Hallo, Hab in meine VW falsche Öl nachgefüllt, bzw die für Ford geeignet ist. Ist das schlimm für meine auto, oder ich lasse es so..?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn die SAE Kennzeichnung z.B. SAE 10 W40 identisch ist und beide z.B. synthetisch oder normal wird es den Motor nicht schaden. Die Markenabhängigkeit ist eher Werbegag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunce9
24.06.2016, 15:46

ÖL 5W-30, Spezifikationen ACEA A5/B5; Ford WSS-M2C 913 D  ?

0
Kommentar von soga57
24.06.2016, 16:02

selbst wenn die Viskosität nicht identisch ist, macht das nichts. Hauptsache es ist genügend Öl drin. Und überhaupt, markenspezifisches Öl! Wo gibt's denn sowas. Für unsere Alltagskarren ist doch Öl gleich Öl. 

0

Wenn die Ölviskosität die richtige ist, dann sollte es egal sein welches Auto das ist... Also bspw. 10W 40.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachfüllen ist ja pippifax deshalb passiert da nix und Öl ist Öl. Früher (beim Kaiser Wilhelm) war die Viskosität vielleicht wichtig, aber heutige Öle sind Alleskönner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Auto ist es egal, was auf der Dose draufsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berieger
24.06.2016, 15:59

Die beste Antwort.

0

Könnte aber für beide Fahrzeuge passen...schau in der Betriebsanleitung was Du brauchst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?