Was soll ich machen wenn mein Freund gewalttätig ist?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hole dir Hilfe! Das geht am schnellsten per Polizei. Die werden den Kerl dann erstenmal aus deinem Umfeld entfernen, damit du in Sicherheit bist. Geh mit Hilfe der Polizei am besten in ein Frauenhaus. Denn er wird trotz Wegweisung wahrscheinlich versuchen in die Wohnung zurück zu kehren und dir auflauern. Im Frauenhaus bist du in Guten Händen, kannst zur Ruhe kommen und mit fachlicher Hilfe auch alles andere in Angriff nehmen. Die kennen sich sehr gut aus und werden dich auch bzgl. deiner Tochter beraten und dir da helfen, dass es für euch beide gut ausgehen wird.
Du musst aber einmal mutig sein und die Polizei rufen. Das ist sicher nicht einfach, War auch in der Situation, aber du kannst es schaffen.
Und dann mach einen klaren Cut. Sorge dafür, dass er keinen Kontakt mehr zu deiner Tochter bekommt. Bzw. nur unter Aufsicht des Jugendamtes. Er wird sich auch nicht ändern. Egal was er dir verspricht. Geh nicht zu ihm zurück. Er liebt dich nicht und wird es auch nicht. Du hast besseres verdient. Google Bitte nach re-empowerment. Da bekommst du auch Hilfe und gute Tips um da raus zu kommen. Du und deine Tochter haben es verdient, ein angstfreies und glückliches Leben zu führen. Mit diesem Mann wird es nicht möglich sein. Niemals. Du bist es deiner Tochter auch schuldig, sie davor zu bewahren.
Alles Gute und viel Kraft. Du kannst es schaffen. Glaub an dich und denk an deine Tochter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marenel
17.06.2016, 02:34

Danke danke für diese worte! Für deine Hilfe . das gibt mir mehr kraft das zu tun.

0

Such nach Online-Wachen in deinem Bundesland, manche Länder bieten das an. Dort kannst du den Sachverhalt schildern und eine Strafanzeige stellen. Dazu musst du nicht rausgehen !

Teile ihnen auch gleichzeitig mit, das, falls du da rausgeholt wirst von ihnen zeitgleich ein Durchsuchung der Wohnung deiner Schwiegereltern und der Wohnungen der Brüder stattfinden muss, da ansonsten die Gefahr besteht, das das Kind ins Ausland verschleppt wird. Man muss dazu auch ggf. schon die Flughäfen überwachen und entsprechende Meldungen rausgeben.

Du solltest auch darum bitten, das eine Jugendamtsmitarbeiterin sofort informiert wird, damit du das vorläufige alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht für deine Tochter bekommst.

Die Polizei wird dir da helfen und dir wieder einen Platz in einem Frauenhaus suchen, am besten in deinem Fall in einer anderen Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen verstellen sich so lange bis ihr wahres Ich wieder zum Vorschein kommt.

Haben sie dir dein Handy abgenommen?

Hasst du keine Nachbarn zu denen du gehen kannst und um Hilfe bitten?

Geh zu Polizei egal wie du muss raus da!!!!!

Das ist der einzige Weg wie du aus dieser Hölle raus kommen willst  und dein Kind wieder sehen willst.Warten wird alles nur noch schlimmer machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Mann gehört in eine Therapie. Wenn er sich bislang nicht in der Gewalt hatte, wird er es auch zukünftig nicht unbedingt. Im übrigen steht es dir auch frei ihn anzuzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei kommt auch zu dir wenn du die anrufst und das solltest du sobald wie möglich tun. Das ist der erste Schritt. Dann Anzeige erstatten und von der Polizei beraten lassen wie es dann weitergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um Himmels willen!  melde das der Polizei und zwar so schnell wie möglich!  unfassbar dass das kind auch noch daran leiden muss und als Druckmittel dient!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus, dass du Internetzugang hast, da du die Frage gestellt hast.

Versuch die Polizei online zu erreichen.

Ich bin mir sicher, dass jede Polizeistation auch eine E-Mail-Adresse hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht raus darfst, dann schließe dich ins Bad ein und rufe von dort die Polizei
Die werden dich dann auch beschützen und auch dein Kind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich, ob es in deiner Stadt oder deinem Landkreis einen "Frauennotruf" gibt (Telefonbuch, Internet). Da rufst du an und schilderst dein Problem. Die Frauen dort haben Verbindung zur Polizei, zum Landratsamt, zu den Frauenhäusern und helfen dir "fachgerecht", ohne Aufsehen zu erregen von da zu verschwinden, wo du gerade bist. Frauen in deiner Nähe wirken für deine Umgebung nicht bedrohlich wie Polizei oder sonstige Männer, die dir helfen möchten. Die Frauen des Frauennotrufs erledigen alles für dich und dein Kind, was nötig und möglich ist. Auf die ist Verlass.

Ich kann dir nur Nerven wie Drahtseile wünschen und alles Gute, dass du heil aus der Sache heraus kommst und dein Kind wieder bei dir haben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Polizei gehen. !!!!!
Bitte tu dir und vorallem deiner Tochter das nicht an. Verlasse diesen Mann. Wenn du jetzt nicht gehst dann wird es noch viel schlimmer. Denk an dein Kind und ruf die Polizei! !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du irgendwelche Freunde, die von deiner Lage wissen oder die du informieren kannst? Oder Leute aus dem Frauenhaus?

Du solltest dir überlegen, wie du wegkommst, ohne deine Tochter zu gefährden. Wenn möglich, ruf die Polizei an! Ich wünsche dir viel Glück, denn das wirst du brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marenel
17.06.2016, 02:32

Frauenhaus weiß nicht wo ich bin, mein umkreis besteht nur aus diesen leuten.. cousinen, cousins ,freunde von dennen..  aber ich habe meine freundin in Wiesbaden geschrieben sie hat gesagt ich muss da abhauen

0

Übernehm Verantwortung für Deine Tochter!

In der Headline ist es Dien Freund unten Dien Mann, was denn nun?

Wenn Du nicht zur Polizei gehen kannst, aber Internet hast, verstehe ich es nicht!

Du kannst Anzeigen wegen häuslicher Gewalt zur Erwirkung eines Rückkehrgebots wahrscheinlich auch Online stellen.

Überleg Dir, was Du willst und Handele!

Das Aufenthaltsbestimmungs und Sorgerecht dürftes ja sowohl Dien Mann, als auch Du haben, aber bestimmt nicht seine Mutter!

Google mal Online Anziege oder google mach nach Selbsthilfe für misshandelte Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marenel
17.06.2016, 02:20

ja mache ich.. es ist mein mann ich wusste nur nicht was ich schreiben sollte man oder freund .. ist ja egal.

Die drohen mir wenn ich irgendwas mache polizei oder sonstwas dann verschwinden mit meinem Kind!!! Ich sehe es nie wieder! Die sagen Deutsche Justiz macht nichts, zählt sowieso nichts

0
Kommentar von Snowhazedollz
17.06.2016, 02:25

Ruf die Polizei die helfen dir 100000 % sche!!! drauf was die Idioten sagen . die lügen nur um dich einzuschüchtern

0

Hast du ein Telefon bzw. ein Handy? Dann anrufen, wenn nicht, dann Email schreiben, wenn nicht, dann Bekannte in Kenntnis setzen, wenn nicht, dann Nachbarn Bescheid sagen bzw. schreien wenn was ist. Es gibt so viele Möglichkeiten. Tu was bevor es zuspät wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Wenn du möchtest, kannst du mir deine Anschrift geben, dann melde ich das der Polizei. So kann es ja nicht weitergehen. Eine Mutter von ihrer Tochter zu trennen gehört zu den schlimmsten denkbaren Szenarien. Liebe Grüße und alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Polizei, die werden sicher nicht das "Allheilmiitel" für deine Probleme haben, doch es ist ein Anfang und "tauch ab" - geh also u Freundinnen oder Ähnlichem.
Dass sie dein Kind haben ist schlimm, ja vll. sogar das Schlimmste was dir je passieren wird, aber wenn du noch irgendeinen Einfluss auf ihre Machenschaften haben willst, musst du ur Polizei gehen und Hilfe suchen, auch um deines Kindes Willen, denn -
glaubst du wirklich es wird mit der Zeit besser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marenel
17.06.2016, 02:23

nein es wird bestimmt immer schlimmer.. aber sioe setzen mich so unter druck.. ich habe angst um mein baby

0