Gibt es eigentlich Frauen die auf sportliche ringkämpfe lust haben und diese auch gegen Jungs machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, die gibt es durchaus aber sie sind dünn gesäht. Die meisten wissen gar nicht, dass ihnen das Spaß machen würde, da sie es noch nie ausprobiert haben. Viele Frauen sind da durchaus neugierig und finden es spannend, verschiedene Techniken und Griffe zu lernen.

Meiner Erfahrung nach wird das in der Regel aber nur dann, wenn die Frau den Mann gut kennt und ihm vertraut. Ein Ringkampf erfordert ja ziemlich viel körperliche Nähe und normalerweise wird sich eine Frau nicht mit einem wildfremden Mann über die Matte wälzen wollen.

Ein richtig sportlicher Ringkampf scheidet meist schon aufgrund der körperlichen Unterschiede aus. Damit eine Frau mit sagen wir mal 60kg einen durchschnittlichen Mann mit 80kg in einem sportlichen Ringkampf besiegen kann, muss sie schon über wahnsinnig gute Technik, Kraft und Kondition verfügen.

Wenn man die sportliche Note aber mal nicht ganz so hoch gewichtet, habe ich die Erfahrung gemacht, dass es einige Frauen gibt, die da durchaus Spaß daran haben, mit einem Mann zu ringen. V.a. dann, wenn sie ihn (bei entsprechender Kooperation des Mannes) auch mal in den Griff bekommen.

Ist ein wunderbarer Weg zum Stressabbau und da Frauen ja meist sehr viele Dinge durch den Kopf gehen, kann so ein kleiner Zweikampf manchmal sehr entspannend sein, weil man sich da voll auf seinen Gegner/Partner konzentrieren muss und alles andere ausblendet.

Witzigerweise wurde ich schon einmal über diese Plattform von einer Frau angesprochen, die Interesse an so einer Art Ringkampf hatte und das lernen wollte. Wir hatten seitdem schon ein paar sehr lustige Ringkampf-Treffen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jope. Fummeln (wegen Nightythehawk) dürfte allerdings auffallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung