Frage von Gutefragen235, 23

Halluzinationen wegen Schlafentzug Erfahrungen?

Nach wie viele Stunden habt ihr Halluzinationen gekriegt, wie hat sich das angefühlt, wie seit ihr hinterher eingeschlafen und wie habt ihr euch beim aufwachen nach den Halluzinationen gefühlt? Ist nur eine Frage, nicht dass ihr denkt dass ich freiwillig Schlafentzug für Halluzinationen machen würde!

Antwort
von kartoffelninja, 23

also 1. empfehle ich dir seitseid.de
2. bei mir ging das bereits nach 36h ohne schlaf los. ich saß im halbdunkeln in meinem Zimmer und mein Kissen sah plötzlich aus wir der Kopf von irgendeinem großen Tier der sich langsam bewegt (geatmet) hat. außerdem hab ich ganz im Hintergrund stimmen gehört, die immer mal wieder lauter und leiser wurden. hörte sich ca. an, wie wenn man durchs Fernsehprogramm zappt und dabei halb am einschlafen ist, ganz verschiedene stimmen wobei ich nie genau hören konnte was gesagt wird.
mir war die ganze Zeit bewusst, dass ich mir das alles einbilde aufgrund des Schlafmangels, hab mich dann ne Stunde später hingelegt eingepennt und am nächsten Tag bis 12 gerazt.

Kommentar von Gutefragen235 ,

Danke! Hast du dich nach dem schlafen gehen schlecht gefühlt, also vielleicht Kopfschmerzen oder sowas gehabt?

Kommentar von kartoffelninja ,

ne nach dem schlafen gings mir soweit wieder ganz gut. ist aber auch schon n jährchen her. aber wenn was war dann nichts was mir großartig aufgefallen wäre. war halt noch ziemlich müde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten