Grammatik"eine Zeitersparnis für die Mitarbeiter" oder "ein Zeitersparnis für die Mitarbeiter"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alle von Verben abgeleiteten Substantive auf -nis sind femininum (weiblich) oder neutrum (sächlich). Wie so oft in der deutschen Sprache gibt es kein festes Gesetz dafür.
die Befugnis, Ersparnis, Erlaubnis, ...
das Hindernis, Ergebnis, ...

Immerhin weiß man wenigstens, dass es nicht maskulin sein kann.
Das Gegenbeispiel (Firnis) zählt nicht; da steckt kein Verb dahinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich "eine" - Das Wort "Zeitersparnis" ist weiblich: Die Zeitersparnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
15.01.2016, 14:45

Wieso "natürlich" ?? Siehe volens' Antwort !

pk

1

Die Zeitersparnis ist weiblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine ist richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?