Frage von WIGGLER, 38

Ist ein Hauptverb das Verb des Hauptsatzes?

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 20

Nein, damit hat das überhaupt nichts zu tun.

"Hauptverb" ist ein anderes Wort für den Begriff "Vollverb".

Ein "Vollverb" oder halt auch "Hauptverb" gibt "allein" einen Sinn. gehen: Ich gehe; singen. Wir singen; essen: Sie aßen; schwimmen: Du schwimmst.

Ein "Hilfsverb" (müssen, können, sollen...)  kann dagegen nicht allein stehen und benötigt zum Verständnis immer ein Vollverb: Ich muss (ja was denn?) ...... (gehen); Wir können ... (singen); Sie solten .... (essen); Du kannst ..... schwimmen.

Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich erklärt.

Antwort
von YunaTidusAuron, 18

Hauptverben sind Verben, die allein das Prädikat im Satz bilden können.

Beispiel: Sie reitet.


Nicht-Hauptverben sind Verben, die nicht allein das Prädikat bilden können.


Zu den Nicht-Vollverben werden gezählt:



Hilfsverben (im weiteren Sinne)

Hilfsverben (im engeren Sinne) (haben, sein, werden)

Modalverben (dürfen, können …)


Modalitätsverben, modifizierende Verben (scheinen, brauchen …)

Funktionsverben (in Verbindung mit nominalem Bestandteil)

bekommen-Verben (er bekommt das Buch geschenkt)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community