Frage von baum987654321, 137

Wie kann ich meinen Eltern vom ersten Freund erzählen?

Hallo liebe Eltern und Mädels. Ich bin 16 und habe einen Freund. Der ist schon 20. Ich finde das nicht dramatisch. Wie erzähle ich das meinen Eltern? Wie habt ihr das gemacht? Wie würdet ihr als Eltern reagieren?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von 99NekoChan, 45

Da du es selbst eher weniger dramatisch findest solltest du es deinen Eltern einfach offen und ehrlich erzählen. Du solltest ihn jetzt aber nicht in den Himmel loben. Das würde deine Eltern wahrscheinlich eher misstrauisch machen.

Bei mir war es ähnlich nur das ich und mein Ex 14 und 18 waren als wir zusammen kamen. Aus eigener Erfahrung kann ich deshalb sagen das sie die 4 Jahre Altersunterschied erstmal wahrscheinlich gar nicht gut finden würden und misstrauisch sein werden. Aber wenn er den Richtigen Eindruck hinterlässt und deine Eltern nicht unheimlich streng sind sollte dieses Misstrauen nicht allzu lange anhalten. 

Antwort
von mexp123, 49

Gibt schlimmeres. Ich war auch 16 und mein Freund 21 und jetzt sind wir schon ne Weile zusammen (3 Jahre)
Ich hab es meinen Eltern auch nicht hochoffiziell verkündet ;) sondern gesagt: ich geh mit ... ins Kino (oder wohin auch immer). Wir sind jetzt zusammen.
Meine Eltern haben mir am Anfang halt noch Vorschriften gemacht wann ich heim kommen soll und wenn ihr euch daran haltet dann kommen sie damit bestimmt klar.

Antwort
von Peeachy, 24

Finde den Altersunterschied gar nicht schlimm bin auch mit 16 mit meinem freund (6 jahre älter) zusammen gekommen. Man muss dazu sagen, dass er die gleiche einstellung wie ich hat und es somit einfach war. Habe es meinen eltern gesagt und ihn ihnen vorgestellt dann war das thema altersunterschied vom tisch. Die meisten haben damit kein problem ich glaube mit 16 das man auch in thema beziehung seine eigenen entscheidungen treffen sollte.

Antwort
von Autumnalcolours, 57

hm, an sich ist es nicht dramatisch. du musst nur davon ausgehen, dass eure interessen stark auseinander gehen könnten. ganz unabhängig davon, dass er volljährig ist und dementsprechend "alles darf" und er vielleicht schon andere vorstellungen von einer festen beziehung hat. und das ist der punkt, der eltern oft ins misstrauen bringt. erzähl ihnen offen, dass du einen freund hast. auch, dass er 4 jahre älter ist. und gib ihnen ruhig zeit, deinen freund richtig kennen zu lernen :) 

Antwort
von Wonnepoppen, 59

Da es auch nicht dramatisch ist, rede mit ihnen in aller Ruhe darüber!

wie lange kennt ihr euch schon?

Kommentar von baum987654321 ,

Da kommt der Haken. Wir kennen uns seit 2 Wochen und es war quasi Liebe auf den ersten Blick

Kommentar von Wonnepoppen ,

so etwas gibt es!

Warum willst du es ihnen dann schon sagen, warte halt noch etwas damit?

Kommentar von baum987654321 ,

er hat auch schon heimlich bei mir geschlafen. also glaube ich sollte man schon mal was mitteilen

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ja, wenn du meinst, dann kannst du ihn ja offiziell vorstellen?

Antwort
von mefsio, 57

4 Jahre sind vielleicht nicht ideal aber auch nicht dramatisch.

Rede einfach ruhig und ehrlich mit ihnen, sie haben sicher Verständnis.

Antwort
von ASW19, 53

"Hallo Mutti, hallo Papa. Darf ich euch meinen Freund vorstellen: Das ist XYZ".

Das Alter ist doch nicht so wild, wenn man sich inständig liebt.

Antwort
von violatedsoul, 46

Den Freund einladen und vorstellen, fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community