Haarwäsche von Sanoll ist sowohl mild, als auch tatsächlich wirksam  ... und das auf natürlicher Basis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community