Frage von AntonioBamBoy, 96

Gibt es den Himmel und die Hölle wirklich?

Antwort
von bluberryMuffin, 59

Das ist davon abhängig, wie du Himmel und Hölle definierst, Wissenschaftlich kann man einen Himmel und eine Hölle weder widerlegen noch beweisen, wobei einer Existenz im Sinne von einem Ort, an dem Gott und der Teufel als Person in Erscheinung treten, ausgehend von unserem Wissenstand eher unwahrscheinlich ist. Wenn du dich mit Religion beschäftigst, wirst du feststellen, dass mit Himmel und Hölle jedoch keine tatsächlichen bestimmbaren Orte handelt, sondern eher um Zustände des menschlichen Geistes in Beziehung zu Gott. Über diese kann man wiederum keine Aussage treffen, ob sie existent sind oder nicht.

Antwort
von undertaker, 75

Das ist Glaubenssache. Es gibt kein richtig oder falsch.

Antwort
von Whitekliffs, 47

Ja. 

Dass es Himmel als Ort ewiger, ungetrübter Gemeinschaft mit Gott gibt, und die Hölle als einen Ort ewiger Gottesferne, das ist der einzige Grund, weshalb wir Weihnachten und Ostern feiern.

Nur deshalb kam Jesus als Mensch zur  Erde und starb für uns, sodass wir die Möglichkeit bekommen, um 'in den Himmel' zu kommen.

Antwort
von Netie, 42

Ja, die gibt es.

Antwort
von Silentfragt, 3

Wenn du glaubst es gibt einen Himmel oder eine Hölle nach dem Tod, dann gibt es dass, glaubst du du kommst nachdem tod in den Himmel, dann kommst du in den Himmel, glaubst du du wirst als geist durch die Welt schweben, dann wirst du dass. 

Es gibt immer irgendwas, "dort" gibt es kein nichts. es wird immer etwas sein, egal ob himmel oder hölle, geist oder wiedergeburt.

Antwort
von sweetxblack, 49

Also Christen glauben ja dran... wissenschaftlich gesehen gibt es sie aber nicht! Ich glaube auch nicht dran. Ich glaube früher haben sich die Leute das ausgedacht weil sie nichts genaueres wussten und dieser Glaube blieb halt. Jetzt ist die Menschheit aber eigentlich schlauer und sollte wissen dass es sowas wie Himmel und Hölle nicht gibt.

Kommentar von bluberryMuffin ,

Wie willst du das denn wissenschaftlich widerlegen? Es geht ja nicht um tatsächliche Orte, sondern Zustände nach dem menschlichen Tod.

Kommentar von sweetxblack ,

Es ist nicht schwer wissenschaftlich zu belegen, dass unter der Erde keine Hölle existiert oder dass man nach dem Tod nicht irgendwo "hingebracht" wird.

Kommentar von bluberryMuffin ,

Bevor du irgendeine antworte schreibst, solltest du dich mal mit dem Thema auseinandersetzen! Wenn du Ahnung vom christlichen Glauben hättest, wüsstest du, dass sich bei der Hölle NICHT um irgendeinen Ort unter der Erde handelt und bei Himmel NICHT um irgendeinen Ort in den Wolken, und das keiner behauptet, der Körper wird nach den Tod irgendwo hingebracht. Es geht um den Zustand des menschlichen Geistes. Du denkst wahrscheinlich auch, dass Christen unter Gott einen alten Mann mit langem weißen Bart verstehen, der auf einer Wolke sitzt und den es nicht geben kann, weil man ihn sonst mit dem Flugzeit entdeckt hätte…

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten