Frage von Dodddl, 125

Habe ich menstruatuonstasse zu tief eingeführt (Details unten)?

Hallo. Mein Herz klopft grad immer noch wie verrückt... Ich habe gerade noch mal versucht meine menstruationstasse zu verwenden. Diesmal hat es viel besser geklappt als zuvor. Hab wieder bisschen gleitgek benutzt und bissl rumprobiert. Dann habe ich sie eingeführt, bis der Stiel (in meinem Fall ein runder) nicht mehr zu sehen war. Man hat die tasse gar nicht mehr gespürt. Jedoch bin ich dann nur noch mit Mühe an den steil gekommen, hab voll Panik bekommen dass ich des nich mehr rauskrieg. Dann hab ich die in voller große rausziehen müssen und am Ende wie bei ner Gebet gepresst... War das zu tief? Aber man soll doch den steil nicht mehr sehen? Und kann man die tasse überhauot so tief einführen, dass man sie nicht mehr alleine rauskruegt? Lg

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation & Periode, 32

<Meine Menstruationstasse ist tiefer gerutscht, ich erreiche sie nicht mehr!>

Ist die Menstruationstasse während dem Tragen tiefer gerutscht, dann kannst du wie beim Stuhlen pressen...oder wie beim Gebären (aber nicht ganz so heftig!). Dadurch drücken deine Muskeln sie Richtung Scheideneingang und du kannst sie besser greifen. Du kannst sie auch schon greifen, während dem du noch presst. Mit relativ trockenen Finger geht es besser.

<Hilfe!>


Auch wenn es nicht grad einwandfrei klappt...keine Panik! Die Menstruationstasse kann in deiner Scheide nicht verloren gehen. Spätestens beim Muttermund ist Endstation! Wenn du gestresst bist, ist auch deine Beckenbodenmuskulatur angespannt und hält deine Menstruationstasse fest, du stellst dich nicht mehr so geschickt an und hast vielleicht auch nicht mehr so klare Gedanken. Das ist ok! Und es ist auch ok, wenn du das Gefühl hast, <Ich krieg die niiie mehr raus!>.

Lege eine Binde in den Slip, damit es auch auslaufen könnte.

Mach eine Pause und beruhige dich.

Probier es später noch Mal.

Informier dich in den Unterseiten dieser Anleitung.

Frag bei den Herstellern deiner Marke nach.

http://www.afriska.ch/herausnehmen.html

LG

HelpfulMasked

Antwort
von AniKnowit, 69

Alles okay!

Sehen und spüren solltest du sie auch nicht mehr!

Du kannst sie eigentlich mit drücken (als würdest du dein "großes Geschäft" machen wollen) nach unten schieben!

Wenn sie dann langsam nach unten rutscht, kannst du mit einem Finger die Tasse eindrücken und mit etwas "Fingerspitzengefühl" an der Tasse ziehen, presse ruhig immer weiter die Tasse runter, das hilft!

Man muss sich etwas ausprobieren! Es ist eben etwas Übung angesagt! 

Wenn du Facebook hast gehe doch mal auf Menstruationstasse! Is ne tolle Gruppe! Ne große glücklich Mädelstruppe! Da hat man ein offenes Ohr! 

LG

Kommentar von Dodddl ,

danke :) Ich hab leider kein facebook...also Ich will es eig aber darf nich dank meiner Eltern :/

Kommentar von AniKnowit ,

Okay, schade! 

Frag mich immer was Eltern an Facebook und Co stört?!?! Bin selbst Mama und wenn meine Kids mal soweit sind, können sie ruhig!

Klar, ich möchte gern wissen was sie da so treiben, sie sollen ja vernünftig dabei bleiben und nicht wildfremde Leute anquatschen oder ander herum!

Aber das kann man vorab besprechen und regeln! Sollte kein Ding sein!

Schade das viele Eltern dagegen sind! Viele von ihnen haben einfach keine Ahnung und sind einfach nicht auf dem aktuellen Stand, wollen sich mit Internet und solchen Plattformen nicht auseinander setzten! Das bringt Eltern und Kinder auseinander! Schade! Man sollte seinen Kindern zeigen das man sich interessiert und auch in dieser Richtung weiterbildet! Heutzutage kann man nicht einfach zu diesem Thema die Augen schließen und somit seinen Kindern das WWW verwehren!

Hoffe es klappt so mit der Tasse! Verliere nicht die Lust dazu es weiter zu probieren!!! Die Tasse ist so klasse! Ich zum Beispiel hab kaum bis gar keine Schmerzen mehr deswegen und die Blutung verkürzt sich ungemein!! Ach klasse Teil!!  =)

Alles Gute Dir!!!

Kommentar von Dodddl ,

danke sehr :) ich werde einfach üben, damit ich sie, wenn ich meine Periode wieder bekomme, richtig verwenden kann ^^

Kommentar von AniKnowit ,

Üben ist gut, aber nicht wenn du deine Periode nicht hast! Denn diese "Trockenübungen" sind anders als zum Zeitpunkt der Periode! Dein Muttermund kann ganz anders stehen, deine Vagina ist trockener und so weiter. Probiere einfach nochmal zur nächsten Periode! Und immer schön locker in der Hüfte bleiben!!  ;)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community