Frage von Inkognito468, 67

Hallo, ich habe sehr trockene Kopfhaut und immer größer werdende Geheimratsecken, was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 27

Hallo Inkognito468,

ich versuche gerne, dir bei deinem Problem weiterzuhelfen.

Grundsätzlich ist es bei einem Kopfhautproblem so, dass sich die Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Gerade bei einer trockenen Kopfhaut ist es wichtig, die Kopfhaut nicht unnötig zu strapazieren, wie zum Beispiel mit Hitze oder falscher Haarpflege. Wichtig ist Feuchtigkeit – sowohl von innen als auch von außen. Du solltest also immer viel Flüssigkeit zu dir nehmen, am besten Wasser oder ungesüßten Tee. Verwende zudem stets ein mildes Shampoo, welches auf die Pflegebedürfnisse deiner Kopfhaut abgestimmt ist.

Gerne möchte ich dir noch ein paar Haarpflegetipps mit auf den Weg geben: Zunächst solltest du stets ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo verwenden. Nimm nur einen kleinen Klecks in der Größe einer Euromünze und lass es gut auf deiner Kopfhaut einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste die Kopfhaut unnötig irritieren. Vermeide zu heiße Temperaturen auf deiner Kopfhaut, da dies ebenfalls die Kopfhaut irritiert und reizt.

Wenn du mal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren möchtest, empfehle ich dir das INSTANT Milde Pflege bei trockener Kopfhaut Shampoo, da es mild, pH-hautneutral ist und durch Mandel-Extrakt deine Kopfhaut mit extra Feuchtigkeit versorgt. Zudem reinigt es deine Kopfhaut sanft, aber gründlich und schützt sie durch Zinkpyrithion vor äußeren Einflüssen. Wenn du magst, kannst du es ja einmal ausprobieren.

Geheimratsecken sind erblich bedingt, dass bedeutet dagegen gibt es leider kein Wundermittel. Dein Haarwachstum kannst du durch eine zinkhaltige Ernährung unterstützen und deine Kopfhaut dadurch stärken. Zink befindet sich zum Beispiel in Lebensmitteln wie Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Biofleisch, Geflügel und Nüsse. Achte darauf, diese Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen.

Viele Grüße

Dr. Rolanda J. Wilkerson 

Antwort
von Retrohure, 36

Oh doch, gegen Haarausfall kann man was machen. Ab zum Hautarzt! Der kann dich da beraten und dir gegebenefalls was verschreiben. Es gibt zwei bewerte Medikamente gegen Haarausfall, die jedoch beide Vor- und Nachteile haben: Finasterid und Minoxidil. Über beides redest du aber am besten mit deinem Hautarzt!

Antwort
von maja11111, 48

in würde alt werden :) garnichts kannst du dagegen tun, es sei denn du möchtest dir künstliche haare aufsetzen.

Antwort
von Leisewolke, 41

nüscht. So fängt langsam die Platte auf dem Kopf an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community