Frage von HBGHD, 57

Handwärmer in Kalt?

Hallo,

ich bin an unsere Schule Schulsanitäter und hatte heute einen Fall wo ich ein Kühlpack brauchte. Leider hatten wir nur Kälte-Sofort-Kompressen (die zum drücken und nur einmal verwendbar sind) da. Im Nachhinein habe ich mich gefragt ob es eine chemische Reaktion gibt die wie bei Handwärmren gibt. Nur dann eben die Kälte abgeben. Also das man die auch mal mitnehmen kann ohne einen ganzen Kühlschrank mit nehmen zu müssen. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Viele Grüße Erik

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, 33

Moin.

Die chemische Reaktion hinter den Coldpacks ist die Lösung von Ammoniumnitrat-Kristallen in Wasser.

Als Reaktivierung wäre hier nur Eindampfen denkbar. Allerdings gestaltet sich das bei einem geschlossenen Coldpack generell schwierig. Und durch den Bruch der inneren Kapsel kannst Du die Kristalle anschließend nicht mehr vom Wasser trennen.

Zudem vertragen sich Ammoniumnitrat (das unter anderem auch Bestandteil von Sprengstoffen ist) und große Hitze nicht sonderlich gut.

Unter anderem deswegen setzt mal bei Coldpack im Gegensatz zu Hotpacks auf die Einmalbenutzung.

ASRvw de André

Antwort
von SlowPhil, 25

Klar gibt es das, d.h. so klar ist das leider auch nicht, weil ja, wie der 2. Haupsatz der Thermodynamik besagt, Wärme eigentlich nicht "freiwillig" gegen ein Temperaturgefälle fließt. Dennoch gibt es chemische Reaktionen, etwa die Auflösung von Salzen, die von selbst ablaufen und dabei der Umgebung Wärme entziehen, weil Lösen die sog. Entropie (logarithmisches Maß für die Anzahl der Möglichkeiten für die Realisierung eines mikroskopischen Zustandes) stärker erhöht als sie durch die Schaffung eines Temperaturgefälles sinkt.
Auf einer solchen Grundlage sollen Leute schon einen mobilen Bierkühler erfunden haben.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 19

Du hast doch schon selber erkannt, dass diese "Sofort Kälte Kompressen" existieren. Durch Aktivierung wird Ammoniumnitrat mit Wasser vermischt. Der Lösungsvorgang ist endotherm, wodurch Wärme aus der Umgebung "verbraucht" wird.

Da bei diesem Typ zwei Komponenten vermischt werden, ist er nicht mehrmals einsetzbar.

Kommentar von HBGHD ,

Ja schon, aber das man sie noch mal benutzen kann, so wie bei Handwärmern

Antwort
von allph, 22

Coolpacks in Luftpolsterfolie einwickeln und in Kühltasche packen wär so meine Idee. Hält sicher so 8 Stunden kalt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community