Hallo zusammen, wieso brechen meine Haare immer weiter ab?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstmal würde ich alles, was kaputt ist abschneiden (sie splizzigen haare reisen bis zur wurzel irgebdwann sonst ein). Dann such dir ein schampoo und bleib dem 3 Monate treu dann ein anderes und wieder 3 monate treu bleiben. Dazu kannst du spülungen und selten Kuren verwenden. WICHTIG: Haare mich überpflegen und besonders keine Hitze. Versuch es mit Lufttrocknen und für eine weile ganz ohne Glätteisen und co. Ist erstmal doof, aber deine Haare werden es dir danken. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
22.06.2016, 19:58

Kein Shampoo heilt oder verhindert Haarbruch und die üblichen Chemieshampoos aus der Werbung & Co. wirken auf Dauer eher in Gegenrichtung  ... ebenso wie Spülungen, die reine Weichmacher sind.

Silikone, die nicht wasserlöslich sind und Silikon-Ersatzstoffe wie Poylquaternium (Billigst-Silikonersatz in den meisten "silikonfreien Produkten) "betonieren" Rückstände an Haaren und Kopfhaut fest, unter denen die Haare mit der Zeit eben auch spröde und bruchanfällig werden können .... zudem auch stumpf, kraftlos und teilweise auch fettend..

0